Festplatte eingebaut wird nur manchmal im Explorer angezeigt

Aljoscha.E

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
219
Hallo!
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe von einer nicht mehr benötigten externen Festplatte die Platte in meinen Pc eingebaut. Über Ata133 glaube ich (Flachbandkabel)angeschlossen. An diesem hängt auch noch mein DVD-Laufwerk. Nun wird aber die Festplatte nicht mehr angezeigt. (Anfangs wurde sie angezeigt.)

meine Systemfestplatte ist übrigens über S-ATA angeschlossen.

Könnt ihr mir helfen?

Ein frohes Fest wünscht Aljoscha E
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.715
Bei IDE musst du darauf achten, wie die Prioritäten gesetzt sind, damit der Controller immer das richtige gerät ansprechen kann. ich denk mal dein DVD LW wird entweder als Master oder Slave gejumpert sein (Der kleine Stecker neben dem Datenkabel), deine Festplatte als Cable-Select. Ich würd dir jetzt empfehlen dein DVD LW als Master zu setzen und deine Festplatte als Slave zu jumpern.

Bevor jmd nachfragt: Es ist nicht seine Systemplatte und sein DVD LW ist sein Brenner und sollte daher als Master gesetzt sein.

lg, fire
 

Aljoscha.E

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
219
Hmm
Ich hab jetzt alles so "gejumped" wie du es mir gesagt hast. Leider erkennt der Pc jetzt noch nicht einmal mein Dvd Laufwerk. (Anfangs war Festplatte und Dvd-Laufwerk auf "cabel select")

Gruß Aljoscha E

Edit: und beim booten kommt immer so ein "piep-ton"

Edit2: hatte versehentlich beides auf master. So jetzt ist alles "richtig" gejumped. Keine Festplatte zu sehen aber ich hab 2 DVD-Laufwerke :D
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.841
Was wird gezeigt wenn Du nur die Platte anschliesst? Mal in der Datenträgerverwaltung nachgesehen ob sie dort gelistet ist und evtl RAW ist?
@firexs
Bevor jmd nachfragt: Es ist nicht seine Systemplatte und sein DVD LW ist sein Brenner und sollte daher als Master gesetzt sein.
Welcher Sinn steckt dahinter oder wozu sollte das gut sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Aljoscha.E

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
219
emm, wo ist die datenträgerverwaltung im Hardwaremanager?

Was ist RAW?

Es wird im explorer mir keine weitere Festplatte angezeigt, wenn ich das DVD-Laufwerk abklemme.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.841

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.633
Dann ist sie nicht da:)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.841
Wenn sie im Bios nicht angezeigt wird als IDE Pllatte, solltest Du mal den IDE Port einschalten und die Platte automatisch erkennen lassen. Richtiges Jumpern der Platte ist Pflicht, wenn auch noch ein CD/DVD Laufwerk am selben Kabel hängt.
Welche Platte ist es denn und wie ist sie gejumpert?
 

Aljoscha.E

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
219
Also die zweite Festplatte ist als slave gejumpert. Das DVD-Laufwerk als master.

Ich hab mal ein foto von meinem bios gemacht, damit mir jemand sagen kann, wo ich nun diese ports freischalten kann.
Ach so, mein DVD-Laufwerk hat sich ebenfalls "verabschiedet"
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.841
Kabel sind richtig mit dem Board und den Geräten verbunden, an welchem Kanal hast Du die beiden Geräte denn angeschlossen, am Secondary? Dann schliesse doch mal die Slave Platte an das Kabel der anderen Platte an. Was für Kabel benutzt Du, UDMA?
Am Primary IDE Master wird doch 1 Platte erkannt, das sollte doch der SATA Port sein?

One Ultra DMA 66/100/133 IDE controller integrated in JMicron® JMB361.
- Supports PIO, Bus Master operation modes.
- Can connect up to two Ultra ATA drives.

Intel® ICH8R Chipset
- Hi-Speed USB (USB2.0) controller, 480Mb/sec, up to 8 ports.
- 6 SATAII ports with transfer rate up to 3Gb/s. >>> Diese sind evtl nur aktiviert und der J-Micron abgestellt
Integrated Peripherals>>On-Chip ATA Devices, da kann man verschiedenes Einstellen.
Du kannst aber auch mal da wo "not detected" steht draufklicken, dann wird der Port neu durchsucht, evtl werden die Geräte dann wieder gefunden oder auf Auto stellen, dann werden bei jedem Booten die Ports abgesucht. Wenn das alles nicht nutzt, mach ein ClearCmos Clear, Strom ab !Jumper umsetzen, zurücksetzen und Strom anschliessen, dann ins Bios und mal neu einstellen.
 

