Grafikkarte gesucht, ~150€ Budget, LEISE und sparsam

Horstus

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
Hallo lieber CBler,

nach fast 10 Jahren ists mal an der Zeit für einen neuen PC. Ich brauche allerdings noch eine Empfehlung für eine Grafikkarte. In meinem derzeitigen Museumsstück werkelt eine vor 5 Jahren nachgerüstete 750 Ti, die ist quasi nie hörbar gewesen, selbst unter Last - und reicht mir eig bis heute leistungstechnisch. Dachte sogar, sie einfach zu übernehmen - will allerdings den alten PC als 2t-Rechner behalten (pendle, 2 Wohnorte).

Anforderungen:
  • unteres Preissegment (leider, heutzutage), so bis 160€
  • Gelegenheitszocker, nicht unbedingt Tripple-A Games
  • 1680*1050, Details müssen nicht immer auf max. sein
  • wichtig: stromsparend und leise
Nach intensiver Recherche tendiere ich derzeit zwischen den Nvidia-Modellen 1050 Ti sowie 1650. Die in der selben Preisklasse liegenden 570er von AMD erscheinen mir zu hungrig, selbst wenn sie ordendlich mehr an Leistung bieten. Welche Custom-Karten wären denn hier zu empfehlen?

Ich würde auch mit einer gebrauchten 1050 Ti vorlieb nehmen (Budget muss absolut nicht voll ausgereizt werden; Student - "Was is mit de Kohlen?"), allerdings weiß ich nicht, welche Customs da leise sind. Außerdem sind die Preise bei eBay bei rund 90€ - für eine 2+ Jahre alte, gebrauchte GPU ohne Garantie, da hadere ich noch mit (zB kein Umtausch, wenn sie mir zu laut ist).

Hab auch noch die 1660 aufm Schirm (ohne TI), ist aber dann doch ein anderes Preisniveau (was Verbrauch angeht noch im Rahmen, ohne extra Stromanschluss ist mir allerdings lieber). Vor allem wenn "gute" (leise) Customs dann nochmal 30€ mehr ausmachen...

Vielen Dank für Eure Zeit

PS: Mein erster Post hier im Forum, ich bitte um Nachsicht, wenn ich irgendwas verkeht gemacht habe...
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.782
Bei deinen 1050 Ti beispielsweise kannst du auf den "0dB-Zero-Fan-Modus" achten. Bei diesen Karten steht der Lüfter im Leerlauf und läuft erst unter Last an.
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&sort=p&xf=11570_semi-passiv+(0dB-Zero-Fan-Modus)~9810_7+1981+-+GTX+1050+Ti
Damit dürftest du sogar Red Dead Redemption 2 spielen können.
https://www.computerbase.de/2019-10/red-dead-redemption-2-systemanforderungen/

Edit: Das trifft auf deine zusätzlich anvisierte 1650 auch zu: https://geizhals.de/?cat=gra16_512&sort=p&xf=11570_semi-passiv+(0dB-Zero-Fan-Modus)~9810_7+1981+-+GTX+1050+Ti~9810_9+2661+-+GTX+1650
 

Horstus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
Ich spiele so ca. 3h/Tag, also recht viel. Da soll es wirklich ne sparsame Karte sein.

Welche GTX 1650 wären denn zu empfehlen? Die ist zwar ein wenig teurer als ne 570, aber braucht eben auch nur die Hälfte an Strom beim Spielen (=> weniger Wärme, weniger Lüftung nötig, leiser) und den kleinen Aufpreis habe ich durch die Stromersparnis schnell wieder drin (Nur mal theoretisch: 3h/Tag*300Tage zocken im Jahr *50 Watt mehrverbrauch, Nutzzeit 4 Jahre, 0,30€/kWh wären schon 50+ € Ersparnis im Strom). Ich nutze Hardware meist über längere Zeiträume (alle 5 Jahre kleine Aufrüstung, alle 8-10 Jahre neues System). Hauptkritikpunkt ist aber die Lautstärke. Auch beim zocken (Stichwort WG, Nachts...).

1050 Ti wäre eine nette Alternative, wenn ich eine gebraucht für 70-80€ (mit Porto) schießen könnte - das erscheint mir aber derzeit illusorisch.
Ergänzung ()

Vielen Dank, das ist schonmal sehr hilfreich, ZeroFan Modus ist gut, sofern die Lüfter nicht ständig störend an-und ausgehen.

