Externe Festplatte kann nicht gemountet werden

ziginer

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4
Hallo,

ich hatte meine interne Festplatte (inkl. Boot-Partition mit Windows) mit TrueCrypt verschlüsselt. Vor einigen Tagen stand nach dem Eingeben meines Passworts im TrueCrypt Bootloader zwar "booting...", es geschah aber nichts.
Daraufhin habe ich die TC Rescue Disk eingelegt und den TrueCrypt Bootloader wiederhergestellt. Weil sich nichts geändert hatte habe ich den Volume Header und den "original system loader" wiederhergestellt. Hat jedoch beides nicht geholfen.
Dann habe ich die komplette Festplatte entschlüsselt und wieder TrueCrypt Bootloader, Volume Header und "original system loader" wiederhergestellt.
Als das System immer noch nicht booten wollte habe ich Parted Magic von einem USB-Stick gebootet, um meine Daten zu retten (ich dachte es würde Funktionieren, da ich meine Festplatte komplett entschlüsselt habe).
Dummerweise kann ich nun keine meiner Partitionen auf der internen Platte mounten (Fehlermeldung gerade nicht parat aber irgendetwas mit fstype) und auch bei meiner externen Festplatte, welche leider die ganze Zeit angeschlossen war kommt dieser Fehler.
Da ich recht aktuelle Backups und auch weitere Daten auf der externen Festplatte habe ist mir diese im Moment wichtiger.
Ich habe sie an einem anderen Rechner angeschlossen und dort kommt die Meldung, dass ich den Datenträger formatieren müsse, bevor ich ihn verwenden kann.

Dann habe ich sie mit TestDisk analysiert. Die gefundenen Partitionen können aber nicht wiederhergestellt werden (siehe Bilder). Wenn ich meine Daten anzeigen lassen möchte (Undelete) sehe ich nur kryptische Zeichen.

Ich hoffe man kann meine Dummheiten gut nachvollziehen.

Gibt es eine Möglichkeit an meine Daten zu kommen?

testdisk undelete.jpgtestdisk.jpgtestdisk2.jpgtestdisk3.jpg
 
M

miac

Gast
Wußte gar nicht, daß man eine Festplatte entschlüsseln kann, wenn Sie nicht gemountet werden kann.
 

ziginer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4
Die Externe war nie verschlüsselt, sondern nur die ganze zeit angeschlossen.
Die interne wurde entschlüsselt, als ich nicht mehr davon booten konnte (mounten muss noch möglich gewesen sein).
Oder habe ich deinen Beitrag falsch verstanden?
 
M

miac

Gast
Ach sorry, hatte deine Überschrift auf den Hauptteil deines Textes bezogen.

Aber überrascht bin ich schon, daß Truecrypt deine Festplatte entschlüsseln konnte. Offenbar war die Verschlüsselung nicht defekt, sondern irgendwas an deinem Windows.

Ist denn die externe Platte auch verschlüsselt? Wenn ja, dann klappt natürlich testdisk nicht.
 

ziginer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4
Ja davon gehe ich auch aus.

Die externe war noch nie verschlüsselt. Ich gehe aber davon aus, dass beim wiederherstellen des Volume Headers (oder bei einer anderen Operation mit der TrueCrypt Rescue Disk) etwas auf meine externe Festplatte geschrieben wurde, was auf die interne sollte. Hatte dummerweise vergessen die externe abzuhängen..
 

ziginer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4
Hat hier niemand eine Idee, was ich noch probieren könnte?

Denkt ihr der TrueCrypt Support kann mir evtl. weiterhelfen?
 
Top