Test GeForce GTX 1070 im Test: Partnerkarten im Benchmark-Vergleich

Mysterion

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
103
#4
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.872
#5
Ich finde ihr solltet Spulenfiepen mehr berücksichtigen. Aus den Foren (auch CB) sieht man, dass das eines der häufigsten Ärgernisse ist. Andere Testseiten wie TH oder PCGH listen das oft mit auf. Für mich war es neben der Performance ein wesentliches Kaufentscheidungskriterium. Zwar gibt es immer mal im Einzelfall Montagsmodelle, aber wie man in Foren und Tests sieht, gibt es bei den einzelnen Karten durchaus welche die stärker fiepen und andere die kaum fiepen.
 

S4pphir3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
38
#6
Eigentlich ein wirklich guter/schöner Test, aber das Fazit ist für mich leider wirklich irreführend!

Wenn jemand (leider gibt es da sicherlich SEHR viele) nicht den dazugehörigen Text lesen, sondern nur die Platzierung am Ende anschauen, so würde man nicht mitbekommen dass die Palit/Gainward Modelle eig. klar die Sieger sind! Finde dies müsste deutlich mehr hervorgehoben werden.

Zumal auch die "kleineren" Modelle (Gamerock und Phoenix GS) dann eigentlich nachrücken sollten (wenn es "nur" um Verfügbarkeit geht), da sie ja nur etwas weniger getaktet sind.

Mal ganz davon abgesehen, dass natürlich noch weitere Karten dazu kommen werden :) (Stichwort: JetStream)
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.968
#8
Also im Endeffekt sind die Gainward und Palitkarten die besten Allrounder und damit Karten aber nicht lieferbar.

Das Fazit passt so nicht. Auch wenn sie nicht lieferbar sind muss das im Ranking keine Rolle spielen. So stimmt das Ranking vorne und hinten nicht. Dort müssen die beiden Karten an der ersten Position stehen mit dem Hinweis auf die kleineren MOdelle und dem hinweis auf die Lieferbarkeit.

Danach kommt dann erst der andere Einheitsbrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.583
#9
Die schlechte Verfügbarkeit dürfte am harten Selektionsprozess bzw. den wenigen guten Chips liegen.

Und damit ist dann auch die übliche Frage beantwortet: Selektieren Grafikkarten-Hersteller Chips/Grafikkarten? Ja.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
136
#10
Ich habe die Inno3D und bin damit äußerst zufrieden!

In Windows komme ich nur auf 35°C, bei Vollauslastung, ich nutze 4K, kaum je über 70°.
Dazu in meinem Gehäuse absolut unhörbar.

Die Karte wird mich, hoffentlich, viele Jahre begleiten :)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.071
#13
Danke für den Test

die Inno3D Temperaturen kann Ich nicht bestätigen

im Idle pendelt sich die Temp bei 33-35° ein ( selbst nach Abkühlung nach stundenlanger Last )

und unter Last komm Ich nie über 69° hinaus
 

Bartoh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
319
#14
@MasterHAni;19365645] Von den 2x 1080 KFA2 die ich gekauft habe laufen beide mit 2ghz. Leider auch mit Spulenfiepen, aber zum Glück nicht so laut wie die R9 290.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.916
#16
Hatten da welche Micron Speicher oder bekommen die Reviewer nur Samusng Exemplare?
 

S4pphir3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
38
#17
Damit finde ich meine Wahl der EVGA Karte bestätigt. Die fehlenden 6-7% im Vergleich zu den teueren Übertakterkarten ist in meinen Augen zu vernachlässigen.
Diese Aussage kann ich leider nicht wirklich verstehen..
Klar wäre 50-60 Euro für wenige % mehr Leistung nicht das Wahre, aber es gibt auch Karten die genau soviel Kosten wie die Evga (450 Euro), die aber anhand des Tests "deutlich" besser sind. z.B. die Palit 1070 JetStream, die wie schon erwähnt baugleich zu den hier getesteten Gainward/Palit Modellen sind, aber etwas weniger Takt haben.

Wobei hierbei direkt zu erwähnen ist, dass der höhere Takt ohne Probleme erreichbar ist (da Baugleich!)
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.005
#18
Ich hab mich für die EVGA FTW entschieden. Bot in meinen Augen das beste P/L-Verhältnis auch in Hinsicht vom Support.
Schade das die nicht mitgetestet wurde.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
753
#19
Ich habe mich damals als die GTX 1070 auf den Markt kam aufgrund einiger Testberichte für die Palit GeForce GTX 1070 GameRock entschieden und bin absolut zufrieden und würde sie mir jederzeit wieder kaufen. Kein Spulenfieben, keine Abstürze, Lüfter sind nicht hörbar unter Last und von der Verarbeitung top.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.583
#20
Die Verarbeitungsqualität von Palit/Gainward ist zum Teil nicht dafür bekannt, dass sie ewig hält. Dazu Garantieaustausch via Handel.

EVGA nimmt man dann, wenn man sich super absichern möchte und in aller Regel dann auch die höherpreisigen OC-Varianten.


Generell ist der Test etwas seltsam: Da treten absolute Markenflaggschiffe gegen die Einsteigervarianten anderer Hersteller an. Die sind dann etwas langsamer. Hm. Das ist in etwa so überraschend, wie der Suizid eines Selbstmordattentäters.
 
Top