Grafikkarte Defekt. was nun?

LuiZifer

Newbie
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4
Hallo Leute,

letzte Woche hat sich meine ATI-Grafikkarte verabschiedet.
Jetzt spiele ich mit dem Gedanken mein System ein wenig zu verbessern.

Das System ist ein reiner Gaming-PC, zur Zeit spiele ich vor allem BF1 (1920/1080).
Mein Budget für die Grafikkarte wären ca 300-400 €.
Reicht hier noch ein Grafikkarten "upgrade", oder wäre es sinnvoller den Rest auch gleich zu tauschen.

Meine Hauptsorge aber gilt meiner CPU.

Mein System:
Asus H87-Pro
Intel Xeon E3-1230 v3
8GB RAM
Grafikkarte ----


MfG LuiZfer
 
Zuletzt bearbeitet:

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.681
Was ist überhaupt dein Anwendungsgebiet? Ohne diese Info kann man dir leider nicht wirklich helfen.
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.387
kommt darauf an was du mit deinem System so machen willst bzw. bisher gemacht hast..
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.007
Ohne zu wissen was du mit dem PC eigentlich machst ist es schwierig dir eine Empfehlung zu geben!

Also bitte Einsatzzweck dazu schreiben -> Office PC, Gaming PC und mit welcher Auflösung soll was gespielt werden?

MfG Dwyane
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.000
Mach doch ^^
der PC wird mit 16 gb ram auch keine Rennkiste, aber zB mit ner RX 480er kannste damit noch eine ganze Weile Spaß haben.
Aber wie gesagt, keine Wunder erwarten.
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
Hi,

welche GPU war denn verbaut ? Wieviel Budget möchtest du maximal ausgeben?

Das aufrüsten auf 16GB Ram macht bei einigen Spielen schon Sinn.
Ich habe für ARK auf 16GB aufgestockt da es die 8GB Ram schnell knackt.
 

dreadb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
49
Also ich hab auch die Kombination von Mainboard und Prozessor. Dazu eine R9 390 und 16 GB Ram.
Ich spiele in Full HD und hab bei keinem Spiel Probleme. Ich persönlich finde das reicht auch noch einige Zeit, aber es kommt (wie die anderen vor mir schon schrieben)auf dein Anwendungsgebiet an.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.477
Kommt halt drauf an, was du tun möchtest.

Ich habe ein ähnliches System und hatte letzten August meine Grafikkarte ausgewechselt (auf RX 470). Die CPU reicht mir aktuell noch immer.
 

LuiZifer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4
Ich nutze den Rechner primär zum Spielen, zur Zeit vor allem BF1. (1920/1080)
Leider kann ich jetzt nicht sagen welche GPU verbaut war, kann ich erst heute abend sagen.
Als Budget hatte ich an ca. 300 - 400€ gedacht.
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
Möglich wäre von einer RX 480 8GB über eine GTX 1060 6GB bis zu einer GTX 1070 8GB.

Ich würde denk die MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G nehmen und das gesparte Geld von deinen 300€-400€ in zusätzliche 8GB DDR3 Ram stecken.

Wichtig wäre auch welches/was für ein Netzteil du in deinem Rechner hast, zwecks Leistung und Stromanschlüssen.
 

LuiZifer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4
Die alte GK war eine VactorX R9 280X.
Und das Netzteil ist von bequiet straightpower 480W
Die 300-400€ sind für die GK gedacht plus die weiteren Bauteile
Würde sich die GTX 1070 mit der CPU vertragen, wäre die nicht ein wenig schwach auf der Brust?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top