• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Frage(n) zu Rennspielen und Lenkrädern

F

Freak-X

Gast
Huhu Leute,

Für meine PS3 will ich mir demnächst ein Lenkrad mit Pedalen kaufen. Ich dachte dabei an das
Thrustmaster Ferrari 430 FFB oder das Logitech Driving Force GT.

Meine erste Frage wäre nun:
Kann ich so ein System aus Lenkrad und Pedalen mit jedem Spiel benutzen?

Und die zweite Frage:
Wie kann man so ein System montieren, wenn kein Schreibtisch da ist? Ich zocke nicht am Monitor, sondern mit Beamer und habe daher keinen Schreibtisch vor mir. Wie kann ich das Ding also richtig vor mir aufstellen? Ich habe öfte schon Systeme gesehen, die man auf den Schoß stellen kann, aber die gefielen mir nicht so sonderlich...

Höchstens das Atomic Gallardo Lenkrad Lamborghini sieht gut aus...

Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.023
1.: nein, das Spiel muss das unterstützen. Die allermeisten tun das aber.
2.: wheelstandpro.com
 

zwobot

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
538
Das Logitech DFGT ist ein gutes Einsteigerlenkrad, damit machst du nichts falsch. Würde dir auch zu einen Wheelstand raten, diese "laptop" Lösungen taugen meiner Meinung nach nichts.
 
F

Freak-X

Gast
@Smockil
Soll ich dir meine Kontodaten geben? ;) - Dann kannst du mir ja etwas aushelfen...

@Mr.Snoot
Hey cool, sowas suchte ich - THX :)
 

Mordanius

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.303
Von dem Logitech kann ich nur abraten, aus eigener Erfahrung.

Kalibrierung und Einstellen des Force Feedback sind die reinste Katastrophe.

An deiner Stelle würde ich zu einem Logitech G25 oder G27 greifen, da hast Du was auf Dauer
 

Thorle

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.832
Ja und das gut dreifache bezahlen. Wers hat ja aber ansonsten ist das Logitech DFGT einwandfrei. Ich habe überhaupt keine Problem damit. Und als Ständer nimmst entweder eine Bügelbrett :D oder den Wheelstand Pro. Habe den auch seit gut einem Monat und bin vollauf zufrieden.
 

zazie

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.856
Schau's mal von einem praktischen Standpunkt aus an:

Variante 1: du stellst jeweils vor dem Racen einen Tisch vor den Beamer und montierst das Lenkrad. Ein Tisch bestehend aus einer ca. 30 mm dicken Holzplatte in der Grösse von 80x80 und vier Dreh-Beinen aus Stahl von Ikea reicht. Den Tisch kannst du sonst auch brauchen, beispielsweise fürs Frühstück auf dem Balkon.

Variante 2: du stellst vor dem Racen einen potthässlichen Wheelstand auf, der unter Umständen bei heftigeren Lenkbewegungen (beispielsweise mit Rally-Spiel) zum Kippeln neigt, musst dafür rund 100 Euro zahlen. Nach dem Verräumen kannst du gar nichts anderes mit dem Wheelstand anfangen, er nimmt nur Platz weg.

Von der Variante mit "Rally-Sitz" will ich gar nicht reden; spätestens beim ersten Frauenbesuch ist dir das Ding nur noch peinlich ;)
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.594
Man lese einfach nur genau...
Ich markier dir mal das wichtige Wort: Von DEM Logitech kann ich nur abraten, ...

Und das sowohl G25 als auch G27 für den Casual-Gamers mehr als ausreichend sind muss nicht zum wiederholten Male bewiesen werden, oder?

Grüße vom:
Jokener
 

Thorle

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.832
Mein Wheelstand Pro wackelt nicht ein bisschen. Selbst bei abrupten Lenken bei Rallye bzw. VettelChallenge in GT5.
 
Top