[Erfahrungsbericht / Review] Xiaomi MiKey

ZYX7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
74
Hallo CB-Community,

Ich würde euch gerne an einem Erfahrungsbericht teilhaben lassen. Eventuell werde ich in Zukunft auch paar andere Kleinigkeiten "reviewn" - das Tecknet M008 (Maus) und Nubia Z9 mini (Handy) ist in zumindest in Planung.

Dies hier sollte der erste sein - es handelt sich dabei um das Xiaomi MiKey.

Xiaomi Mikey
Beim MiKey von Xiaomi handelt es sich um einen externen Knopf der in die Kopfhörerbuchse gesteckt wird und anschließend mit einer Funktion belegt werden kann. Die Idee hatte eine Kickstarter Firma mit dem sogenannten Pressy. Doch die Reviews scheinen auf Seiten wie Amazon ziemlich schlecht zu sein, daher hat es sich nicht wirklich durchgesetzt. Wahrscheinlich auch aufgrund des relativ hohen Preises. Pressy etwa 20€ / MiKey 1-2€
Mittlerweile gibt es auch andere Alternativen wie das AirButton, Cliq oder Dimple.Io. Diese Optionen funktionieren über NFC und sind auf der Rückseite des Gerätes befestigt.
Auch gibt es viele andere Hersteller die den selben Button anbieten. Bei dem Preis würde ich allerdings nur zum Original von Xiaomi greifen.

_IMG_20160725_135447.jpg _IMG_20160725_135116.jpg _IMG_20160725_135327.jpg _IMG_6897.jpg gb-b2.jpg


Hardware
Geliefert wird der Knopf in einem Kartonbeutel. Zusätzlich zum eigentlichen Produkt wird noch ein Ding mitgeliefert in dem der MiKey aufbewahrt, und anschließend auf ein Kopfhörerkabel geclippt werden kann. Wirklich gut hält es nicht, daher würde ich es auch nicht empfehlen.
Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und das Gerät sitzt sehr fest in der Buchse. Tatsächlich ist es ziemlich schwierig den MiKey rein und wieder raus zu bekommen. Somit agiert es nicht nur als Button sondern auch als Staubschutz für den Kopfhörereingang. Der Druckpunkt der Taste ist anfangs etwas hart, verringert sich aber relativ schnell.


Software
Die Software des MiKey bezeichne ich mal als „geht so“. Die Offizielle App gibt es nur für den chinesischen Markt und ist somit nicht erhältlich für den Playstore. Somit muss man sich mit einer übersetzten Version aus dem Internet begnügen.
Ich habe sowohl Version 3.0.1 und 3.2.0 benutzt, wobei es keinen wirklichen Unterscheid gab was die Funktion betrift. Die neuere Version scheint ein bisschen besser Übersetzt zu sein.
Sobald man die Software installiert und den Knopf hinein drückt fragt das System nach ob es ein Kopfhörer oder der MiKey selbst ist. Die meisten Apps scheinen dies auch zu erkennen womit die Ausgabe weiterhin über den Lautsprecher erfolgt auch wenn das Kopfhörer Icon angezeigt wird. Das telefonieren ging allerdings nur über den Lautsprecher.


Funktionen
Die Funktionen lassen sich in drei Kategorien unterteilen:
App – Starten einer App oder einer besonderen Funktion wie zB. das Aufnehmen von Sound / Video / Foto oder die Taschenlampe.
Für mich am interesantesten war die möglichkeit ein Foto aufzunehmen ohne die App starten zu müssen. Dies funktioniert auch soweit ganz gut, auch wenn das Bild verglichen mit der Kamera App sehr viel schlechter ist. Meistens werden die Bilder unterbelichtet und sind unscharf. Man muss also schon 2 Sekunden sehr ruhig halten um ein akzeptables Ergebniss zu erhalten. Die Fotoauflösung ist auf die Auflösung des Displays limitiert – also bei mir 1920x1080.

Einstellungen – Bluetooth, WLAN, Mobilfunk, GPS, ect.
Bei mir funktionieren Bluetooth, WLAN und die automatische Rotation. Die restlichen Optionen jedoch nicht.

Tasten – Simulieren einer Hardware Taste – Home, Menu, Lautstärke, Power, ect.
Keiner dieser Anwendungen ging bei mir. Ist aber auch nicht weiter schlimm da man ja sowieso den Button irgendwo am Handy hat. Ich kann mir aber ganz gut vorstellen das diese Funktion interessant sein könnte wenn ein Hardware Button defekt ist.

Screenshot_20160719-143703.png Screenshot_20160719-143809.png Screenshot_20160719-143717.png


Die Enttäuschung
Leider kann ich das Mikey nur benutzen wenn das Display an ist. Das ist schon relativ enttäuschend da dies die eigentliche Funktion der Taste massiv einschränkt. Wenn ich das Display vorher entsperren muss bin ich mit einem Softwarebutton fast genauso schnell.


Fazit
Nun wir reden hier von einem Gadget das weniger als 2 € kostet. Dementsprechend kann man nichts falsch machen auch wenn einige Sachen nicht so ganz funktionieren. Das wohl größte Defizit ist das die Taste bei ausgeschaltetem Bildschirm – zumindest bei mir – nicht funktioniert. Somit bleibt es ein Staubschutz mit einer netten Sonderfunktion.


Was haltet ihr vom MiKey? Könnt ihr es gebrauchen? Funktioniert es bei euch besser als bei mir?
 

ZYX7

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
74
Leider nein.

Google konnte aber auch keine einschlägigen Ergebnisse finden diesbezüglich, von dem her denke ich das es nur für Android ausgelegt ist.
 
Top