News Flashtec NVMe 3108: „Halbierter“ PCIe-4.0-SSD-Controller für 6 GB/s auf M.2

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.363

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.592
Ja, aber zum Preis der Kingston A2000. Da die 980 Pro wohl mehr als das doppelte kostet, werden die meisten große Augen machen und etwas anderes kaufen.
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.631
Also die halbierte SSD kommt auf 6GB/s? Dann hätte ich gerne die nicht halbierte mit 12 GB/s. Am besten in der Packtasche eines Einhorns das von einem Elfen zu mir geritten wird.
 

TRIPLE.M

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
422
Ja, aber zum Preis der Kingston A2000. Da die 980 Pro wohl mehr als das doppelte kostet, werden die meisten große Augen machen und etwas anderes kaufen.

die kriegskasse ist voll zumindest bei mir ;) .... (auch wenn mein wunsch nach der 980pro wieder gelöscht wurde vom moderator als Spam )

ich persönlich warte ( hoffgentlich ist das auch kein spam die antwort zum thema )
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.276
Ja, aber zum Preis der Kingston A2000. Da die 980 Pro wohl mehr als das doppelte kostet
Erstens wissen wir noch nicht was die 980 Pro kosten wird, aber da es hier um einen Controller für eine Enterprise SSD geht, werden wir kaum den Preis einer Consumer SSD sehen auf der NAND mit unbekannter Qualitätsstufe verbaut ist.
Also die halbierte SSD kommt auf 6GB/s? Dann hätte ich gerne die nicht halbierte mit 12 GB/s.
Der 3016 schafft aber laut der News eben nur 8GB/s.
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.215
Die Preise sind schon heftig, aber es wäre schon gut wenn es endlich mal SSDs für den m.2 pcie4 geben würde, die auch die Schnittstelle auslasten. Bei dem Flashtec 3108 Controller scheint schon mehr drin zu sein, aber ja die 980pro wäre schon Interessant, ich glaube ADATA hat schon vor Monaten was angekündigt, das auch so schnell war, aber so richtig auf dem Markt ist ja noch nichts angekommen. Und das lag wohl an fehlenden Controllern. Schön dass es jetzt einen Kandidaten mehr gibt, aber ich will die auch im Laden sehen! :)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.276
es wäre schon gut wenn es endlich mal SSDs für den m.2 pcie4 geben würde, die auch die Schnittstelle auslasten.
Das Problem dürfte die Leistungsaufnahme und damit auch die Wärmeentwicklung sein. M.2 erlaubt nur etwas über 8W für die SSD und die sind in vielen PCs schon schwer genug zu kühlen.
Bei dem Flashtec 3108 Controller scheint schon mehr drin zu sein
Das ist aber ein Controller für Enterprise SSDs, den wird man wohl eher nicht in Consumer SSDs finden und wenn, dann kaum in den billigen.
Auf die 980 Pro bin ich auch gespannt, zumal Samsung als Marktführer und Halbleiterentwickler und auch Betreiber eigener Fabs es sich viel eher als andere leisten kann die Controller in seinem neusten Fertigungsprozess herzustellen, denn die Kosten für das Design sind bei 7nm Chips ungleich höher als für 12/14/16nm und da sind die Kosten im Vergleich zu 28nm schon hoch.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.295
Also 128GB DDR4 in einem Format das auf 'ne m.2 SSD passt würde ich gerne mal sehen... selbst beim E1.L Formfaktor bleibt dann nur noch sehr begrenzt Platz für NAND übrig.

Außerdem dürfte das bei bis zu 64TB großen SSDs wenig Sinn machen. Mehr als 1:1 braucht es nicht, was soll man mit dem Rest machen? RAM Drive als Cache? Zu riskant, grade für Enterprise. Das passt höchstens wenn man dann noch einen Akku mit drauf packt, der ausreichend Kapazität hat das garantiert der gesamte RAM auf die SSD geschrieben kann auch wenn der Server totalen Stromausfall hat und auch nach mehreren Jahren Verschleiß im heißen Chassis, was Li-ION Akkus ja garnicht gut tut.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.276
Wahrscheinlich hat man nur das NAND Interface und die PCIe Lanes halbiert, aber den RAM Controller unverändert gelassen.
 
Top