Notiz GPU-Gerüchte: GeForce RTX 3060 nicht als Founders Edition geplant

NguyenV3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
479
Ich habe noch nicht ganz verstanden, warum es schlecht sei, dass es keine FE geben wird. Normalerweise will man doch gerade eine Partnerkarte mit Fokus auf OC oder leiser Kühlung.

Eine FE wird von Nvidia immer zum UVP verkauft. Bei stetiger Verfügbarkeit müssen die Partnerkarten zu einem ähnlichen Preis angeboten werden oder diesen sogar unterbieten. Da gibt es dann nicht plötzlich Preisaufschläge von 200 € oder mehr. Die Vorteile von OC und/oder leiserer Kühlung sind nicht jedem einen so großen Aufschlag wert.

Die FE ist also ein Konkurrenzprodukt der Partnerkarten und limitiert deutlich den Preis, den die Partner maximal verlangen können. Wenn es die nicht gibt oder diese nicht verfügbar ist, herrscht Angebot und Nachfrage.
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.431
Weil die FE bei Ampere dieses Mal keine Blowerkarte und nicht großartig schlechter ist als die Partnerkarten. Ampere läuft auch so schon ziemlich auf Kante, also ist mit OC auch nicht viel rauszuholen und die FE hat dementsprechend bei der derzeitigen Marktlage das beste Preis/Leistungsverhältnis.
Tatsächlich sind es immer noch Blower im Sinne davon, dass die Abwärme hinten aus dem Gehäuse geblasen wird, aber in Kombination mit axial statt radial Lüftern und zusammen mit einem zweiten Lüfter der axial durch die "karte" pustet. Bis dato das beste Kühlkonzept überhaupt
 

milliardo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.262
Eine FE wird von Nvidia immer zum UVP verkauft. Bei stetiger Verfügbarkeit müssen die Partnerkarten zu einem ähnlichen Preis angeboten werden oder diesen sogar unterbieten. Da gibt es dann nicht plötzlich Preisaufschläge von 200 € oder mehr. Die Vorteile von OC und/oder leiserer Kühlung sind nicht jedem einen so großen Aufschlag wert.
Zumal die 30er FEs vermutlich die besten FEs sind, die es bisher gab. Die Differenzen zwischen den FE und den (guten!) Customs hinsichtlich Kühlung und Lautstärke sind so gering wie nie.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.898
Bis im Sommer sind alle Nvidia und AMD Chips eh noch knapp! Das sagt Lisa Su und Nvidia, von daher sind die Preise, ov FE oder nicht, eh überzogen!
 

a-u-r-o-n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.083
Also bei der 3070 habe ich die FE zum UVP bekommen. Es besteht also sehr wohl eine kleine Chance
Bei einer 3060 FE wäre Notebooksbilliger verpflichtet das auch zur UVP anzubieten. Ohne FE wird auch kein Händler die für UVP anbieten.
(ja ich weiß was UVP bedeutet)
Ich lasse alle Fünf Minuten meine Abfragen über diverse Seiten laufen. Um eine FE zur UVP zu bekommen gleicht solangsam einem Sechser im Lotto.

Sorry ist mittlerweile vollkommen egal ob es eine FE oder nicht gibt, bekommt man nur mit Glück und zusätzlich auto Abfragen.
Ergänzung ()

Hier zum Beispiel bei Asus Shop, die RX3000 Reihe werden von Woche zu Woche teurer anstatt günstiger, also die Lage wird immer schlimmer...
https://webshop.asus.com/de/komponenten/grafikkarten/rtx-30-serie/?p=1&o=3
 

Nefcairon

Ensign
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
170
Damit bleibt die 3060 TI das günstigste Modell.
 

MECD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
578
Eine FE wird von Nvidia immer zum UVP verkauft. Bei stetiger Verfügbarkeit müssen die Partnerkarten zu einem ähnlichen Preis angeboten werden oder diesen sogar unterbieten. Da gibt es dann nicht plötzlich Preisaufschläge von 200 € oder mehr. Die Vorteile von OC und/oder leiserer Kühlung sind nicht jedem einen so großen Aufschlag wert.

Die FE ist also ein Konkurrenzprodukt der Partnerkarten und limitiert deutlich den Preis, den die Partner maximal verlangen können. Wenn es die nicht gibt oder diese nicht verfügbar ist, herrscht Angebot und Nachfrage.
Ok. Danke. Aber das funktioniert nur solange ausreichend FE Karten auf dem Markt angeboten werden. Im Fall der 3070 u Co hatte das keine große Auswirkung auf den Marktpreis. Nvidia könnte das natürlich ändern, indem sie eine höhere Anzahl an FE Karten produzieren. Aber sie scheinen generell damit zu kämpfen, überhaupt die Nachfrage bedienen zu können.
 

cmi777

Ensign
Dabei seit
März 2019
Beiträge
164
Ich habe noch nicht ganz verstanden, warum es schlecht sei, dass es keine FE geben wird. Normalerweise will man doch gerade eine Partnerkarte mit Fokus auf OC oder leiser Kühlung.