Aljoscha.E

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
219
Grün = 2. Festplatte und DVD-Laufwerk
Rot = Systemplatte

Ich hatte den Raid controller auf disabled gestellt. Deswegen war das DVD-Laufwerk verschwunden. Diesen hab ich nun wieder auf ide gestellt nun ist immerhin mein DVD-Laufwerk wieder da.
Muss ich noch etwas einstellen? und wo?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.841
Integrated Peripherals>>On-Chip ATA Devices, da kann man verschiedenes Einstellen.
Du kannst aber auch mal da wo "not detected" steht draufklicken, dann wird der Port neu durchsucht, evtl werden die Geräte dann wieder gefunden oder auf Auto stellen, dann werden bei jedem Booten die Ports abgesucht. Wenn das alles nicht nutzt, mach ein ClearCmos Clear, Strom ab !Jumper umsetzen, zurücksetzen und Strom anschliessen, dann ins Bios und mal neu einstellen.
Lesen.

Grün = 2. Festplatte und DVD-Laufwerk, das ist der IDE Port, mach das DVD Laufwerk mal ab und sieh dann ob die Platte erkannt wird, wenn ja hast Du einen Jumper zuviel gesetzt oder das Kabel falsch rum angeschlossen, was ich vermute sonst könntest Du die Platte und das DVD Laufwerk nicht verbinden, die Anschlüsse sind dann zu kurz.
Kabel hat 3 verschiedene Farben an den Anschlüssen, blau aufs Board, grau an Slave und schwarz an Master (ist aber nicht schlimm wenn die anders gejumpert sind, nur unterschiedlich) oder die beiden Laufwerke auf Cable Select stellen, dann ist es egal wo Du sie anschliesst, sie werden dann am Anschluss selbst erkannt.
 

Aljoscha.E

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
219
@ werkam
Hab jetzt alles so gemacht wie du gemeint hast. Doch selbst ein Bios reset hat nichts gebracht.
Ich hab nun wieder auf cabel select gestellt. Nun hab ich wieder mein DVD-Laufwerk aber keine Festplatte :(.
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.715
*g* blau aufs board .. das ist ja wie mein tip mit dem brenner als master gerät ^^ zur info: damals hat man zur brenn-sicherheit den brenner als master an den 2. ide controller angeschlossen, um eventuelle unterbrechungen im datenstrom zu vermeiden. heutzutage sollte das nicht mehr nötig sein, schaden tut es aber nicht.
andersrum die ide kabel, die 3 anschlüsse haben, von denen einer blau ist, die beiden anderen meistens grau und schwarz. da ist es total egal wie rum man das kabel anschliesst, also welcher stecker auf dem board ist. dies ist nur eine grafische unterstützung die man mit beginn der atx-systeme eingeführt hat.

also aljoscha, wenn 2. platte und dvd laufwerk einen IDE anschluss haben (40pin breit), dann kannst du neben cable select auch ein gerät als master, das andere dann zwingend als slave jumpern. die jeweilige beschreibung steht auf dem gerät als aufkleber.
dann musst du im bios bei deinem raid controller aber von raid auf ide einstellen, damit dieser nicht versucht beide geräte zusammen zu fassen. also modus -> ide.
unter on-chip ata devices dürftest du dann 2 geräte zur auswahl haben, wobei du bei beiden die automatische erkennung bestätigst. so sollte bei der autoerkennung für die festplatte die größe, die cylinder, etc angezeigt werden und der typname. beim dvd laufwerk weniger infos, aber auch definitiv der typname.
dann das bios verlassen mit speichern.

bei dem ide-kabel mal darauf schauen, ob es eine kerbe (ausbuchtung) hat. wenn ja, dann kannst du das kabel auch nur auf eine art am mainboard und den geräten anschliessen, damit also 'idiotensicher' ;)

lg, fire

ps: keine garantie, aber selber so jahrenlang getestet und gelesen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.841
*g* blau aufs board .. das ist ja wie mein tip mit dem brenner als master gerät
Du solltest Dich besser informieren bevor Du etwas falsches schreibst. 80 polige IDE Kabel müssen den blauen Stecker auf dem Board haben um UDMA zu unterstützen, weil dort einige Masseleitungen drin sind die eine Datenfehler vermeiden.
Ab UDMA-66 muss ein 80-adriges Flachbandkabel verwendet werden, wobei die maximale Leitungslänge bei 18 Zoll (ca. 45 cm) liegt. Die 40 zusätzlichen Leitungen sind Masseleitungen, die das Übersprechen zwischen den signalführenden Leitungen verhindert. Da dieses Flachbandkabel sehr viel Platz in einem Computer-Gehäuse verbraucht gibt es das UDMA-Kabel auch als Rund-Ausführung. Es verbraucht weniger Platz
Ab UDMA-66 ist die Position von Master und Slave am Kabel vorgeschrieben. Vorher hat die korrekte Jumper-Belegung ausgereicht. Seit UDMA-66 muss sich das Master-Laufwerk am Ende, das Slave-Laufwerk in der Mitte des Kabels befinden. Um das Anschließen der Laufwerke zu vereinfachen, wurden die Stecker am Flachbandkabel farblich genormt. Blau steht für den EIDE-Host, der sich auf dem Mainboard befindet. Grau ist der Stecker für das Slave-Laufwerk und schwarz der Stecker für das Master-Laufwerk.
 
Top