Frage bezüglich Aufrüsten des Arbeitsspeichers

Naxon882

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
19
#1
Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich Aufrüsten des Arbeitsspeichers.

Ich habe vor auf 32 GB aufzurüsten von meinen derzeitigen 16 GB, auf was müsste ich alles achten?

Ich habe ein Acer Predator G6-710, hier ein Bild von CPU-Z mit den folgenden Daten:

daten.png

Bei der Produktinformationen des Rechner´s auf der Acer Website, steht folgendes über mein derzeitigen Arbeitsspeicher:

Memory

Standard Memory: 16 GB

Maximum Memory: 64 GB

Memory Technology: DDR4 SDRAM

Memory Standard: DDR4-2133/PC4-17000

Memory Card Reader: Yes

Memory Card Supported: SD

So wie ich das lese und gesehen habe, habe ich 2x 8 GB DDR4 mit 2133 Mhz RAM Riegel verbaut.

Wie kann man sehen ob ich zum beispiel 2x 16 GB DDR4 mit 3200 Mhz RAM Riegel verbauen könnte?

Unterstützt mein Mainboard das überhaupt mit den 3200 Mhz der RAM Riegel?

Das Mainboard hat folgende Bezeichnung: Intel 7th Gen Mib15l-sophiab LGA 1151

Hier ein Bild von dem Mainboard:

s-l1600.jpg

Konnte leider auch nichts finden bei Google oder direkt bei Intel habe ich auch nichts gefunden um zu sehen welche RAM Riegel mit welchen Mhz unterstützt werden.

Oder kann ich nur DDR4 RAM Riegel mit 2133 Mhz verbauen?

Habe auch gelesen das 2 RAM Riegel besser arbeiten sollen durch den Dual Channel als zum beispiel mit 4 RAM Riegel.

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen !
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.639
#2
Z170 unterstützt schnellerem RAM (wie z.b. 3200er), kann aber sein dass Acer das BIOS dahingehend kastriert hat. zusammen mit dem vorhandenen 2133er-RAM läuft der neue auch eh nur mit 2133.

dualchannel hast du auch mit 4 riegeln.
 

BmwM3Michi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.969
#4
deine CPU ist mit 2133MHz RAM-Takt angegeben, ob schnellerer RAM läuft musst du testen,
das nennt man übertakten! Also CPU und Bord müssen da mitspielen!
 

Naxon882

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
19
#5
Vielen dank für die Schnellen Antworten an euch alle !

Z170 unterstützt schnellerem RAM (wie z.b. 3200er), kann aber sein dass Acer das BIOS dahingehend kastriert hat. zusammen mit dem vorhandenen 2133er-RAM läuft der neue auch eh nur mit 2133.

dualchannel hast du auch mit 4 riegeln.
Danke für die Info !

Auf jeden fall gut zu wissen, also kann ich mir das so gesehen sparen mir RAM Riegel mit 3200 Mhz zu kaufen, weil es könnte gehen muss aber nicht, es wird dafür ja keine sichere Angabe gegeben so wie ich das gelesen habe.

Auch bei 4 Riegeln laufen die Speicher mit Dual Channel. Und ob mehr als 2133 geht kannst du evtl. im Bios nachschauen was du da an Speichergeschwindigkeit auswählen kannst.
Ich war eben mal im BIOS und habe leider nirgendwo was gefunden, zum auswählen der Speichergeschwindigkeit.

deine CPU ist mit 2133MHz RAM-Takt angegeben, ob schnellerer RAM läuft musst du testen,
das nennt man übertakten! Also CPU und Bord müssen da mitspielen!
Also auf gut deutsch gesagt, ausprobieren und wenn es nicht geht pech gehabt.

Aber man könnte die RAM Riegel mit 3200 Mhz troztdem drinnen lassen auch wenn die Taktfrequenz nicht erreicht wird oder gibt es da auch was zu beachten?

Was würdet ihr mir denn am besten empfehlen?

Ich hatte jetzt durch zufall dieses Angebot gefunden was ich sehr verlockend finde, das würde doch gehen mit diesen RAM Riegeln oder eher nicht?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/crucial-32gb-ram-2x16gb-ecc-ddr4-2133-rdimm-1-2v-ct2k16gg4rfd4213/847435702-225-1407
 

BmwM3Michi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.969
#6
glaube nicht das die laufen. Am besten du kaufst nochmal 2 Module von genau den gleichen die du schon hast,
dann läuft es sicher und du mußt nur 2 Module neu kaufen statt 4.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.639
#7
@ TE:
das ist registered ECC (RDIMM), der wird nicht laufen. du brauchst UDIMM.

sofern der vorhandene 2133er drin bleibt wird der neue nicht mit mehr als 2133 laufen, auch wenn das MB das grundsätzlich unterstützt.

aus neugier: wo sind die 16GB zu wenig?
 