Nach meinen Preisvorstellungen bleibt dann nur ein Modell:
4GB INNO3D GeForce GTX 1650 Twin X2 OC Aktiv PCIe 3.0 x16

Hat jemand erfahrungen mit dieser Karte? (bzgl Lautstärke)

Meine derzeitige MSI 750 Ti hat keine ZeroFan Modus, die Lüfter drehen immer mit 30% (selbst wenn ich sie länger auf 100% Last habe, sie bleibt auch immer <60°C dabei). Sind aber quasi nicht zu hören. Und genau sowas suche ich wieder: eine Grafikkarte, die selbst beim Zocken leise bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.797
Würde auch zur 1650 tendieren. Hast eigentlich schon die passenden rausgesucht.
INNO3D GeForce GTX 1650 Twin X2 OC

@bronn1996, brauchst aber auch mal eben das doppelte. Es geht hier primär um wenig Strom und Lautstärke
 

bronn1996

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
358
Ich würde dir die RX 570 empfehlen, die ist circa 50% schneller als die 1050ti für weniger Geld
 
Zuletzt bearbeitet:

dman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
277
Soll sofort gekauft werden?Wenn nein,dann würde ich noch ein bissl auf Navi 14 aka RX5500 warten.

Gruß
 

Horstus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.782

bronn1996

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
358

Horstus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
Soll sofort gekauft werden?Wenn nein,dann würde ich noch ein bissl auf Navi 14 aka RX5500 warten.

Gruß
Vielen Dank, ja, die RX5500 schaut interessant aus (110W TDP wäre so gerade noch ok, auch wenns ein extra Stromstecker ist), allerdings möchte ich noch im Laufe dieser Woche bestellen und somit ist sie leider keine Option.

Doch die RX 570 ist 50% schneller als die 1050ti
Wenn neu, dann GTX 1650, 1050 Ti wäre die günstig-und-gebraucht Alternative (bis 80€). Beides sind, soweit ich informiert bin, die einzigen halbwegs spieletauglichen Karten, die ohne zusätzlichen Stromstecker auskommen (max. 75 W). Daher möchte ich diese und eben keine (schnellere, günstigere) 570er. Ich bin mir bewusst, dass die 570er ein besseres P/L-Verhältnis hat und meine beiden Wunschkandidaten schlägt.

1650, Zero-Fan und ohne Stromstecker wären nur noch zwei.
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&sort=p&xf=11570_semi-passiv+(0dB-Zero-Fan-Modus)~5585_ohne~9810_9+2661+-+GTX+1650
Ich persönlich würde den Aufpreis zu Gigabyte zahlen, ist aber ein Bauchgefühl.
Die 1650 wäre auch stärker als die 1050 Ti. Und keine Angst, die AMD 570 ist nicht 50% schneller. Laut CB sind es je nach Taktrate (Overclocking oder nicht) 3 bis 14 % zwischen der Nvidia 1650 und der AMD 570.
Die Gigabyte sprengt leider meinen finanziellen Rahmen (festes Budget) :( Bleibt nur die Inno... hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit dieser?
Oder eine 1650 ohne ZeroFan Modus, aber eben auch unter Last leise (wie meine alte MSI 750 Ti).
Jeder Erfahrungsbericht zu Customs der 1650 ist mir aufs herzlichste willkommen.

Habe zur Inno3D nur einen Test auf einer poln. Website gefunden, deren Messungen nach schien sie sehr laut zu werden unter Last (50.4 dB) - sofern ich das richtig gelesen habe (mein Polnisch ist arg begrenzt - Uwaga!). Nun wollte ich mir halt wieder einen silent PC bauen, und keinen Hubschrauber.

Nette Vorschläge alles 570 etc...
Aber hat der TE nicht AMD schon ausgeschlossen?!

Ich lese auch eher heraus, dass Leise > Leistung gewünscht ist
Danke, nun fühle ich mich verstanden. Leise (+Sparsam, effizient) > Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.782
Wenn neu, dann würde ich auch die 1650 der 1050 Ti vorziehen. Vor Ewigkeiten hatte ich mal eine Inno3D, will da aber keine Schlüsse auf aktuelle Karten ziehen. Ich wäre mir nicht sicher, ob die überhaupt einen Zero-Fan-Modus hat und das nicht nur auf Geizhals falsch angegeben ist. Hier liest man nichts davon. http://www.inno3d.com/products_detail.php?refid=441
Doch die RX 570 ist 50% schneller als die 1050ti
Und braucht dafür 200 % mehr Strom.
 

iamunknown

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.817
Du könntest dir auch ein leises, gebrauchtes Modell der 570/470 holen und das gesparte Geld entspricht dann den Stromkosten (falls VSync an ist und die Karte nicht auf 100% Last läuft ist der Mehrverbrauch wieder weniger).

150€ für eine neue Karte mit nur 4GB VRAM würde ich jetzt nicht ausgeben wollen.

