Freemail-Anbieter (der nicht so nervt, wie z.B. gmx!) gesucht

Mr.joker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.779
Hallo,

wie der Titel schon sagt, suche ich gerade auf die Schnelle einen Emailanbieter, soz. als Dritt- oder Viert-Account, hauptsächlich für die Anmeldung bei einem Forum, der folgende Bedingungen erfüllen sollte:
  1. Sollte kostenlos sein.
  2. Werbung sollte trotzdem nicht so penetrant sein, wie z.B. bei GMX (da muss man ja oft schon einen Hindernis-Lauf machen, um überhaupt den Login zu schaffen). Das war damals der Grund, warum ich mir für meinen Erst-Account einen kleinen Anbieter wie eclipso gesucht habe und dort 1,- € pro Monat zahle.
  3. Muss auf jeden Fall einen Spamverdachts-Ordner haben (denn es kommt einfach zu oft vor, dass man sich z.B. irgendwo registriert, eine Verifizierungs-Mail zugeschickt bekommt und die dann im Spam-Ordner landet - oder eben nicht, wenn nicht vorhanden, wie bei z.B. mailbox.org oder posteo, dann taucht die Mail halt einfach nie irgendwo auf).
  4. Sollte nicht von United Internet (also z.B. gmx, web) sein, da zu werbeverseucht, nicht von Google (aus Prinzip!) und auch nicht von T-Online (u.a. weil dort aktuell und übers Wochende gerade Wartungsarbeiten sind, ich habe dort nämlich schon einen Account, aber der Login funktioniert aktuell nicht - ich brauche aber aktuell einen funktionierenden Account).
  5. Sollte dennoch möglichst groß/weit verbreitet sein, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass z.B. Verifizierungs-Mails hin und wieder nicht an kleine Nischen-Anbieter wie eclipso verschickt werden (warum auch immer!).
  6. Gut wäre die Möglichkeit der Filtererstellung, so dass man sich z.B. eine persönliche Blacklist erstellen kann, und diese Emails dann direkt blockt (so dass sie erst gar nicht in Spamverdacht geschweige denn Posteingang gelangen).
Ideen? :)
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.706
Outlook?
 

_xoOx_

Ensign
Dabei seit
März 2012
Beiträge
170
kann dir Outlook.com empfählen, bin damit sehr zufrieden
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.801
Bedenke, nichts ist kostenlos, höchstens gratis ;)

Aber ja +1 für outlook.com / outlook.de
 

Mr.joker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.779
Bedenke, nichts ist kostenlos, höchstens gratis ;)

Aber ja +1 für outlook.com / outlook.de
Ja, das stimmt, u.a. deshalb (Stichwort Datenkrake) wollte ich halt nicht zu google. MS ist da wahrscheinlich auch nicht besser.
Trotzdem, eigentlich auch egal für meine Zwecke!
Outlook ist gut, weil sehr verbreitet und somit wohl allgemein als ausreichend "seriös" angesehen. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm!
Yahoo (hatte ich auch noch gar nicht dran gedacht) sollte diesen Zweck aber auch erfüllen.

Schon mal vielen Dank für den Input!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.801
Und als Bonus gibts nicht nur Mail, sondern gleich ein Exchange-Konto. Kannst also auch Kalender/ kontakte und Co synchronisieren.
 

Mr.joker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.779
@Nilson
Weißt du zufällig, ob oder wieviele Aliasse man sich dort erstellen kann?
 

quakegott

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
759
nachdem es keiner vorschlagen möchte. ich würde outlook.com nehmen :)
 

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.768

Bartmensch

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.956
Freenet.de?
Hotmail.com?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.801
hotmail = outlook
Outlook.com is a web-based suite of webmail, contacts, tasks, and calendaring services from Microsoft. One of the world's first webmail services,[3] it was founded in 1996 as Hotmail (stylized as HoTMaiL) by Sabeer Bhatia and Jack Smith in Mountain View, California, and headquartered in Sunnyvale.[4][5] Microsoft acquired Hotmail in 1997 for an estimated $400 million and launched it as MSN Hotmail, later rebranded to Windows Live Hotmail as part of the Windows Live suite of products.[2][6] Microsoft released the final version of Hotmail in October 2011[7][8][9] and it was replaced by Outlook.com in 2013.
https://en.wikipedia.org/wiki/Outlook.com
 
Top