Naxon882

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
19
#8
glaube nicht das die laufen. Am besten du kaufst nochmal 2 Module von genau den gleichen die du schon hast,
dann läuft es sicher und du mußt nur 2 Module neu kaufen statt 4.
Von den verbauten Module sind leider nicht mehr erhältlich.

Also würde ich dann schon 2x 16 GB Module mit 2133 Mhz kaufen.


@ TE:
das ist registered ECC (RDIMM), der wird nicht laufen. du brauchst UDIMM.

sofern der vorhandene 2133er drin bleibt wird der neue nicht mit mehr als 2133 laufen, auch wenn das MB das grundsätzlich unterstützt.

aus neugier: wo sind die 16GB zu wenig?
Ok, danke dir !

Da hätte ich fast das geld versenkt für nichts.

Im grunde genommen nirgendwo, der Rechner wird mehr für´s Spielen genutzt aber da ich gelegentlich auch arbeiten mache mit Photoshop und Co. da hätte ich dann schon lieber etwas mehr Arbeitsspeicher.

Was könntest du / ihr mir empfehlen, welche DDR4 RAM Module ich am besten verbauen könnte ohne weiteres ?

Würde dann bei 2133 Mhz bleiben und fertig, ging ja bis jetzt auch so problemlos.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.034
#9
Es müssen nicht die gleichen Module wie schon die vorhandenen zum dazustecken sein. Es reicht wenn jeweils die dualchannel Päärchen die selben Module sind. Es ist nur so das die langsamsten Module dann die Geschwindigkeit vorgeben. Aber du kannst dir einfach nochmal zwei 8GB Module dazukaufen.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.639
#12
@ TE:
mit hoher wahrscheinlichkeit passt das. falls nicht schickst du sie halt zurück. dein aktueller RAM ist dualrank, keine ahnung ob das relevant ist. den Crucial gibts auch dualrank.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.034
#13
Das wär nur bei einem H110 Board mit 4 RAM Slots problematisch, aber da sind 4 Module eh ein Thema für sich (weil nicht offiziell von Intel freigegeben)

Aber der TE hat ja eines mit Z170.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.639
#14
@ Jesterfox:
das ist mir bewusst. ich meinte ob es irgendwie besser ist dualrank-RAM mit dualrank-RAM zu kombinieren oder ob das überhaupt keine rolle spielt.
 

Naxon882

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
19
#17
Hallo leute,

RAM Module sind heute gekommen und habe sie gleich eingebaut, ging alles problemlos mit dem Einbau.

Hier ein Bild von den neuen Daten:

neue ram module daten.png

Läuft soweit ohne probleme und man merkt schon das es etwas flüssiger laufen tut.

Nur was ich mich jetzt frage, wenn ich das alte Bild wo nur die anderen 2 Module verbaut waren vergleiche, steht bei JEDEC 4 962 Mhz und JEDEC 5 1037 Mhz und bei den neuen RAM Module steht bei allen 1067 Mhz, ist das jetzt ein problem oder kann man das so lassen?

Danke euch für die Hilfe !
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.614
#18
steht bei JEDEC 4 962 Mhz und JEDEC 5 1037 Mhz und bei den neuen RAM Module steht bei allen 1067 Mhz,
CPU-Z zeigt hier eh nur Mist an, egal ob beim alten oder beim neuen RAM. ist ja primär eine CPU Tool und kein RAM Tool, wie der Name schon sagt. Passt alles.

Falls du wissen willst was da wirklich im RAM steht, nimm Thaiphoon Burner zum auslesen. Ist aber nicht notwendig es passt alles.
 

Naxon882

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
19
#19
CPU-Z zeigt hier eh nur Mist an, egal ob beim alten oder beim neuen RAM. ist ja primär eine CPU Tool und kein RAM Tool, wie der Name schon sagt. Passt alles.

Falls du wissen willst was da wirklich im RAM steht, nimm Thaiphoon Burner zum auslesen. Ist aber nicht notwendig es passt alles.
Ok, danke dir.

Dann bin ich beruhigt und kann den Rechner jetzt genießen mit den neuen Arbeitsspeicher !

Danke euch nochmal allen für die Hilfe und Beratung :)
 

Naxon882

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
19
#20
Hallo leute,

Muss mich leider doch nochmal melden, seit ich die neuen RAM Module verbaut habe kommt gelegentlich folgender Fehler:

memory-management-windows-10-740x473.jpg

Dann habe ich ein Festplattencheck gemacht, da ist alles in ordnung.

Danach habe ich ein Speicherdiagnosetest gemacht wo ich dann fündig geworden bin:

IMG_7114[1].JPG

IMG_7116[1].jpg

Es hat den anschein als würden die neuen RAM Module doch nicht so laufen wie sie sollten, oder was meint ihr?

Hoffe auf eure Hilfe !
 
Top