Gaming PC

BonCurry

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Hey Leute

ich habe mich jetzt doch entschieden einen Gaming PC zu holen. Da ich keine Ahnung habe wie man den zusammenbaut, wollte ich mir einen fertigen PC kaufen. Im Internet bin ich dann auf den hier gestoßen:

http://www.hitech-gamer.com/index.php?cl=details&am=1&addcompare=1&fnc=tocomparelist&aid=dd8c990f7f8219c2e3d5c36d5a2e0bf0&anid=dd8c990f7f8219c2e3d5c36d5a2e0bf0&pgNr=0&cnid=15r300fc409c281213e546e1863c103a&listtype=list&ldtype=line&actcontrol=details

Meine Frage ist: Kann man auf dem PC Spiele wie GTA V, Overwatch oder ARK zocken ?
Wenn Ihr für den Preis einen besseren PC kennt, würde ich mich für weitere Vorschläge freuen.

Da ich gerade nur einen Imac besitzt, brauche ich noch einen Monitor und Tastatur.
Auch hier dafür, würde ich mich auf weitere Vorschläge freuen.

mfg

BonCurry
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.412

Kunkka

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.658
Zuletzt bearbeitet:

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.926
@ Kunkka Sehe ich auch so..aber bei der Graka würde ich eher noch auf die Partnerkarten warten um ein 480 mit 8 Pin Stromversorgung zu bekommen. Muss aber auch nicht sein, die ist auch so gut für Full HD.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

ein Fertig PC ist nie eine gute Idee. Sie sind in der Regel unausgewogen konfiguriert und leider teilweise auch mit qualitativ minderwertigen Komponenten bestückt.

Bei einem Eigenbau bekommst du weit mehr Leistung und Qualität für dein Geld. Man kann übrigens auch Rechner zusammenbauen lassen, kostet bei Warehouse2 zB. 30 €.

Wie hoch ist den dein gesamtes Budget für alles drum und dann und was willst du sonst noch mit dem Rechner machen?
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
wenn es für dich in frage kommt, den pc (ggf. mit hilfe von jemandem aus diesem forum) selbst zusammenzubauen, dann würde ich es etwa so machen:

ADATA Premier SP550 480GB
AMD FX-8300
Crucial Ballistix Sport 16GB
Gigabyte Radeon R9 380X G1 Gaming
ASRock 970M Pro3
Scythe Iori
Sharkoon MA-A1000
FSP Fortron/Source Hyper 500W

alternativ, wenn du gerne auf dem allerneuesten stand der technik sein willst und wert auf niedrige leistungsaufnahme legst:

ADATA Premier SP550 480GB
Intel Core i3-6100
Kingston HyperX Fury 16GB
KFA² GeForce GTX 960 Gamer OC Mini Black
ASRock B150M Pro4S
Sharkoon MA-A1000
be quiet! Straight Power 10 400W
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.222
Wenn dir von anderen Benutzern die Lektüre diverser oben angepinnter Themen an die Hand gegeben werden, so solltest du diese anklicken und lesen und auch bei weiteren Beiträgen beachten!

Auch hier für Desktop-PCs gibt es wie auch für Notebooks diverse angepinnte Themen die du beachten solltest. Wie z.B. Vor dem Posten bitte lesen: Leitfaden für eine Zusammenstellung. Diesen lesen, die Fragen beantworten und idealerweise auch mit einer Zusammenstellung die deinen Anforderungen/ Wünschen und Budget entspricht hier wieder erscheinen!
 

BonCurry

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Hey Leute

Erstmal danke für die zahlreichen Antworten. Ich habe versucht jetzt auf warehouse2 einen zusammen zu kriegen, da man für den Zusammenbau nur 30€ bezahlen muss.

http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=0cc7f5851090e5cd631cc69cfac9641357848c3b19c136144

Ist er gut oder kann man da nich was ändern ? Ich bin sicher, dass ich ürgendwas falsch gemacht habe..


Es sollte GTA V und Overwatch auf hohen Einstellungen schaffen.
Ich wäre bereit auch ein bisschen mehr für die Grafikkarte zu zahlen.

