Erfahrungsberichte nvidia 3d vision gesucht

Schnetko

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
158
Hallo Leute,

das Thema 3d auf dem heimischen Desktop ist ja nun doch schon 3 Tage älter. Da immer mehr Spiele, die auf den Markt kommen, für nvidias 3d vision ausgelegt sind, habe ich mit dem Gedanken gespielt mir auch so ein Set bestehend aus Monitor und 3d Kit zu zulegen.

Ich binn allerdings ein wenig skeptisch, da man in aktuellen Preisvergleichen zum 3d vision kit nur wenig feedback bekommt.

Deshalb bringe ich mein Anliegen hier zu Tage. Es wäre also nett, wenn mal jemand seine Erfahrungen mit 3d Spielen auf dem PC es näher erläutern könnte.
Für mich ist es wichtig zu wissen ob es sich mit dem Thema 3d auf dem Desktop so ähnlich verhält wie es damals aussah, als die MiniDisk entwickelt wurde -> Kaum auf dem Markt kam die mp3 und keiner dachte mehr an die MiniDisk als Speichermedium. Schlecht für diejenigen die sich ne teure Anlage für diese Technologie zugelegt haben:rolleyes:

Gespielt werden von mir in erster Linie aktuelle Titel; Crysis 2, Call of Duty BO, Gothic 4 (wegen der Grafik), Need for Speed HP, und natürlich auch die klassiker wie Gothic1+2, Half-Life 1+2 und die 3 Episoden, gelegentlich auch die C&C Teile.

Danke schon mal im Voraus.

mfg Schnetko
 

casul

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
287
AW: Erfahrungsberichte nvidia 3d vision

3d Vision ist der absolute Hammer,habe es schon seid 2009 damals noch mit dem samsung 2233rz, habe dann aber update auf den acer245hq gemacht, weil 16-9 und full Hd.du kannst mit 3d Vision über 300 games in Top 3d spielen, dafür hat nvidia ein eigenes ranking, von geht so bis 3d ready.ich mach das ganze noch zusätzlich auf dem acer beamer h5360 mit 3d Vision, und das ist der Hammer, vorallem weil auch noch die ganzen bluray 3d mit 3d Vision einwandfrei laufen über Power DVD mit bluray lw.zudem kannst noch photos in 3d ansehen mit 3d vision.die absoluten Top Titel zur zeit in 3d sind crysis 2, assesins creed brotherhood,Mafia 2,metro,tomb raider undergraund,just cause sowie bf bad company 2 und natürlich call of duty der absolute real Hammer in 3d.kann einfach nur sagen 3d Vision ist der Hammer,brauchst aber ne gute graka habe selbst ne gtx 580 aber es geht auch in mittleren Einstellungen mit ner gtx 460.also kaufen ist der oberburner!
 

Klikidiklik

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.836
AW: Erfahrungsberichte nvidia 3d vision

Ob sich 3D auf lange Sicht halten wird kann man so nicht sagen. Es wird zumindest bei den LCD und Plasma Fernsehern immer mehr zum Standard und über kurz oder lang wird es auch keine Fernseher mehr ohne 3D-Technik geben. Aber bei den TFTs für den PC sieht die Sache schon etwas anders aus. Die Fernseher profitieren eben immens von den 3D-Filmen. Aber ganz ehrlich, wer will schon 3D-Filme an einem kleinen TFT am PC schauen?
Und vernünftige 3D-Spiele gibt es noch weniger wie vernünftige 3D-Filme.

Die 3D-Technik mit den Shutterbrillen gibt es übrigens schon viel länger als den meisten überhaupt bewusst ist. Ich meine, dass Nvidia früher seinen Ultra TNT2 Karten eine 3D-Brille beigelegt hatte. Ebenso gab es von Elsa ein Brille die sogar mit jeglicher Grafikkarte funktionierte, also auch mit ATI oder Vodoo Karten. Diese war im Gegensatz zu ihrem Nvidia Gegegnstück sogar kabellos. Aber diese Brillen sind auch ganz schnell wieder verschwunden, weil es an entsprechender Treiberpflege seitens der Hersteller mangelte. Ich hatte früher selber eine 3D-Brille von Elsa. Aber das ist nun schon weit über 12 Jahre her.

Mein Tipp wäre: Schau dir bei einem Freund sofern möglich mal das ein oder andere Spiel in 3D an. Wenns dir gefällt schlag zu. Und falls nicht lässt du es eben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nova_Prospekt

Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.187
AW: Erfahrungsberichte nvidia 3d vision

Das ist hier kein Erfahrungsbericht, sondern eine Kaufberatung. Nun wenn du dir so eines zulegen willst, musst du wissen, dass im Moment nur rund 20 Spiele 3D unterstützen und 2 davon nur richtig gut.

Der Test sollte dich etwas weiterbringen.

Du benötigst auch die passende Hardware was ein weiterer Kostenpunkt ist!

