Externe Festplatte, Daten Weg oder doch vorhanden? Verwirrt und verzweifelt

Griswold

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Hallo liebe Computerbase Community,

Als ich letztens auf meiner externen 2TB Toschiba HDD eine neue Partition erstellen ist etwas schiefgelaufen, jedenfalls glaub ich dass jetzt das Dateisystem der Festplatte Defekt,
kann jedenfalls nicht mehr auf meine Daten zugreifen ohne die Festplatte zu formatieren
Hab jetzt schon ziemlich lange und ausführlich im Internet gesucht und probiert, aber mittlerweile habe ich irgendwie komplett den Überblick verloren und weiß ehrlich gesagt jetzt gar nicht mehr was das genaue Problem ist. Am meisten hab ich bis jetzt mit Testdisk herumprobiert, bin aber trotz ausführlicher Anleitungen überfordert.

Ich hoffe dass ihr mir helfen könnt, was mich ziemlich verwirrt ist, dass Testdisk mehr Partitionen findet als ich eigentlich vorher hatte, na ja ich schildere euch mal ausführlich das Problem:

Die Festplatte war aufgeteilt in 75GB FAT32 und der Rest war NTFS.

Bei der 75GB Partition war nichts belegt, auf der NTFS Partition befanden sich etwas über 500GB an Daten

Meine Datenträgerverwaltung sieht so aus:
Datenträgerverwaltung.PNG

Könnten in den 527GB meine Daten stecken? (von der Größe her kommts ziemlich genau hin)
Nur plötzlich sind ja mehr Partitionen da.
Zuweisen kann ich die 527GB nicht ohne zu formatieren, da immer die Fehlermeldung auftaucht dass "nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht um den Vorgang fertig stellen zu können".

Da weiß ich schon nicht mehr weiter.

Mit Testdisk lief's bisher so ab:

Ich wählte meine Festplatte aus

Unbenannt.PNG


Nach der Quick Search (welche ungefähr 3:00 Std. dauerte) hatte ich dieses Ergebnis:

Testdisk.PNG

Also eine 1186 GB Partition
Und eine 75 GB Partition (die hatte ich ja erstellt)

Also nach meiner Überlegung sieht's so aus:
75 GB Partition, joa hatte ich erstellt
+ 527,37 GB Partition, wo ich vermute dass es meine Daten sind
+ 1186 GB Partition, was der Rest der NTFS Partition sein dürfte, die ich ursprünglich hatte, aber nicht belegt war

=1788,37 also ungefähr die Kapazität der Festplatte

Ich weiß ich nicht inwiefern euch all die Angaben jetzt was helfen, ich hab jetzt alles hingeschrieben was ich weiß.

Lange Rede kurzer Sinn: Könnt ihr mir helfen an meine 527 GB Daten zu kommen?

Vielen Dank

Griswold
 
H

Hatte ich auch

Gast
Meine PC-Kenntnisse sind zwar eher überschaubar, aber bisher hat mir "MiniTool Partition Wizard Home Edition" jedes mal helfen können. Also beim Partitionieren, Wiederherstellen verlorener Partitionen (Partition Recovery Wizard) usw.
 

Griswold

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Erstmal danke für die Antworten, ist ja echt ärgerlich
Was wäre denn dein nächster Schritt Gabor wenn du an meiner Stelle wärst? Wie groß ist denn die Chance wenn ich Platte formatiere und dann versuche die Daten wiederherzustellen?
Ich mein geht da überhaupt was oder zumindest ein Teil der Daten?

Oder was haltet ihr von "professionelle" Datenrettern wie http://www.datarecovery-datenrettung.de/ ?
 

Griswold

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Okay mit Photorec scheint es so, als ob ich an Teil der Daten wieder rankommen, läuft voraussichtlich 40:00+ Std. und mit filmdateien hat er Probleme, aber mal sehen
 

simonb

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Ich kann das Programm Recuva von Piriform empfehlen, hat bei meiner Toshiba HD die meisten Dateien wieder hergestellt, im Gegensatz zu Testdisk oder PC Inspector, welche nur eine Fehlermeldung wie "Dateisystem defekt" zeigten.
 
Top