Meine nächste Frage ist: Wo kann man Windows 7 günstig her bekommen?
Ich hab gehört man kann es noch auf Windows 10 kostenlos upgraden.

Ich würde mich auf weitere Tipps freuen

mfg

BonCurry
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.222
Wenn du eh auf Windows 10 wechseln möchtest, dann kaufe auch gleich Windows 10.

Denn eine legale Windows 7 und/ oder Windows 10 Lizenz kosten in etwa gleich viel.

Die einfachen Versionen wie Windows 7 Home Premium, 8 'Core' oder Windows 10 Home ab ca. 90-100€ http://geizhals.de/microsoft-windows-7-home-premium-64bit-inkl-service-pack-1-deutsch-pc-gfc-02054-gfc-02735-a620886.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-8-1-64bit-deutsch-pc-wn7-00619-a1009061.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-10-home-64bit-deutsch-pc-kw9-00146-a1288379.html ein Windows 7/ 8.x/ 10 Pro(fessional) ab ca. 130-140€ http://geizhals.de/microsoft-windows-7-professional-64bit-inkl-service-pack-1-deutsch-pc-fqc-04653-a625799.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-8-1-pro-64bit-deutsch-pc-fqc-06942-a1009072.html, http://geizhals.de/microsoft-windows-10-pro-64bit-deutsch-pc-fqc-08922-a1288391.html

Wenn man sich an diesen Preisen orientiert und bei bekannten renommierten und vertrauenswürdigen Händlern wie z.B. Mindfactory und seinen Ablegern, Arlt, Cyberport, Computeruniverse, Jacob-Computer, K+M und auch direkt bei Amazon als Verkäufer und nicht bei einem Amazon-Marketplace-Anbieter kauft, sollte es sich dabei um eine legale Version handeln.

Davon abgesehen, sind die Billigheimerangebote bei eBay, rakuten, software-billiger und andere für 10-15€ i.d.R. auch keine legalen Angebote. Insbes. dann, wenn es sich um Angebote handelt wo der Key per Mail und nicht per COA-Aufkleber versandt wird. Selbst beim COA-Aufkleber muss man gehörig aufpassen. Siehe https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/77-fake-oder-fälschung-das-experiment Keiner dieser Anbieter ist von Microsoft autorisiert digitale Lizenzen (d.h. Lizenz per Mail) zu verkaufen.
 

JohnVescoya

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
832
http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=0cc7f5851090e5cd631cc69cfac9641357848c3b19c136144

Ist er gut oder kann man da nich was ändern ? Ich bin sicher, dass ich ürgendwas falsch gemacht habe..
1. Netzteil kenne ich nicht, würde lieber eines einer bekannten Marke nehmen.
2. Mainboard ist AMD Sockel FM2+, CPU ist Intel Sockel 1151 -> deine CPU passt nichts in Mainboard, nimm ein Sockel 1151 Board.
3. Direkt 16 statt nur 8 GB Ram, kostet ja derzeit kaum was.
4. SSD nur 128? Die ist mit Betriebssystem und einem größeren Spiel direkt voll. Nimm eine 256 oder besser eine 512 SSD.
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.926
Wie schon von JohnVescoya geschrieben passt das Mainboard nicht.
Bei Netzteilen würde ich auch immer auf bekannte Marken setzten und bei 77€ für 400W ist das ja auch noch recht teuer....und hat nur einen Stromanschluss für Grafikkarten. Das reicht eigentlich auch für die Grafikkarte, aber wenn du die dann irgendwann mal wechselst oder so ist es gut noch einen weiteren Anschluss zu haben. Das BeQuiet aus Kunkkas Warenkorb bei Mindfactory ist z.B. eine gute und trotzdem günstigere Anlternative.

Eigentlich sollten 8 GB reichen, aber es fühlt sich irgendwie falsch an nicht mehr RAM als Grafikspeicher(RX480 auch 8gb) zu haben^^. Und weitere 8gb kosten ja nicht viel, haben aber mehr Zukunft.

