Gebrannte Film-DVDs stocken mit Handelsueblichen (aelteren) DVD-Playern

comp7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
123
#1
Hallo,

Ich brenne manchmal aus dem Satelliten-TV aufgenommene Filme auf DVD. Jetzt kommt es vor, das bei normalen DVD-Playern, die Filme ins stocken geraten und der Film von vorne beginnt. Wenn die DVDs dann aber auf Betriebstemperatur sind, wird es weniger, es verschwindet aber nicht ganz.

  • Brenner: LG Blu-Ray-Brenner BH16NS55
  • Brennsoftware: CyberLink PowerDirector 14 64-bit
  • Rohlinge: Handelsübliche 4.7 GB, aus dem Supermarkt (Kaufland - Rewe)

Der Brenner/Brennsoftware unterstützt 8x und 16x Brenngeschwindigkeit. Auch mit 8x Brenngeschwindigkeit, stocken die Filme.

Ich vermute mal es liegt an den Billig-Rohlingen?

Welche sind da empfehlenswert? Es können auch DL-Rohlinge sein.


Danke schon mal jetzt für alle hilfreichen antworten.
 

AlanK

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.983
#2
DVDs brennen ist sowas von oldschool ;) pack das doch lieber auf eine HDD.
DVD brennen ist nicht einmal wirtschaftlich.

Wenn du wirklich noch mit sowas rumhampeln willst, imgburn oder cdburnerXP mal testen, 4x Speed, Verbatim testen.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
600
#4
Wie alt sind diese Geräte denn? Die halten nicht ewig, gerade Brenner haben keine besonders lange Lebensdauer aber auch DVD Player werden mit der Zeit anfälliger für so was. In Raucherhaushalten geht's noch schneller.
 

whats4

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.595
#5
eine gebrannte reflektiert weniger gut als eine gekaufte
versuch mal langsam zu brennen.
nimm andere rohlinge.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
608
#7
Ich würde sagen das die Linse des alten DVD Player verstaubt ist.
 

chris12

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.651
#9
und genau das ist völlig falsch.
die aktuellen brenner und rohlinge sind auf höhere brenngeschwindigkeiten ausgelegt.
ich brenne mit der halben maximalen geschwindigkeit. noch nie probleme gehabt bei der wiedergabe.
das reinigen könnte etwas bringen. dann bitte nur mit wasser und spülmittel, denn isopropylalkohol kann dazu führen, dass die kunststofflinsen des brenners trüb werden.
 

BFF

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.704
#11
@chris12
Das neue Geraete fuer hoehere Geschwindikkeiten ausgelegt sind ist richtig. Nur kommen die ollen Leser nicht immer mit diesem "schnell" gebrannten Rohlingen klar. Hab hier auch so einen DVD-Leser der da zickt.

@emeraldmine
Wenn DVD-R in einem Leser der nur DVD+R mag, sollte doch eigentlich garnix kommen. Ist jedenfalls bei meinem ollen DVD-Spieler so.

BFF
 

whats4

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.595
#12
das mit dem langsambrennen: irgendwie vor 20j plus sowiso ein geheimtipp, vor 10j plus allgemeinwissen, und scheinbar heute wieder eher in richtung geheimtipp, irgendwie witzig.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
21.122
#13
Wenn derselbe Rohling bei pc und anderen dvd player ruckelt kann es die dvd sein.. aber auch das cyberlink dings im Zusammenhang mit deinem Brenner.
Wie genau brennst du? Als dvd-Video oder als Videodatei?
 

comp7

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
123
#14
DVDs brennen ist sowas von oldschool ;) pack das doch lieber auf eine HDD.
DVD brennen ist nicht einmal wirtschaftlich.
Mag sein, aber meine Bekannten/Arbeitskollegen für die ich das Brenne, haben weder gescheite DVD-Player, noch PCs, nicht alle aber manche. Manche haben auch kein PC, oder kein Flachbildschirm.
Wenn du wirklich noch mit sowas rumhampeln willst, imgburn oder cdburnerXP mal testen, 4x Speed, Verbatim testen.
Ich persönlich hample mit so was auch nicht herum, sondern packe das auf eine USB-HDD.:daumen:
Wie alt sind diese Geräte denn? Die halten nicht ewig, gerade Brenner haben keine besonders lange Lebensdauer aber auch DVD Player werden mit der Zeit anfälliger für so was. In Raucherhaushalten geht's noch schneller.
Also, "sehr alte DVD Player". Und der Brenner ist von 2016, deswegen noch relativ neu.
versuch mal langsam zu brennen.
nimm andere rohlinge.
Wie gesagt, 8x ist das langsamste bei PowerDirector, und den verwendeten 4.7 GB DVD-R Rohlingen.
Ja, es handelt sich um DVD-R Rohlinge.
Wie genau brennst du? Als dvd-Video oder als Videodatei?
Als DVD-Video.
das mit dem langsambrennen: irgendwie vor 20j plus sowiso ein geheimtipp, vor 10j plus allgemeinwissen, und scheinbar heute wieder eher in richtung geheimtipp, irgendwie witzig.
Verstehe ich nicht ganz, bitte um Erklärung.
 

whats4

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.595
#18
herrgott, es gibt brennprogramme wie sand am meer.

und power director ist sicherlich nicht das erste, was mir einfällt.
da war irgendwas mit einem alten römer, wer war das noch?
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
645
#19
Ich habe früher Video-DVD's nur mit Nero-Burning-Rom auf DVD+R Rohlingen gebrannt und auf keinem Fremd-DVD-Player (z. B. bei Kumpels, Freundin oder Bruder) damit Probleme gehabt. Meine teilweise über 10 Jahre alten DVD's funktionieren immer noch tadellos.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
37.431
#20
Das macht PowerDirector automatisch, alles konform.
Deine Sat Aufnahmen haben auf jeden Fall ein komplett falsches Format. Zu hohe Auflösung, zu hohe Bitrate und den falschen Codec. Konvertiert PowerDirector denn das Video in das richtige Format? Das bist Du sicher?

Auflösung maximal 720×576 und MPEG2 als Videoformat.
 
Top