Excel - Auswertung mit Summewenn schlägt fehl

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.305
#1
Hoi,

ich habe eine Tabelle angelegt, welche bestimmt Arbeitszeiten am Tag dokumentiert.
Beim Auswerten stieß ich nun auf einen FEhler, den ich beheben wollte, leider verursacht das weitere Fehler, sodass die Auswertung nun gar nicht mehr stimmt.

Wie in meinen Bildern zu sehen ist, habe ich die Tabelle entsprechend aufgebaut.

Wenn ich jetzt in der "IST" Auswertung bin, bekomme ich ein Problem, wenn ich mal einige Tage auf Seite 1 gar nichts eingetragen habe bzw. wenn ich den 25.06. auswerte aber auf Seite 1 gar kein 25.06. eingetragen habe.
Excel zählt die "Lerntagebuch!B26:B224;B26;Lerntagebuch!I26:I224" immer hoch. Nun dachte ich mir, mit dem Dollarzeichen das zu fixieren.

Code:
=SUMMEWENN(Lerntagebuch!$B$2:$B$300;B3;Lerntagebuch!I3:I201)
Ja blöd gelaufen, denn wenn ich jetzt in Zeile 3 für den 02.06.2018 mache addiert er die Werte falsch zusammen. Dann steht da erstmal 1h 04m - ähnlich blöd wird auch die "Lerntagebuch!I3:I201" verlaufen...

Irgendwie habe ich hier Bockmist zusammengeschrieben und würde das gerne ändern. Hat jemand eine Idee wie ich das machen kann, sodass meine Auswertung klappt, auch wenn ich mal einige Tage auf Seite 1 nichts eingetragen habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
691
#3
=SUMMEWENN(Lerntagebuch!$B$2:$B$300;B3;Lerntagebuch!$I$3:$I$201)
Die Bezüge müssen alle fix sein, außer die Zeile (B3, B4, etc.)

@GunMum ich denke mal, dass das recht persönlich ist. ich kann schon verstehen, dass nicht jeder seine Dateien hier hoch lädt. Es ist auch nicht ganz so einfach die Autoren-Infos aus dem Dokument zu bekommen.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.305
#4
Ha! Danke, des scheint zu gehen!

Kann mir noch einer fix erklären wie ich eine Akkumulierte Lernzeit mit grafischer Auswertung hinbekomme, ohne dass die Linie unter Null Stunden fällt?
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
691
#5
Vielleicht ist das Wasserfall Diagramm was dafür. Ich verstehe aber nicht genau, was du meinst.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.305
#6
Ich versuche mir sowas hier selbst zu basteln:
https://lukasvonhohnhorst.com/lerntagebuch/

Um Excel zuerlernen und auch weil ich es einfach selbst machen mag. Ich bin schon ein ganzes Stück voran gekommen, nur happert es ab und an an Kleinigkeiten.

Eine grafische Auswertung wollte ich über die gesamte Zeit machen. Also Semesterweise dazu ob man sich steigert, den Kurs hält oder abfällt.

Ich habe das bisher so gelöst. (Ist-Soll) + Vortag = Kursentwicklung - Habe ich mehr gemacht geht der Kurs nach oben. Mache ich nur nichts und bin im Plus, steigt mein Kurs ins unermessliche. Hier habe ich wohl einen Denkfehler...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
206
#7
@Alchemist: Ich setze natürlich voraus, dass die sensiblen Daten anonymisiert sind... Und was die Autoren-Infos anbetrifft: Wer weiß, dass die (überhaupt) in einer *.xls* drin stehen, der wird auch Wege finden, diese zu entfernen.

Prinzipiell gilt für mich in allen Foren: Keine Hilfe, wenn wegen einer *.jpg die Möglichkeit einer Fehlinterpretation besteht und schon gar nicht, wenn ich ganze Zahlenkolonnen abtippen muss, um mein Ergebnis zu validieren.
 
Top