Notiz GPU-Gerüchte: GeForce RTX 3060 nicht als Founders Edition geplant

cmi777

Ensign
Dabei seit
März 2019
Beiträge
164
Gilt das auch für Marken wie Inno3D?
Bisher tendiere ich ja eher zu Herstellern, die eine echtes Kühlkonzept haben, dazu gehört eine niedrige Lautstärke bei guter Kühlleistung.

Da hast du Recht, ich bezog mich bei dem Zitat auf die hier getesteten.

Was ich eigentlich sagen wollte war eher das "umgekehrte": Man kann in dieser Generation definitiv die FE kaufen und muss nicht auf die extrem teuren (und auch kaum verfügbaren) "Elitekarten" schielen (geschweige d‍enn Custommodelle unbekannterer Hersteller), weil nur diese ein sinnvolles Lautstärke-/Kühl-/Leistungskonzept haben. Darum ging es ursprünglich: "Wer braucht FE, will doch eh jeder Customs" (verkürzt gesagt)

(Und was die Verfügbarkeit der FE angeht: Ja, das ist ein berechtigter Kritikpunkt und wie schon in meinem letzten Beitrag geschrieben: auch bei Nvidia braucht man dafür leider bissel was: Benachrichtigungsbots (eyedexe hier im Forum bietet bspw. einen an), Geduld (wichtig), gewisse zeitliche Flexibilität (auch wichtig, im Schichtdienst o.ä. halt blöd bis unmöglich) und auch etwas Glück (schadet nie). Bei mir kam das alles zusammen und ich habe über 2 Drops sowohl eine 3070 als auch eine 3080 bekommen. Die "Mondpreise" der Premiumkarten hätte ich nie bezahlt, die FE empfinde ich preislich als angemessen. Rüste aber auch nicht jedes Jahr oder so auf.)
 

DaCrazyP

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
23
Ohne jetzt die ganzen Garantiebestimmungen der Hersteller zu kennen, aber würde es nicht zumindest auch schon den "Scalpermarkt" unattraktiver machen, wenn man die Garantie nur dem Erstkäufer gewähren würde? Ich eh kein Freund von Privatkäufen, aber so könnte man ja doch vielleicht noch ein paar abschrecken.
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.418
Ohne jetzt die ganzen Garantiebestimmungen der Hersteller zu kennen, aber würde es nicht zumindest auch schon den "Scalpermarkt" unattraktiver machen, wenn man die Garantie nur dem Erstkäufer gewähren würde? Ich eh kein Freund von Privatkäufen, aber so könnte man ja doch vielleicht noch ein paar abschrecken.

Eigentlich schreibt ja der Gesetzgeber vor, dass du 24 Monate Garantie hast für Privatkunden. Und solange du einen originalen Kaufbeleg von einem echten Händler hast, muss das eigentlich klappen.
Blöd nur, wenn der Scalper keine Rechnung überlässt^^

Aber gehört habe ich schon davon, dass es Händler gibt, die keine Garantie gewähren, wenn das Produkt verkauft wurde und dieser die Garantie in Anspruch nehmen will...
Ist dies nicht eigentlich Gesetzeswidrig?
 

Cohen

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.198
Die 3070 war in der Lautstärke schon ok laut Tests, die 3060 Ti hat schon ziemlich den Vogel abgeschossen (im Positiven).
Das klingt ja so, als wäre die FE der 3060 Ti noch leiser als die FE der 3070... laut CB-Tests sind die Ergebnisse aber identisch: 37,0 dB beim Spielen und 28,0 dB im Windows-Leerlauf:

Nvidia GeForce RTX 3060 Ti im Test: Lautstärke, Temperatur, Leistungsaufnahme und Übertaktung - ComputerBase

Die TUF im Quiet-Mode senkt die jeweils 37,0 dB beim Spielen dann auf 33,0 dB (3060 Ti) bzw. 32,5 dB (3070), die MSI Gaming X (3060 Ti) sogar auf 32,0 dB... es geht also durchaus noch deutlich leiser als mit den Founder's Editions.
 

DaCrazyP

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
23
Eigentlich schreibt ja der Gesetzgeber vor, dass du 24 Monate Garantie hast für Privatkunden. Und solange du einen originalen Kaufbeleg von einem echten Händler hast, muss das eigentlich klappen.
Blöd nur, wenn der Scalper keine Rechnung überlässt^^

Aber gehört habe ich schon davon, dass es Händler gibt, die keine Garantie gewähren, wenn das Produkt verkauft wurde und dieser die Garantie in Anspruch nehmen will...
Ist dies nicht eigentlich Gesetzeswidrig?
Nein, es besteht keine GARANTIE, sondern eine GEWÄHRLEISTUNG! Das ist ein Unterschied. Und als Verbraucher kommt dir auch nur in den ersten 6 Monaten die Beweislastumkehr zugute.
Bei der FE besteht zB eine Garantie (=freiwillige Erweiterung) von 3 Jahren.

