Excel -> "Bedingte Formatierung"

Kneppi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
85
Hallo Zusammen,

ich habe erst vor kurzem (aufgrund eines Tips aus diesem Forum) zum ersten mal die "Bedingte Formatierung" genutzt.

Meine Frage:
Wie kann ich eine Zelle formatieren, z.B. Fett-Schrift, wenn in einer anderen Zelle ein bestimmter Wert eingetragen wird?

Z.B.
Wenn in Zelle A2 ein X eingetragen wird, soll in der Zelle A1 die Formatierung "Fett und Unterstrichen" ausgeführt werden.


Danke für eure Hilfe.
Kneppi
 

NOEXCUSE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
101
A1 markieren -> Bedingte Formatierung ->neue Regel
-> Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden

Formel: =$A2="X"

und dann dein Format aussuchen(Button Formatieren).

NOEXCUSE
 

Kneppi

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
85
Hi,

da hätte ich noch eine Frage:

Über die "Bedingte Formatierung" habe ich bei Excel 2003 leider nur 3 unterschiedliche Bedingungen festzulegen.
(Oder gibt es einen Trick das ich mindestens zwei weitere nutzen kann?)
Einen weiteren nutze ich über das grundsätzliche Format, wenn keien Bedingung zurifft, wird die Schrift Fett angezeigt, also habe ich schon 3+1

Nun möchte ich mir so behelfen, dass ich bei zwei unterschiedlichen Textinformationen, die gleichen Formatbedingungen ausführen lassen kann.

z.B.:
Wenn in Zelle P oder KS eingetragen wird, soll der Zellenhintergrund ROT erscheinen.

Mit einem einzigen Textwert habe ich dies wie folgt ausgeführt: =$E5="P", wie kann ich nun zwei kombinieren?
Mit UND???


Einen schönen Brückentag.
Kneppi
 

Kneppi

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
85
Hallo Zusammen,

die Lösung von Mr. Snoot werde ich erst einmal nutzen.

Die Makro-Programmierung ist mir leider noch sehr Fremd.

Aber besten Dank an Beide, ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Kneppi
 

zonk_1989

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
632
Hallo FBler, ich hol den Thread mal wieder hoch, gibt auch Anlass dazu ;)

Ich sitze hier gerade bei mir im Büro und bin am verzweifeln. Ich habe hier eine Exceltabelle vorliegen, in der die Summen mittels der bedingten Formatierung farblich markiert werden sollen.

Soweit is ja auch alles in Ordnung, nur habe ich das Problem, dass die Tabelle (es geht hier um nen Angebotsvergleich) noch nicht komplett gefüllt ist.

Den Max-Wert farblich markieren bekomme ich noch hin, nur habe ich das Problem, dass die Min-Werte nicht richtig gekennzeichnet werden. Die Tabelle ist wie gesagt noch nicht ganz ausgefüllt - die leeren Spalten werden mir als "min" angezeigt - und der eigentliche Minimum-Wert wird farblich garnicht hervorgehoben. (siehe Anhang)

Wie bzw. was muss ich an der Formeln ändern?!
 

Anhänge

G

GMG-CC

Gast
Moin Zonk1989,

da ist zwar ein Fehler in der Formel, aber der ist beileibe nicht relevant. Beim Minimum ist im 2. Teil (nach dem Doppelpunkt) nur eine relative Adressierung, es fehlen also die $$-Zeichen.

Ansonsten: Ich habe mal dieses und jenes ausprobiert, die bedingte Formatierung haut auch bei leeren Zellen hin.

Das einzige, was ich mir vorstellen kann: Die Zellen enthalten den Wert 0 sind so formatiert, dass die Null nicht angezeigt wird. Bei benutzerdefiniertem Zahlenformat wäre das dann in etwa so: 0;- 0; also mit mindestens 2 Semikola. Dann komme ich auch zu dem Effekt. Auch dann, wenn die Werte berechnet sind.
 

zonk_1989

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
632
Danke, hat geklappt!!!
 
Top