Gamer Zusammenstellung - letzte Ratschläge vor Kauf

spinx1

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich plane im laufe dieser Woche bzw. spätestens nächste Woche die fehlenden Teile für meinen neuen Computer zu kaufen. Ich habe hier bereits einiges im Forum gelesen und Diskussionen verfolgt, jedoch wollte ich, bevor ich eine Bestellung absende, eure Meinung einholen! Würde mich sehr freuen über Ratschläge und Kritik!

Bereits vorhanden aus alten System und soll auch so übernommen werden
1 x Revoltec CCF/Kaltlichtkathodenröhre Twin Set rev. 2 blau, 30cm (RM123)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl mit Sichtfenster, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)
1 x EKL Alpenföhn Case Spätzle
1 x Enermax T.B.Silence 140mm (UCTB14B)

1. Preisspanne?
700 - 900 € (maximal)

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Grafikkarte 2 (bestenfalls 3 Jahre)
restliches System 4 Jahre

3. Verwendungszweck?
ausschließlich Games (für die restlichen Verwendungszwecke gibt es keine besonderen Anforderungen)

3.1. Spiele
1920x1080 mit einem Monitor
aktuelle und kommende Games auf Ultra, bestenfalls 60fps (++)


5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
Möglichst ein Silent-System, da Lüfter, Netzteil und Tower schon vorhanden sind, kann sich daran orientiert werden.

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
Computer wird selbst zusammen gebaut!

---------------------------------------------------
Zu kaufende Teile:

------- bereits relativ sicher über die Auswahl (~370€)

SSD: 1 x Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1)
Prozessor: 1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
RAM: 1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)


------- ab hier besteht bei mir noch Unklarheit: (~330-530 noch zur Verfügung)

Kühler: 1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW) (Platz spielt keine Rolle, mir geht es um die Lautstärke und Kühlleistung)
Mainboard: 1 x ASRock Fatal1ty B85 Killer (90-MXGSZ0-A0UAYZ)
oder 1 x Gigabyte GA-H87-HD3
oder 1 x ASRock Fatal1ty H87 Performance (90-MXGQ30-A0UAYZ)
Grafikkarte: Aufgrund der Tatsache, dass es aktuell keine R9 280x zu einem Preis unter 310€ zu kaufen gibt, habe ich mich umorientiert: 1 x MSI N770 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 770, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V282-052R) oder
1 x Inno3D iChill GeForce GTX 770 HerculeZ X3 Ultra, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (C770-3SDN-E5DSX)

wobei ich noch mit mir am Kämpfen bin ob es sich nicht lohnt auf eine GTX 780 bzw die R9 290 Tri-X umzusteigen, wobei hier bei der R9 290 dasselbe Problem vorliegt wie bei der R9 280x :|

Hab ich einen groben Fehler bei der Auswahl gemacht bzw. irgendwas übersehen? Gibt es womöglich noch großes Einsparungspotenzial oder Verbesserungen? Vielen Dank
 

Schrottkopf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.354
Ich würde das 2. Mainboard und die 1. Grafikkarte nehmen.
Ist das gewollt, dass du weder unter vorhandene, noch bei zu kaufenden Teilen eine HDD fehlt? Ich vermute du hast schon eine, aber fragen kostet nichts ;)
Ansonsten sieht das echt Top aus!
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Willst du den Xeon übertakten? Wenn ja solltest du die Mainboards nochmal genau ansehen, z.B. das Gigabyte.
Da du nicht schreibst wieso diese Mainboards in der Auswahl sind, ist es schwer einen vernünftigen Rat zu geben. Z.B. das Fatal1ty, wieso?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Dinge die angeboten aber nicht sofort lieferbar sind, existieren nicht wirklich. Deine Asus z.B. kostet 309€ beim billigsten Anbieter wenn sie auch lieferbar sein soll.
 

spinx1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7
Ich würde das 2. Mainboard und die 1. Grafikkarte nehmen.
Ist das gewollt, dass du weder unter vorhandene, noch bei zu kaufenden Teilen eine HDD fehlt? Ich vermute du hast schon eine, aber fragen kostet nichts ;)
Ansonsten sieht das echt Top aus!
Ist beabsichtigt :) Habe noch eine HDD, aber die soll nichtmal verbaut werden, da sie mir zu laut ist. Zusätzlich habe ich noch 1 TB in Form einer Externen, aber danke der Nachfrage :)

Willst du den Xeon übertakten? Wenn ja solltest du die Mainboards nochmal genau ansehen, z.B. das Gigabyte.
Da du nicht schreibst wieso diese Mainboards in der Auswahl sind, ist es schwer einen vernünftigen Rat zu geben. Z.B. das Fatal1ty, wieso?
Du hast vollkommen recht, hier die Erklärung: das Gigabyte wegen guter Erfahrung mit dem Hersteller und Optik, jedoch ist es im Vergleich zu den AsRock weniger gut ausgestattet.
Für das Fatal1ty spricht das LAN und der Sound, jedoch bin ich unzufrieden mit der Lüftersteuerung, da ich nur 3-Pin Lüfter habe und diese mal auch über das Board, anstatt der Lüftersteuerung am Gehäuse nutzen wollte. Tendiere momentan mehr zum Gigabyte, aber vllt hat jemand einen guten Grund, dass ich dieses besser verwerfen sollte.

Die Preise unter 300 € sind meistens erst Ende Feb - Anfang März lieferbar.

Dinge die angeboten aber nicht sofort lieferbar sind, existieren nicht wirklich. Deine Asus z.B. kostet 309€ beim billigsten Anbieter wenn sie auch lieferbar sein soll.
Genau! :)
Ergänzung ()

Dann such dir in den anderen 15 Stück die man bei Geizahls findet welche raus...
Es kommen sowieso nur die ASUS und die HIS in Frage, da diese sowohl in Temperatur und Lautstärke punkten. Ich möchte gerne einen möglichst leise unter Last sein.

