Gaming PC für 500 €

Boxer21

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Guten Tag, liebe Community. Mein Freund möchte sich auch ein PC zusammenstellen.

Sein Budget: 500-600 €


Spiele:
Alle Spiele, die heute auf dem Markt sind und noch für das Jahr 2016, mehr nicht. Alles auf High-Quality

Nutzungsdauer: 1.Jahr

Aufrüstbar: Immer


Vielen Dank. :) Echt cooles Forum
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
für 500€ geht höchstens was gebrauchtes aber kein ordentlicher Gaming PC neu
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
für 500€ geht höchstens was gebrauchtes aber kein ordentlicher Gaming PC neu
das kommt dann wohl doch sehr darauf an, was man als "ordentlichen gaming pc" bezeichnet.

hier mal ein vorschlag:
Seagate Desktop SSHD 1TB
Intel Core i3-4170
Crucial Ballistix Sport 8GB
Zotac GeForce GTX 750 Ti
ASUS B85M-Gamer
Fractal Design Core 1100
be quiet! Pure Power L8 300W

mit der zusammenstellung lässt sich schon recht gut spielen, zumindest wenn nicht alles immer auf max stehen muss.
wenn man es darauf anlegt, könnte man sogar noch eine gtx960 in das budget packen, da müsste man dann allerdings teilweise deutliche abstriche bei der qualität einiger komponenten machen.
 

Boxer21

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Danke :)

Also habe mit meinem Freund gesprochen und er sagt, dass er mehr bezahlen würde, also 700-800 € 800 € ist aber wirklich die Grenze^^

Gibt es da auch eine gute Zusammenstellung?

Ahh und Festplatte ist schon vorhanden:)
 
Zuletzt bearbeitet: (Test)

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494

Boxer21

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Hey, Nightfly, komme auf einen Preis von 746 €.
Kann man damit GTA 5 und Battlefield Hardline auf High spielen?
Also du kannst gerne bis 810 gehen :)
 

JenZor

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.190
Die Aufstellung von Nightfliy ist schon sehr gut für das Budget.

Wenn es wirklich nur auf Leistung ankommt, dann würde ich 30€ beim Gehäuse sparen mir n Scharkoon VS4 hinstellen und gut.

Netzteil lässt sich bei 400W bestimmt auch noch 20€ sparen wenn du ein 400W LEPA nimmst.

16GB wirst du nicht brauchen, daher kannst du auch hier nochmal 35-40€ sparen.

SSD nur wenn es sich mit dem benötigten Platz in Grenzen hält. Windows + GTA V + BF H da sollten schon mal 150GB weg sein, wenn nicht sogar mehr. Dazu noch TS, Skype, Firefox/Chrome, und das ein oder andere Programm, dass noch benötigt wird.
250GB können reichen, für mehr Platz bei gleichem Preis logischerweise ne 1-2TB HDD nehmen. Auch wenn dann die Ladezeiten von der Platte länger werden. Kommt auf die Vorlieben an.

So lange du die Grafik der Spiele immer so hoch wie es geht stellst und die GPU einiges zu tun hat, sollte auch ne kleinere CPU reichen. Entweder ein i3 oder ein AMD FX-6300 oder etwas in der Größenordnung.

Was du da sparst kannst du ggf. bei der GPU wieder drauf hauen oder am Ende schauen was du noch so brauchst.
Laufwerk? Pereferie? Windows?

Wenn ich wirklich jeden Cent umdrehen muss würde ich wohl eine für mich grade noch vertretbare Budgetlösung wie diese hier vorschlagen:

CPU: AMD FX-6300 (105,-)
MB: ASRock 960GM (40,-)
RAM: 8GB DDR3-1333-CL9 (35,-)
Kühler: Freezer 13 (20,-)
NT: 400W LEPA (30,-)
HDD: 1TB Seagate (45,-)
GPU: 4GB PowerColor PCS+ R9 380X (245,-)
Case: Scharkoon VS4 (25,-)

Summe: 545,-

Fehlt halt noch n Laufwerk, Windows und Pereferie. Ein DVD Laufwerk kostet 15,- und Windows und Pereferie setze ich einfach mal als gegeben vorraus.

Mit der Konfig solltest du zumindest alles aktuelle spielen können. Nicht auf maximalen Settings, aber für das nächste Jahr sollte es reichen.
Ich spiele GTA V mit einer HD 7870 auf mittel bis hoch flüssig auf 1920x1200 .. wenn man es mit den Kantenglättungen und den Texturen nicht all zu sehr übertreibt, kommt man eigentlich gut zu recht.

Grüße

J
 

Xelios

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
139
Also ein 400W NT für ne GPU mit 220W TDP, ne 95W TDP CPU und den Rest ist aber etwas knapp.
 
Zuletzt bearbeitet:

JenZor

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.190
Im Zweifel dann halt 450W z.B. eins von Enermax für 40,-

Auch wenn 220+95 bei mir grade mal 315 sind und du keine 85W für 2 Festplatten und n paar Lüfter brauchst.
 

Xelios

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
139
Das MB genehmigt sich auch mal gerne was ... zudem arbeitet das NT dann knapp an der Leistungsgrenze, was der Lebensdauer nicht gerade zuträglich ist, gerade wenns was günstiger ist. Ins Auge fassen könnte man auch mal den FX-4300, der derzeit ca. 55€ (Tray) kostet. Der Leistungsunterschied zum FX-6300 ist nicht wesentlich, der Preisunterschied schon. Das genannte MB hat kein USB 3.0 und nur 2 RAM-Bänke. Zum Aufrüsten ist das nix. Für nen 10er mehr gibt es MBs mit USB 3.0 (inkl. internem header) und 4 RAM-Slots. Für 4€ mehr, gibt 1600er CL9 RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top