Geringe GPU Auslastung

T

Tom_

Gast
Hallo, ich habe mit meiner Vega64 Grafikkarte in Gta 5 eine geringe GPU Auslastung. Die Auslastung schwankt immer zwischen 30% und 60% teilweise geht sie aber auch etwas höher. Das Problem tritt nur in Gta 5 auf. Die Frames bleiben zwar manchmal über 60 fps, aber in den meisten Szenen gehen die fps unter die 60 mit einer geringen GPU Auslastung. In anderen Spielen habe ich keine Probleme (Overwatch, Battlefield, BO4, Titanfall). Nur in Gta tritt dieses Problem auf und in Final Fantasy habe ich teilweise Standbilder. Vsync in deaktiviert und mein PC ist nicht übertaktet. Ich habe das Spiel bereits neu installiert und auch die Grafik runtergedreht. Die geringe GPU Auslastung bleibt.

Hier meine Hardware/Software:

Grafikkarte: Vega 64
Prozessor: Ryzen 7 2700x
Mainboard: Gigabyte X470 AOURUS ULTRA GAMING
Arbeitsspeicher: 16gb DDR4 (dual Channel)
Betriebssystem: Windows 10 64bit
Treiber: Radeon Treiber 18.12.3 (neuster Stand)

Danke für jede Hilfe.
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

kossseba

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
23
Ich tippe mal drauf, dass deine CPU auf 100% läuft. Dann hast du genau dort n Bottleneck. Ist bei GTA V häufig so. Wenn die CPU auf 100% läuft kommt die GPU halt nicht an ihre Grenze
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.952
Naja, da GTA5 nur etwa 5 Kerne benutzt, wird eine CPU mit 6 oder 8 Kernen nie 100% Load erreichen, und trotzdem limitieren können.
Das eine CPU zu 100% ausgelastet sein muss um zu limitieren ist etwa 2005 mit der Einführung der Dualcores gestorben.



Mein 8-Ender geht selbst auf 4.5Ghz auf 60 FPS zurück (Ende vom Video). Da geht einfach nicht mehr^^
 

zeedy

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.205
Ich habe das Spiel bereits neu installiert und auch die Grafik runtergedreht. Die geringe GPU Auslastung bleibt.
Naja durch das Runterdrehen der Grafikeinstellungen dürfte die GPU Auslastung eh nicht steigen :D

Wenn du die erweiterte Darstellungsdistanz, die die CPU Last deutlich erhöht, nicht voll aufdrehst, sollte es keine fps drops unter 60 geben. Ich habe das Spiel damals auf einem Xeon 1230v2 durchgezockt und erinnere mich nicht an CPU bedingte fps Probleme. Aber hatte wie gesagt ohne die erweiterten Einstellungen gezockt. Dein 2700X ist sowohl beim Takt als auch der IPC klar schneller.
Die Vega dürfte nur bei 8xMSAA oder in 1440p voll ausgelastet sein.
 
T

Tom_

Gast
Danke schon einmal für alle Antworten. Noch einmal ein Paar Dinge zum klarstellen:
Meine CPU Auslastung geht nie über 30% in GTA 5 und der Ryzen 7 2700x sollte kein Flaschenhals für jene Grafikkarte sein. In BF1 z.B. welches ja wirklich ein sehr CPU lastiges Spiel ist, habe ich auf einem 64-Spieler-Server keinerlei Probleme und die FPS bleiben bei höchsten Einstellungen konstant über 90. Vielleicht ist es auch noch ganz nützlich zu wissen, dass das Spiel vor ein Paar Tagen noch unspielbar war (drastische FPS Einbrüche bis auf 15FPS), dieses Problem ist mit dem letzten Windows update allerdings verschwunden. Vor einiger zeit habe ich meinen Intel Pentium g4560 gegen den Ryzen 2700x ausgetauscht und später meine gtx 1060 gegen meine jetzige Vega 64. Könnte es vll sein, dass alte Treiberleichen zu den FPS Drops führen und eine Windows Neuinstallation für mich gut wäre? In Benchmarks auf Youtube läuft das Spiel auf meinem PC ebenfalls flüssig ohne Probleme.

MFG
Tom
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.952
und der Ryzen 7 2700x sollte kein Flaschenhals für jene Grafikkarte sein
Sollte? Warum nicht? Was hat der Name der Hardware wirklich mit dem Flaschenhals zu tun wenn man ganz dolle in sich geht?
Hier als Beispiel: Einmal Graka der Falschenhals, einmal CPU der Flaschenhals. Und ich hab weder die Graka noch die CPU geändert. Wie geht das nur, wenn es denn so wäre, wie Du es sagst?

gta5_2017_06_22_17_50lyuan.jpggta5_2017_06_22_17_54p2up5.jpg
 
T

Tom_

Gast
Sollte? Warum nicht? Was hat der Name der Hardware wirklich mit dem Flaschenhals zu tun wenn man ganz dolle in sich geht?
Hier als Beispiel: Einmal Graka der Falschenhals, einmal CPU der Flaschenhals. Und ich hab weder die Graka noch die CPU geändert. Wie geht das nur, wenn es denn so wäre, wie Du es sagst?