Naja, wenn aber auf der Rechnung Name YZ steht und du aber AB bist, könnte es auch nicht klappen.
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.418

Discovery_1

Captain
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3.123
Immer noch über 300€ für eine Grafikkarte. In Zukunft gibt es wohl nur noch Gebrauchtware oder der PC hat als Gamingmaschine ausgedient. Das ist mir alles viel zu teuer.
 

latiose88

Lieutenant
Dabei seit
März 2020
Beiträge
936
oder man macht es so wie ich und zockt nur noch alte Games,dann entkommt man dem ganzen auch.Aber selbst bei der unteren Klasse ziehen die Preise ja an.Also selbst ala rtx 3050 wird ganz schön teuer werden.Vielleicht kommen ja doch noch RTX 3040 die dann um die 100-150 € zu kaufen sind.Mehr will ich da auf keinen Fall mehr ausgeben.
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.874

latiose88

Lieutenant
Dabei seit
März 2020
Beiträge
936
Wo meinten sie das denn, interessiert mich ebenso. Auch wenn ich mich von so was nicht dazu zwingen lasse die gtx 1060 auch in Zukunft weiterhin zu verwenden.
 

LTCMike

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
17
Da auch ich immer mal in den sog. NV-Shop reinschaue, ob ne 30er-Serien-Karte verfügbar ist, ist mir heute aufgefallen, dass NV offenbar klammheimlich alle FE-Preise erhöht hat:
Screenshot_2021-01-20 Wir stellen vor GeForce GTX-Grafikkarten(1).png

Anpassung an die seit Januar wieder erhöhte MWSt. in DEU? Dann frag ich mich nur, warum erst jetzt undnicht schon am 1.1.21?
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
5.011
Zuletzt bearbeitet:

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.966
Da auch ich immer mal in den sog. NV-Shop reinschaue, ob ne 30er-Serien-Karte verfügbar ist, ist mir heute aufgefallen, dass NV offenbar klammheimlich alle FE-Preise erhöht hat:
Dir ist schon aufgefallen, dass die MwSt. zum Jahresanfang wieder auf 19% angehoben worden ist?

RTX 3090 mit 16%: 1.499,-
RTX 3090 mit 19%: 1.543,97 - rundet man halt auf 1.549,- auf

RTX 3080 mit 16%: 699,-
RTX 3080 mit 19%: 719,97 - rundet man freundlich auf 719,- ab

...

Apple hat es ähnlich gestaltet und die Preise zum Jahreswechsel "angepasst". Es gibt sicher Hersteller, die die MwSt-Senkung gar nicht in ihren Preisen berücksichtigt haben und bei denen der Preis augenscheinlich stabil geblieben ist.
Allerdings auch eine Sache des Blickwinkels.
 

Buggi85

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
936
Darum sind die Karten ja teurer geworden. Sie hätten zu 19% die UVP festlegen sollen und dann die 3% zum Verkauf abziehen in 2020. So ist es verarsche am Kunden, denn sie wussten das die MwSt Senkung nur temporär war.

Aber, mal sehen wie viele Kurzarbeiter bei der Steuernachzahlung verdutzt gucken werden...
 

PogoPogo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
190
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7LZ

LTCMike

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
17
Dir ist schon aufgefallen, dass die MwSt. zum Jahresanfang wieder auf 19% angehoben worden ist?
ja, das ist mir bewusst - aber das war schon zum 1.1.21 und NV hat den Shop "erst" m.E. seit gestern angepasst ... haben die das erst jetzt gemerkt? - und wo war dann bei den FE-Preisen in DEU die MWSt.-Sekung ursprünglich geblieben - ach schon eingepreist ... vera***en kann ich mich selbst
 

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.966
ja, das ist mir bewusst - aber das war schon zum 1.1.21 und NV hat den Shop "erst" m.E. seit gestern angepasst ... haben die das erst jetzt gemerkt? - und wo war dann bei den FE-Preisen in DEU die MWSt.-Sekung ursprünglich geblieben - ach schon eingepreist ... vera***en kann ich mich selbst

Bei Otto, Saturn, MediaMarkt und Co. gab es den HomePod mini auch noch mindestens zwei Wochen für 96,50 Euro. Inzwischen wurden die Preise auf 99,00 Euro angepasst. Apple hatte dagegen zu Mitternacht bei Jahreswechsel den kompletten Store Offline genommen und die Preise direkt angepasst...

Sorry. Aber man kann sich auch über alles aufregen.
 
Top