Nachtrag: Keine Ahnung wie gut Undervolting mit der RX 4xx/5xx-Reihe funktioniert, bei meiner Vega56 bringt es sowohl deutlich mehr Leistung als auch spürbar weniger Stromverbrauch.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.782

Horstus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
https://www.computerbase.de/2019-05/nvidia-geforce-gtx-1650-test/2/#abschnitt_messung_der_leistungsaufnahme
Bei ruhendem Desktop sind es 6 W bei der Nvidia 1650 und 17 W bei der AMD 570, grob dreimal so viel. Beim Spiel sind es 64 W und 164 W also 100 W mehr bei AMD, wobei AMDs 570 3 bis 14 % mehr leistet als Nvidias 1650.

Wie schon erwähnt, evtl. auf die hier warten. https://www.computerbase.de/2019-10/amd-radeon-rx-5500-5500m/
Und genau deshalb wollte ich die 1650 (bzw wenn günstig gebraucht die 1050 Ti): Effizienz. Verbrauch niedrig, leichter zu kühlen und damit viel leichter leise zu realisieren. Jetzt müsste ich nur noch wissen, welche Customs bis 160€ anständig leise sind. Auf die RX 5500 warten fällt leider flach, da ich noch diese Woche bestellen möchte.
 

iamcriso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
441
Dann wäre diese Karte einen Blick wert:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/4GB-MSI-GeForce-GTX-1650-Gaming-X-4G-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1306359.html

Zumindest im Oberklassensegment ist MSI für recht leise und leistungsstarke GPU bekannt. Ich schließe darauf, das es bei der 1650 ähnlich ist, wissen tue ich es nicht.

Eines muss dir klar sein, „leise“ Karten kosten. Inno gehört eher zu den günstigeren Anbietern. Bauen sicherlich solide Karten, aber die leisesten Kühldesigns haben sie daher nicht.

„Leise“ ist aber auch so schön subjektiv. Was für mich leise ist, kann für dich schon wieder als laut empfunden werden;)
 

Horstus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
Vielen Dank soweit, hab sie mal in meine Liste aufgenommen, auch wenns preislich leicht über meinen Vorstellungen liegt. So langsam komme ich einer Entscheidung näher. Noch ein paar Kandidaten auf meiner Liste:

Einmal eine Zotac-Karte:

Zotac Gaming GeForce GTX 1650 Mini ITX OC 4G

Wäre eine schön kleine Karte, ohne OC, dafür mit einem 90mm Axial-Lüfter (die meisten verbauen 70mm, die dürften lauter sein bei gleicher Qualitätsstufe, richtig?).

Und wie schauts mit KFA2 aus?

KFA2 GeForce GTX 1650 EX [1-Click OC]

Sozusagen die Billigst-Lösung, wäre ab 145€ zu haben, hat 2*80mm Axial-Lüfter. => könnte sie dennoch sehr leise arbeiten?

Ein drittes Modell, diesmal von Gainward:

Gainward GeForce GTX 1650 Ghost

Es hat nicht zufällig jemand eine dieser Karten (oder hatte) und kann etwas zur Laufstärke sagen?

„Leise“ ist aber auch so schön subjektiv. Was für mich leise ist, kann für dich schon wieder als laut empfunden werden;)
Das ist mir leidlich bewusst. Ich gehöre definitiv zum lärmempfindlicheren Typus Homo Sapiens. Und meine WG-Mitbewohnerin schlägt mich da sogar noch (dünne, selbst eingezogene Wand - leider absolut permeable für Schallwellen aller Art).
 
Zuletzt bearbeitet:

schmedd9r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
496
Also ich muss ehrlich sagen ich verstehe diese Diskussionen um die Stromkosten nicht. So wie manche hier den Stromverbrauch eines einzelnen PC´s darstellen, könnte man fast meinen man müsste einen Kredit aufnehmen um 3h am Tag zu zocken....
Mal als Rechnung grob überschlagen:

Sagen wir dein PC verbraucht 350 W / Stunde und du betreibst ihn 3h am Tag.

Dann kostet dich 1 Tag zocken ca 0,25 €. Das sind im Monat ca. 7 €, wenn du jeden Tag spielst.

Der Unterschied vom Verbrauch von Graka zu Graka sind wenn überhaupt Cent Beträge.


Wenn diese 7 Euro im Monat bei einem 1000 Euro PC jetzt den Unterschied machen dann fass ich mir an den Kopf.


Ich glaube viele Leute überschätzen die Stromkosten auch weil sich in den letzten Jahren soviel getan hat bei den ganzen automatischen Stromsparfunktionen, die Hardwareseitig und Softwareseitig zum Einsatz kommen.
 
Top