Anhang 736937 betrachtenAnhang 736938 betrachten
Ich verstehe nicht direkt was du meinst. Der Ryzen 7 2700x sollte (meiner Meinung nach) bei allen bisher erschienen Spielen kein Flaschenhals für alle bisher erschienenen Grafikkarten darstellen. Klar man kann den Prozessor so überlasten, dass er nicht mehr genug Saft für die Grafikkarte hat, aber im Normalzustand sollte er meines Wissens kein Flaschenhals sein.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.952
Weil Du nicht verstehst was ich meine hab ich die Bilder angehängt.
Du verstehst nämlich gar nicht wovon Du eigentlich redest und wie man es sieht. Du hast es nur irgendwo mal gehört und interpretierst jetzt irgendwas rein.

Also schau Dir bitte die Bilder nochmal an, ich versuche es Dir damit zu erklären.

Graka voll ausgelastet: Graka-Limit (ist einfach, oder, das versteht jeder. Last von der Graka in der Nähe von 100%)
Und jetzt das 2. Bild. Graka langweilt sich. Das ist der Umkehrschluss vom Graka-Limit. Die CPU ist zu lahm die Graka mit ausreichend Daten zu versorgen. Also CPU-Limit.

Und damit das richtig überspitzt ist, hab ich auch noch die Auflösungen vertauscht, weil die Community gerne mit Pauschalen arbeitet und erzählt "in 4K ist immer die Graka zu lahm" und "in FHD muss die CPU aber richtig arbeiten". Das ist genau so hol wie zu erzählen dass der Ryzen kein Flaschenhals für irgendwas ist.

Und ich hab das ganze nur/alleine mit den Reglern im Game hinbekommen. D.h. ich muss nicht mal verschiedene Games für mein Beispiel nehmen. Denn alleine davon hängt es ab wo der Flaschenhals liegt.
Von der gewählten Software
Von den angelegten Settings innerhalb dieser Software
Und erst DANN, dann spielt die Hardware mit rein. Ihr aber dreht das ganze immer um, und versucht von der Hardware auf einen Flaschenhals zu schließen. Dabei ist der Weg eigentlich genau andersrum. Denn Du bestimmst ja mit der Software wie Deine Hardware ausgelastet wird, und Du hast nur in der Software die Möglichkeit eine Anpassung vorzunehmen, die Hardware lässt sich ja erst mal gar nicht ändern. Die ist da. Punkt. :-)

CPU-Limit
csgo_2015_04_06_16_06kla2i.jpg
Graka-Limit
csgo_2015_04_06_16_05ies8u.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tom_

Gast
Weil Du nicht verstehst was ich meine hab ich die Bilder angehängt.
Du verstehst nämlich gar nicht wovon Du eigentlich redest und wie man es sieht. Du hast es nur irgendwo mal gehört und interpretierst jetzt irgendwas rein.

Also schau Dir bitte die Bilder nochmal an, ich versuche es Dir damit zu erklären.

Graka voll ausgelastet: Graka-Limit (ist einfach, oder, das versteht jeder. Last von der Graka in der Nähe von 100%)
Und jetzt das 2. Bild. Graka langweilt sich. Das ist der Umkehrschluss vom Graka-Limit. Die CPU ist zu lahm die Graka mit ausreichend Daten zu versorgen. Also CPU-Limit.

Und damit das richtig überspitzt ist, hab ich auch noch die Auflösungen vertauscht, weil die Community gerne mit Pauschalen arbeitet und erzählt "in 4K ist immer die Graka zu lahm" und "in FHD muss die CPU aber richtig arbeiten". Das ist genau so hol wie zu erzählen dass der Ryzen kein Flaschenhals für irgendwas ist.

Und ich hab das ganze nur/alleine mit den Reglern im Game hinbekommen. D.h. ich muss nicht mal verschiedene Games für mein Beispiel nehmen. Denn alleine davon hängt es ab wo der Flaschenhals liegt.
Von der gewählten Software
Von den angelegten Settings innerhalb dieser Software
Und erst DANN, dann spielt die Hardware mit rein. Ihr aber dreht das ganze immer um, und versucht von der Hardware auf einen Flaschenhals zu schließen. Dabei ist der Weg eigentlich genau andersrum. Denn Du bestimmst ja mit der Software wie Deine Hardware ausgelastet wird, und Du hast nur in der Software die Möglichkeit eine Anpassung vorzunehmen, die Hardware lässt sich ja erst mal gar nicht ändern. Die ist da. Punkt. :-)
Also könnte ich dieses Problem nicht beheben außer indem indem ich meine Settings runterschraube, da ansonsten meine CPU ein Flaschenhals für meine Grafikkarte ist?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.952
Solange Deine Graka nicht voll ausgelastet ist, hängst Du im CPU-Limit.
Jetzt hängt es an Dir zu überlegen was Du willst.
- FPS sind gut, dann zieh die Anti-Aliasing-Settings an, bis die Graka zusammenbricht oder lass es so und freu Dich über eine kühle Graka.
- Du übertaktest die CPU so lange bis die Graka voll ausgelastet ist, oder besorgst Dir eine CPU die Deine Ansprüche an die FPS erfüllt bei den jetzt eingestellten Settings.
- Oder Du drehst die CPU-Settings runter, und erhöst damit die FPS auf den von Dir gewünschten Wert. Das wären dann z.b. Sichtweite und Bevölkerungsdichte.
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.314
T