Für um die 380€ sind die Gigabyte und die MSI 290 verfügbar.
Habe bislang nicht soviel Gutes in Sachen Lautstärke und Temperatur gelesen. Kann mich auch gerade irren. Mein Favorit war die R9 290 Tri-X, jedoch ist die nicht in ferner Zukunft lieferbar. Zwar steht bei Mindfactory 20.02, jedoch sind soviele reserviert, dass die Chancen schlecht sind. (Wurde mir gesagt und habe ich hier ebenfalls gelesen)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
LAN im Fatal1ty kannst du vergessen: ist ein Billig Atheros Chip mit extra Software, und das QoS ist völlig nutzlos im Alltag: deine Pings werden durchs Internet hoch, da interessiert der LAN Chip überhaupt nicht. Wenn du Qualität willst, dann kauf eine gute Intel, nicht Atheros oder Realtek.
Sound genauso: entweder du hast Boxen/Verstärker/Kopfhörer die gut genug sind, dann gibst du die 30€ für eine Soundkarte aus. Oder nicht, dann ist der Onboard Sound egal.
Also könntest du genausogut z.B. ein B85 Pro4 nehmen.

Der Hauptgrund gegen das Gigabyte ist: seit Version F5 des BIOS letzten Sommer gibts maximal 3.5GHz auf allen Kernen. Für Asrock hab ich da leider noch nichts gefunden.
 

spinx1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7
LAN im Fatal1ty kannst du vergessen: ist ein Billig Atheros Chip mit extra Software, und das QoS ist völlig nutzlos im Alltag: deine Pings werden durchs Internet hoch, da interessiert der LAN Chip überhaupt nicht. Wenn du Qualität willst, dann kauf eine gute Intel, nicht Atheros oder Realtek.
Sound genauso: entweder du hast Boxen/Verstärker/Kopfhörer die gut genug sind, dann gibst du die 30€ für eine Soundkarte aus. Oder nicht, dann ist der Onboard Sound egal.
Also könntest du genausogut z.B. ein B85 Pro4 nehmen.

Der Hauptgrund gegen das Gigabyte ist: seit Version F5 des BIOS letzten Sommer gibts maximal 3.5GHz auf allen Kernen. Für Asrock hab ich da leider noch nichts gefunden.
Bei Asrock bin ich da auch nicht ganz durchgestiegen.. Turboboost auf 3,7ghz gibt es anscheinend mit den neuen Bios nichtmehr. Mal wird gesagt er kommt wieder und mal nicht. Wäre das Gigabyte GA-H87-D3H ein sinnvolles Upgrade, oder merke ich von dem Intelchip nichts, wenn ich nur im Internet zocke?

Boxen hab ich ein 2.1 System, was mir vollkommen ausreicht. Ggf's dann irgendwann eine Soundkarte dazu, aber das ist aktuell nicht notwendig!
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Nein mit dem Gigabyte gehen 3.5 wie ich schon geschrieben habe (seit BIOS F5, F4E konnte noch 3.7)
Was mit Asrock geht oder nicht geht weiß ich nicht. 3.5 wird wohl mit jedem gehen, ob 3.7, steht leider in den Sternen.
 

spinx1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Guten Morgen,

lass Dir nichts erzählen, die Inno3D GPU ist super und bringt schon super taktraten von Haus aus mit. Und sie bietet auch gute Möglichkeiten, um die Karte selbst noch etwas weiter zu übertakten. Habe selbst letztens die Inno3D iChilli GTX 770 HerculeZ X3 Ultra bei einem Freund verbaut und die Karte ist der Hammer. Die würde ich mir auch holen, wenn ich jetzt aufrüsten würde.

Ansonsten sieht deine Zusammenstellung wirklich gut aus. Viel Spaß damit! ;)
 

spinx1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7
Habe mich jetzt aufgrund der Temperaturen und der Mehrleistung für die Inno3D entschieden. Da mein Gehäuse gedämmt ist und es hier im Sommer auch mal etwas wärmer werden kann, denke ich die richtige Wahl getroffen zu haben.
Bestellung ist raus! Ich melde mich nochmal! Bislang vielen Dank für die Hilfe!
 

spinx1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
7
So PC ist zusammengebaut und läuft einwandfrei.. CPU kam bislang nicht über 47°C.. Super leises System und GPU maximal bei 51°C Battlefield, CoD-Ghosts.. etc läuft alles einwandfrei bei weit über 60 fps. Das Einzige was mich gerade ein wenig stört: bei Games mit hohen FPS hört man bei geöffneten Gehäuse die Grafikkarte leicht zirpen, sowie beim 3DMark Ice Storm..
Sollte man sich gedanken machen? Habe jetzt noch ein paar Bewertungen gefunden. Die Nutzer hatten dasselbe Problem. Zudem blieb das Geräusch auch nachdem die Grafikkarte getauscht wurde. Wenn der Tower zu ist, hör ich rein garnichts mehr!
 

Schrottkopf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.354
Spulenfiepen. Scheint bei der Inno ein häufigeres Problem zu sein. Solange du das nicht hörst, brauchst du dir eigtl. keine Sorgen machen.
Ansonsten: Vsync anschalten, sodas sdu hohe FPS Zahlen vermeidest. Du wirst keinen gravierenden Unterschied zwischen 300 und 60FPS feststellen
 

Metaxa1987

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.435
ja das ist dann wohl spulenfiepen.

vielleicht mal versuchen die PCIe Stecker zu tauschen (also rechts nach links)

denn viele Meinungen sprechen auch davon, dass das NT schuld sein könnte.
 
Top