Frage zu Push Mail

Stefan200

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich nutze derzeit ein Samsung Smartphone (Aquamail), ein iPad (Apple Mail App) und ein Windows 10 System (Windows 10 Mail App).

Die Anbieter die ich derzeit nutze sind iCloud Mail, Mailbox.org und eine geschäftliche Mailadresse mit eigener Domain (kein Exchange) von All-Inkl.

Auf allen dreien Geräten würde ich nun gerne Mails per Push empfangen, habe aber leider etwas den Überblick verloren.

- Aquamail bietet push für alle 3 Mailadressen an
- Die iPad Mail App bietet push für iCloud und mailbox.org an, aber nicht für All-Inkl.
- Windows Mail bietet push für mailbox.org und All-Inkl. an, aber nicht für iCloud.

Meine erste Frage hier wäre, unterstützt iCloud Mail überhaupt so etwas wie IMAP Push? Ich dachte immer das Apple bei iCloud Mail sein eigenes Süppchen kocht und Push nur auf Apple Geräten möglich ist. Daher hat es mich wirklich gewundert das Aquamail hier Push unterstützt.
Kann es sein das dies nur funktioniert weil die Mails über einen Aquamail Server laufen? Die Sache hat mich da etwas verunsichert.

Die zweite Frage wäre, ob hier jemand einen Zusammenhang sieht warum es bei mit manchen Programm/Mailserver konfigurationen geht und mit manchen nicht? Ich dachte eigentlich das es hier nur IMAP Push oder ActiveSync als Standard gibt.


Schon einmal Vielen dank für jede Antwort!
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.365
Manche Apps nutzen zwischengeschaltete Server, wie beispielsweise Outlook Mobile. Wenn du also in jedem Fall Mails per Push haben möchtest, würde ich dir diese App empfehlen.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.897
Genau aufdröseln kann ich deine Phänomene nicht. Man darf meines Wissens nach Apples Push nicht mit IMAP IDLE gleichsetzen. Bei IMAP IDLE kommen E-Mails auch sofort. Vermutlich wird das je nach E-Mail Client (dem abfragenden Programm/der App) synonym verwendet. Soweit ich weiß, konnte iOS "früher" kein IMAP IDLE, also kein "Push" mit normalen IMAP-Server, sondern nur über Apples eigene Push-Server (siehe Toms) und dann icloud *.me usw. Konten. Jetzt soll iOS aber IMAP IDLE können.
Wie fragst du die Konten ab, wie hast du die eingerichtet? mailbox.org kann man statt IMAP auch via Exchange abfragen, was zusätzlich einen Unterschied macht. "Pusht" Aquamail wirklich oder wird dir nur jeweils die Option angezeigt? Vielleicht wird die immer angezeigt, auch wenn es der Server gar nicht kann.
Anderes Beispiel, ich bin mir z.B. ziemlich sicher, dass GMX "früher" IMAP IDLE konnte, heute irgendwie nicht mehr.
"Windows Mail" meint die Windows 10 App mit dem weißen Umschlag? Mit dem E-Mail Cient habe ich mehr Probleme, als dass sie hilft. Mails landen nach dem Abschicken in Gesendet, sind aber nie angekommen. Konten tauchen plötzlich doppelt auf und lassen sich nicht bearbeiten oder löschen. In IMAP-Ordner verschwinden anscheinend wahllos E-Mails, bzw. werden nicht angezeigt. Auf dem Server sind sie laut Webinterface oder anderen Clients aber noch...

PS: Bei Android bin ich bei Nine gelandet. Der Testzeitraum beträgt 2 Wochen. Alleine, weil mailbox.org komplett samt E-Mail, Kontakte, Kalender, Aufgaben synchronisiert.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ninefolders.hd3&hl=de
Scheint es auch für iOS zu geben.
https://itunes.apple.com/de/app/nine-mail-email-calendar/id1079689905?mt=8
Klick mal im mailbox.org "Dashboard" auf "Ihr Gerät verbinden" und dich dann durch. Da findet sich für den PC z.B. der Em Client.
 

Stefan200

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Manche Apps nutzen zwischengeschaltete Server, wie beispielsweise Outlook Mobile. Wenn du also in jedem Fall Mails per Push haben möchtest, würde ich dir diese App empfehlen.
Das ist halt genau das was ich nicht möchte.

Ich mache mir halt etwas sorgen, das Aquamail genau dies macht, um Push zu ermöglichen. Nur das wäre für mich ein Killerargument gegen die App.

Also iCloud Mail Push von Aquamail scheint wirklich zu funktionieren. Die Nachricht kommt ironischerweise meistens sogar 1-2 Sekunden schneller als auf dem iPad. Ich frage mich halt nur ob die hier für einen eigenen Server benutzen, was ich auf keinen Fall möchte.

All-Inkl. unterstützt auch IMAP Idle, aber mit dem iPad ist trotzdem kein Push möglich.

Gibt es den einen erwähnenstwerten Unterschied zwischen Exchange und IMAP Idle? Ich hatte mich eigentlich extra gegen ActiveSync entschieden, da Android hier für die App volle Adminrechte für den jeweiligen Server möchte. Auch wenn diese wahrscheinlich nicht genutzt werden, möchte ich keinem externem Server Vollzugriff auf mein Smartphone gestatten :-(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top