News EliteBook 700 G5: Drei neue HP-Notebooks mit AMD Ryzen Mobile

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.256
#42
Das bringt mich gleich auf das nächste Thema, nämlich den "Ryzen Pro". Ist sowas auch für die mobilen Varianten geplant, also im Business-Sektor?
Die Vorgänger Generationen, basieren alle auf den PRO Varianten ...
Also 7x5 G3 = Carrizo Pro
7x5 G4 = Bristol Ridge Pro
... dann werden die G5er sehr wahrscheinlich auch die PRO Variante nutzen.
 

Begu

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
591
#44
ich gehe mal davon aus, das wird mein nächstes Arbeitstier. Preis egal, Firma zahlt :evillol:
 

Waelder

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.952
#46
Oh, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Scheinst ja eine positive Natur zu sein ;)



"nicht schlecht"? Du meinst doch eher, dass sie "schlecht" stehen, oder? Das bringt mich gleich auf das nächste Thema, nämlich den "Ryzen Pro". Ist sowas auch für die mobilen Varianten geplant, also im Business-Sektor?
bei einem Notebook eine große, meist laute und dazu noch verhältnismäßig langsame HDD - was will man mehr :evillol:


und nö eigentlich nicht - in meiner Region haben eigentlich die meisten größeren Firmen bzw Betriebe HP als Standard, mir fällt jetzt spontan nur einer ein wo auf Lenovo setzt.
 

LukS

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.850
#47
Das sind alles Notebooks mit sehr starker dedizierter GPU. Ich mein eher günstigere Office Notebooks.

Genauso wie mit Intel CPUs auch: Nahezu überhaupt nicht. Solche Panels (IPS, matt und hell) gibt es nur in Premium, Highend Gaming und hochwertigen Business Serien.
Stimmt nicht. Ich rede hier nicht von Panels mit Super Farbtreue und super Helligkeit, sondern von guter Helligkeit (~200cd/m² oder mehr). Solche Notebooks gibt es mit Intel einige. Sie haben zwar nicht den besten Bildqualität, aber meist sind sie trotzdem schon um Welten besser als die TN Displays die in dem Preisbereich eingebaut sind. Auch alleine schon die bessere Blickwinkelstabilität zahlt sich da aus. Bei einem Notebook ist das noch viel nerviger als bei einem Monitor, welcher nur am Schreibtisch steht und ich mich eh immer in der selben Position dazusetze.

Von mir aus hätte ich es halt so sagen sollen:
15,x'', IPS, matt, >200cd/m² (reicht für indoor Office [was man zu 99% der Zeit macht] locker und auch im freien kann man, wenn die Sonne nicht scheint was lesen), Farbraum egal

Solche günstigen Notebooks gibt es mit Intel einige. Nicht jeder der bei mir nach einem Notebook mit halbwegs brauchbarem Panel fragt, hat soviel Geld.
 

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.733
#48
So viele Variationen. Die gibt es doch jetzt schon immer mit minimal unterschiedlicher Konfig (Intel-Basis) oder nicht? Alle mit dem gleichen furchtbaren Display.
 

Alkcair

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.103
#49
So langsam kommen die Notebooks mit Ryzen... Abwarten bis April/Mai und dann kann ich mir auch endlich mal ein neues Gerät kaufen. :)
 
Top