Ich glaube das ist "normalerweise" durchaus der Fall, nicht aber bei dieser Generation. Die FE (AMD+Nvidia) sind gut, wenig Übertaktungspotential vorhanden, Kühlkonzept ok, Lautstärke ok. Die Unterschiede sind eher gering (aber natürlich vorhanden) und daher ist ja auch die Empfehlung von CB eher gewesen: kauft was es gibt, wirklich was falsch machen kann man nicht. (Und da sind die FE natürlich um Längen attraktiver als die ("richtigen") Partnermodelle. Man braucht nur viel Geduld und Möglichkeit zur schnellen Reaktion (Nvidia) bzw. ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit (AMD))
 
Zuletzt bearbeitet:

Gesualdo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
112
Ich habe noch nicht ganz verstanden, warum es schlecht sei, dass es keine FE geben wird. Normalerweise will man doch gerade eine Partnerkarte mit Fokus auf OC oder leiser Kühlung.

Das ist zwar von 2018, aber hier mal ein Zitat daraus: "NVIDIA verwendet die besseren GPUs für die eigenen Founders Editions, wie viele der guten GPUs für die Boardpartner übrig bleiben, ist eine weitere offene Frage."
(Quelle: https://www.hardwareluxx.de/index.p...ps-und-gpu-binning-nvidia-selektiert-vor.html)

Zudem muss ich sagen, dass ich mit der FE (ich konnte eine 3090 zu UVP bei NBB ergattern) sehr zufrieden bin. Sie ist leise, kühl genug für mich (hab sie noch nicht über 66 Grad gesehen)* und sieht mMn chic aus.

*Gemessen mit Afterburner: Auch bei Spielen mit 98% GPU Auslastung über Stunden hinweg.
 
Zuletzt bearbeitet:

MiniM3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
768
Die sollen ja auch 3070 und 3080 produzieren...
 

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.966
Wenn man sich den Test z.B. der 3060 Ti anschaut, muss man feststellen, dass die FE gar nicht so weit von den Custom-Lösungen weg ist. Klar sind die Customs doch etwas kühler unterwegs. Aber im Bereich der Lautstärke brauch sich die FE nicht zu verstecken.
Insofern ist eine Custom nur dann attraktiv, wenn sie im selben Preisrahmen wie die FE liegt...

Deswegen wäre es halt eigentlich so wichtig, dass die FE besser am Markt verfügbar ist, als die überteuerten Customs.

P.S.: Wenn lieferbar, bekommt man die FE aller 3000er Karten zur UVP.
 

Zwiebelsoße

Banned
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
314
Die Lieferbarkeit wird hervorragend sein, schon seit einem Monat werden die Karten für den Launch vorproduziert.
Der kleine Die, der billige GDDR 6 und das kurze Referenz PCB werden ihren Teil dazu beitragen. Die Verfügbarkeit wird biblisch.
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.418
kauft was es gibt, wirklich was falsch machen kann man nicht.

Gilt das auch für Marken wie Inno3D?
Bisher tendiere ich ja eher zu Herstellern, die eine echtes Kühlkonzept haben, dazu gehört eine niedrige Lautstärke bei guter Kühlleistung.

Daher bete ich regelrecht, dass möglichst alle Tester dieser Welt möglichst viele Customs-Modelle testen, inkl. derer Lautstärken.

Ich für meinen Teil bezahle aber auch keine 1.000 € für einen Grafikbeschleuniger, mir sind die Lautstärke mindestens genauso wichtig wie die Leistung, nur leider sind bei Karten um 200-300€ die Kühlkonzepte einiger Hersteller unterste Schublade... Daher versuche ich für mein Budget eine Karte mit möglichst geringster Lautstärke zu bekommen. Da pfeife ich auf 2-3 Frames mehr oder weniger^^ (bin da wohl eine Ausnahme)
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.745
Also zu Markpreisen ab 500,-!? :evillol: Ja warum soll man da auch FE für 319,- fast verschenken :jumpin:
Aber trotzdem schade, da ich die FE sehr schick finde und grad die 3060TI oder 3070 sollen ja schön leise sein. Warum da noch zu einer Partnerkarte greifen.
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.418
@seyfhor
Leider hast du vermutlich Recht.

Die 3070 war in der Lautstärke schon ok laut Tests, die 3060 Ti hat schon ziemlich den Vogel abgeschossen (im Positiven). Beim nochmals kleineren Modell hätte ich fast schon Blind eine FE kaufen können, liegt nur knapp über meinem Budget -> hätte ich ein Auge zugedrückt. Dessen Lautstärke dürfte nur knapp über 30 dBA haben -> sehr interessant^^

Und wer über den Speicherausbau und dessen Anbindung schimpft: Am Ende wird abgerechnet, ergo wird die Leistung in FPS gewertet und nicht in xx-Bit Speicheranbindung. Stimmt natürlich, dass mehr Bit da besser sind, aber braucht die kleine Karte das? Wenn die GPU gut genug ausgelastet ist, kommen die Daten schnell genug rein, ergo muss nicht zwingend die Anbindung unnötig vergrößert werden.
Ich persönlich hätte mich gefreut über die 3060 mit 12GB für 319€ UVP (und zwei Wochen danach für 299€ für die Customs bei non-Corona)... Leider werden die Customs wohl erst bei 399€ und höher starten... zu viel für mich
 

Onkel Föhn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
515
"GeForce RTX 3060 nicht als Founders Edition geplant"

Wenn es KEINE FE gibt, ist die UVP für den Poppolores !
Die werden dann ab 400 €uronen aufwärts über den virtuellen Tresen gehen (wie geschnitten Brot) ... :-(

MfG Föhn.
 

syfsyn

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.443
Keine FE = Wucher preise
daher glaube ich nicht daran das es keine FE gibt vielleicht in france nicht
 
Top