Tom_

Gast
Sry, wenn ich etwas viel nachfrage. Aber die GPU zieht auch auf niedrigsten Einstellung nicht mehr als 60%. Kann ich daraus entnehmen, dass mein Prozessor selbst für die Niedrigsten Einstellungen nicht gut genug ist?
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.314
Evtl liegt es daran das man immer von der CPU Gesamtlast ausgeht anstatt von der Kern bzw Thread Last.
Evtl habe ich da ein Bild für dich.
Rising Storm 2 bin ich voll im CPU Limit auf den Mega Servern.
Obwohl nur >20% CPU Last angezeigt werden ( zwei Threads auf 100%)
Ergänzung ()

Sry, wenn ich etwas viel nachfrage. Aber die GPU zieht auch auf niedrigsten Einstellung nicht mehr als 60%. Kann ich daraus entnehmen, dass mein Prozessor selbst für die Niedrigsten Einstellungen nicht gut genug ist?
Genau das.
Jedoch sollte ein Ryzen 2700x eine vega64 im normalen Setting nicht derart limitieren.
Da wird wohl was anderes im Argen sein.

Lade dir mal Cinebench r15 und las mal Multi und Single Core laufen und poste die Werte
 

Arno78

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.334
Hallo

Lass mal nebenbei den Taskmanager offen.
Kann sein, dass da noch ein anders Programm im Hintergrund läuft.

Ich habe auch seo ein ähnliches Setup wie Du - nur habe ich GTA V lange nicht mehr gezockt.
Lasse gerade die Updates installieren und dann Benchmarke ich mal selber.
 

Arno78

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.334
Hallo

Also bei mir werden alle 16 Threads ziemlich gut ausgelasten beim Benchmark von GTA V.
Ich habe einmal mit 2160p und dann mit 720p bei Max. Details durchlaufen lassen.

GPU wurde bei 720 nur max 70% ausgelastet.
Es lag daran, dass nichts über 70 FPS ging.
Ich habe im Treiber VSync und im Spiel Vsync ausgeschlatet alles doppelt und 3 fach überprüft.
Bei 720p geht nix über 70 FPS.

Mmn licht e an der im Spiel Grafikoption Bildwiederholrate - die einen Wert haben muss.
Dort lässt sich bei 720p msx 70 einstellen.
Aber auch in Game ist VSync off.

Etwas seltsam.

Aber wie gesagt bei 2160p bin ich bei 99% GPU Auslastung die ganze Zeit im Benchmark.
CPU / ein Thread hat max. 60% Auslastung.


Gruß
 

Alne24300790

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Um es vielleicht noch mal anders zu erläutern.

Die cpu kann 80 Bilder pro Sekunde berechnen und die Grafikkarte nur 70 Bilder.

Dann hättest du ein Grafikkarten Limit. Also gpu 99-100% ausgelastet da die krafikkarte nicht der cpu folgen kann. Cpu last sinkt da er nicht am Limit arbeitet.

Wenn die cpu nur 70 Bilder schafft aber die Grafikkarte 100 Bilder dann wird die Auslastung der gpu so weit reduziert das die Grafikkarte auch nur 70 Bilder berechnet.

Eine cpu am Limit muss nicht 100% Auslastung haben um am Limit zu laufen.

Bei 8 Kernen und 16 Threads kann es sein das 2 Threads 100% ausgelastet sind und 14 zu 30-80% als Beispiel.

Dann wird dir eine cpu gesamt Last von meinetwegen 45% angezeigt wo man denken könnte das die cpu nicht am Limit läuft. Dennoch sind durch einzelne Threads die cpu am Ende.


Um das Verhältnis zwischen cpu und gpu zu verbessern kommen dann die Einstellungen der spiele dran.

Einstellungen die die cpu belasten werden so weit reduziert bis man die gewünschte fps hat.

Dann werden gpu Hungrige Einstellungen so weit angezogen bis man merkt die gpu wird optimal ausgelastet Bzw man erreicht seine fps die man will.


Was für ein ram hast du verbaut ? Takt und timing
 

Zocker311

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.527
habe das selbe problem mit ner r9 280x die ist auch nur bis 80% ausgelastet, und bringt 60-80 FPS,
cpu dümpelt bei 20% rum.
hatte das mit der selben cpu vorher mit der GTX 1080TI nicht.
ist i9 9900k multicore enhancement auf on
 
Top