Frage zur Fritz.Box 7113

Tiefgarage

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
83
Hallo

Vor ca. etwa einem Monat war die 2000er Inet leitung von Freenet platt. Fritbox SL Wlan zeigte an: PPPoe Fehler. Zwei Tage später funktionierte es dann wieder,
mit erfreulichen Geschwindigkeiten (Über 13,7mbit). Das Lag warscheinlich bei freenet, da der Anschluss ne Woche später auf Freenet Komplett (Inet Telefonie mit 16.00er Leitung) umgestellt werden sollte.
Bis zu dem Tag war die Verbindung super, da hat man Zatoo laufen lassen und gleichzeitig was runterladen können, während dem normalen surfen.
Am Tag der Umstellung war dann immernoch keine neue FB da, die kam nen Tag später, also ein Tag ohne Telefon.
Soviel zu Freenet.
Bei der neuen Box handelt es sich um eine Frit.Box 7113, die uns extra als "langjährige" DSL Kunden zugesichert wurde.
Toll, dachte ich, ne Fritzbox, da läuft das wie am Schnürchen die nächsten Zwei jahre, so wie es bei der SL WLan der Fall war.
Also alles eiongerichtet, was anfangs auch wunderbar lief.
Upsala, dachte ich, als nach einem Tag das Telefon nicht gieng (Oma ist schon nervös geworden).
Also nachgeschaut, alles normal bei den Kontrolleuchten, also ab an den PC und in den Feuerfuchs fritz.box eingegeben.
Menu auch erreichbar, DSL Verbindung bestand, aber Internettelfonverbingung nicht. Also normal neugestartet: null.
Zweiter Verusch: Totaler Reset: Dann liefs wieder.
Toll, dachte ich.
Upsala dachte ich, als beim Zattooen und Linux Image laden die Verbindung für ne Minute abbrach und dann wieder da war: Die 7113 startete neu.
Morgens rennt ein Familienmitglied zu mir hoch: "S' Telefoo duat net"
Also an den PC und siehe da PPPoe Fehler alle 10 Sekunden: Nur Reset half.
Dann gestern mal wieder hat sie total im laufenden Betrieb versagt: Die Lampen blinkten wie verrückt, nach ein und ausstecken war wieder Ruhe.
Manchmal Kackt auch nur kurz das WLan ab.
Mal abgesehen von den Macken läuft das Ding in der restlichen Zeit mit guter Sprachquali und schneller Übertragungsrate.

Wie kann das sein, dass die SL Wlan so bombe lief und die 7113 so kapituliert?

Nach googlen und computerbasen bin ich um die Erkenntnis schlauer, dass die 7113 ein schlechtes Modem hätte und sie nicht zu viele Verbindungen abkönne.
Das macht mich stutzig, da ja sonst die FB als Top und einfach zu Bedienendes All in One Modem tituliert wird.

Meine Leitungswerte sehen auch gut aus?!


Der Speed sieht auch in Ordnung aus, ohne Trafficshaping gehts noch ne Runde schneller. (das ändert aber nichts an der Stabilität)

[Speedtest ist mit TrafficShaping gemacht worden]

Zur eig: Frage:

Würde es gehen, die SL als DSL Modem vor die 7113 zu schalten und die 7113 nur zum Telen zu benutzen? Einen LAN Anschluss haben ja beide. Oder gibt es eine Beta oder Modded Firmware? (neueste ist installiert (Firmware-Version 60.04.61))





Mit freundlichen Grüßen und Danke im Vorraus

Tiefgarage
 
Zuletzt bearbeitet: (Grammatikalische Modifikationen)
Top