HL1 und Gothic unterstützten 3D? Quelle!
 

Klikidiklik

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.836
AW: Erfahrungsberichte nvidia 3d vision

Den 3D-Modus als solches kann man meines wissens nach auch bei nicht explizit unterstützten Spielen aktivieren. Ob dann der 3D-Effekt allerdings so gut ist wie bei direkter Unterstützung glaub ich kaum.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
wenn du es mal ausprobieren willst, kannst du das mit dem sd vision discover ausprobieren, dazu braucht man nur eine rotcyan brille und eine nvidia karte,
man hat leider farbverfälschungen dabei, die aber nicht riesig stören(finde ich)
aber fakt ist, man kanns testen, sehr gut sogar und es kostet fast nichts, außer vll 3€ für ne brille bei ebay

der 2d effekt läst sich bei (fast) jedem 3d spiel aktivieren und ist dann mehr oder weniger gut

sehr schön sind 3d strategie spiele wie anno oder aoe3, rollen spiele alla DAO oder so, auch RennSpiele wie NfS sehen gut aus
 

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
http://www.nvidia.com/object/3d-vision-3d-games.html

Half Life 2 steht dabei, habs aber nur kurz überflogen ;) Außerdem wird die Liste tatsächlich ständig erweitert, so das der oben verlinkte Bericht alles andere als Hilfreich ist wenn es um die Frage geht welche Spiele laufen!

Was 3D allgemein angeht, so würde ich auch erstmal testen, da es Leute gibt bei denen das zu massiven Kopfschmerzen, Übelkeit usw. führen kann!

Von Samsung wird demnächst ein Monitor erscheinen der 3D aus allen 2D Quellen erzeugen können soll, aber ich denke ich würde da eher bei Nvidias Liste bleiben. Das von Samsung klingt irgendwie nach Kompromisslösung. Aber ich warte Sehnsüchtig auf den Monitor und werde es dann mal ausprobieren ;)

http://www.samsung.de/de/Privatkund...umerDisplays/t27a950/LT27A950EXEN/detail.aspx
 

ReaperBLN

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
166
Ich selbst bin auch im Besitz von Nvidia 3d Vision und absolut zufrieden. Quasi jedes Spiel auf dem Markt kann in 3D gespielt werden und das vollkommen problemlos. Treiber rauf, Brille auf, Spiel an und abtauchen in die Spielewelt.
Das geniale bei 3D Vision ist einfach, dass es universell funktioniert und die Spiele nicht extra angepasst werden müssen. Klar laufen einige weniger gut, aber das ist die absolute Minderheit!

Filme in 3D gehen auch mit 3D Vision aber hier würde ich, wie oben auch Casul, dringend auf einen Beamer setzen oder einen großen 3D TV. Die Größe ist entscheidend bei Filmen und auf nem 22" oder 24" sieht es zwar auch gut aus, aber auf großen Geräten perfekt. Auch hier alles easy. Brille auf, Film ab. NVIDIA 3D Vision Play unterstützt jeden! Fernseher ohne wenn und aber, kein Gefrickel mit 1000 Brillen man braucht nur eine, die von Nvidia.

Have a nice day! :-)
 

Schnetko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
158
Oh. Das ging aber schnell. Danke für die Anregungen!

Zitat von Crossfire Sebi:
Das ist hier kein Erfahrungsbericht, sondern eine Kaufberatung. Nun wenn du dir so eines zulegen willst, musst du wissen, dass im Moment nur rund 20 Spiele 3D unterstützen und 2 davon nur richtig gut.

Laut nvidia Liste sind es dann doch ein paar mehr Spiele.

Was für mich allerdings ein wenig verwirren ist ist die von nviadia angegebene Liste für 3D Vision-kompatible Bildschirme und andererseits der Fakt, dass sich nvidia immer wieder darauf stützt, dass es "nur" ein 120Hz Monitor sein muss. Wenn man sich nun aber diese Liste ansieht ist das ganze doch ein wenig wiedersprüchlich. Denn hier werden aktuell nur 3 Monitore als "kompatibel" eingestuft!

Was 3D allgemein angeht, so würde ich auch erstmal testen, da es Leute gibt bei denen das zu massiven Kopfschmerzen, Übelkeit usw. führen kann!

Laut nem Test auf tomshardware oder hardwareluxx (ich weiß nicht mehr wo ich das gelesen hab) kommt es mit dem 3d kit nicht mehr zu kopfschmerzen bzw Übelkeit. Zumindest hatte keine der Tester von denen etwas in der Art berichten können.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
das mit den problemen kommt immer darauf an, jenach benutzer, wie oft er das benutzt, also wie "gewohnt" er daran ist und soweiter
ich würde es erstmal ausprobieren bevor ich es mir zulegen, möglichkeiten dazu gibt es sicherlich genug
iz3d, 3d discover, freunde etc
 
Werbebanner
Top