Mit der SSd größe ist es so ne sache...Ich würde mit 128 so gar nicht(mehr) klar kommen, aber es gibt auch Leute im Forum die darauf schwören eine 40 GB Systempartition zu benutzen ;). Also wenn du weniger als 256 gb nimmst musst du in die Verwaltung deines Speichers etwas Arbeit stecken. Z.B. den Ruhezustand deaktivieren, damit nicht Platz in größe deines Arbeitsspeichers reserviert wird, eigene Dateien und was man so auf dem Desktop abgelegt hat auf ein anderes Laufwerk schieben. An Spielen passt da dann auch nur eins/keins drauf und heutzutage will ich die schnelleren Ladezeiten und verringerten Nachladeruckler nicht mehr missen.

Also z.B.
http://www.warehouse2.de/de/netzteile/atx/400w/be-quiet-400w-system-power-8-80
http://www.warehouse2.de/de/arbeitsspeicher/ddr4/ddr4-2400/16-gb-ddr4-2400-kit-crucial-ct2k8g4dfs824a
http://www.warehouse2.de/de/festplatten-hdd-ssd/intern/solid-state-disk-ssd/240gb-sandisk-2-5-sataiii-ultra-ii-retail
http://www.warehouse2.de/de/mainboards/intel/intel-sockel-1151/gigabyte-ga-b150m-hd3 (kann auch ein anderes sein, aber es muss DDR4 haben)
 
Zuletzt bearbeitet:

BonCurry

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
6
Danke für die Verbesserungsvorschläge.

Habe einige Sache geändert: http://www.warehouse2.de/de/cart
Leider ist der Preis ein bisschen zu hoch.
Kann man am Preis noch was tun ?

mfg

BonCurry
 
Zuletzt bearbeitet: (Neu gemacht)

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.926
Ich kann den Warenkorb nicht sehen..

@PCTüftler, was ist an dem BeQuiet auszusetzen? Es ist nicht so schick verpackt und nicht das Allerneueste, aber ich hab es mal verbaut und in dem Rechner verrichtet es seit einiger Zeit zuverlässig seinen Dienst.
Ergänzung ()

@PCTüftler, das verlinkte Mainboard hab ich bei warehouse nicht gefunden....aber dieses:
http://www.warehouse2.de/de/mainboards/intel/intel-sockel-1151/asrock-h110m-hds
sollte so ziemlich das gleiche sein, wenn ich das richtig sehe.

der i5 650 ist ein guter Tipp. Und beim Arbeitsspeicher darauf achten, dass die verlinkten Mainboards nur 2 Ram slots haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.926
@ PCTüftler....das mit dem BeQuiet wusste ich nicht.

Komischerweise hab ich das Board nicht gefunden, als ich auf der Seite im Filter "Asrock" und "H110" eingestellt habe....da bekomme ich nur 4 angezeigt und deins ist nicht dabei ?? Was ist denn der Unterschied...hab beim durchgucken "keinen" gefunden(das HDS hat wohl USB3.1), ist aber auch ein anders gemachtes Datenblatt.....eine komische Seite.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Hältst du das wirklich für eine gute Idee?
Der Lüfter ist wohl recht minderwertig bei den CMaster Modellen. Hatten in letzter Zeit doch schon einige Threads mit Lüfterproblemen schon nach weit unter 2 Jahren.
Würde da eher auf ein BeQuiet Straight Power 10 gehen. Kostet etwas mehr, aber ist einfach hochwertiger und macht weniger Stress, als das Teil wieder auszubauen und einzuschicken. Egal wie lange die Garantie ist, am Besten ist ein Gerät, wenn man die Garantie gar nicht braucht.
 

BF4-Gamer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
63
@ BonCurry

Ich würde dir auch raten, lass die Finger von Fertig PCs. Ich wollte mir auch zuerst einen kaufen als ich hier ins Forum gekommen bin und man mich zum Glück überredet hat, einen PC selber zusammenzubauen! Erstens sparst du Geld, zweitens kannst du alles deinen Wünschen und Budget nach zustammenstellen, drittens weißt du genau was drinnen ist und viertens macht es sehr viel Spaß den PC zusammenzubauen!

Und es war ein Kinderspiel selbst für jemanden wie mich, der bei sowas eigentlich zwei linke Hände hat! Dieses Forum hier ist super und wird die sicher helfen wenn du Hilfe brauchst! :)
 
Top