Grafikkarten Auslastung WOT

SpamBot

Admiral
Registriert
Juni 2010
Beiträge
9.009
Hey,

irgendwie bekomme ich die letzten Tage bei World of Tanks nur noch 45-55 Frames (nicht 100 % Flüssig) und das auch noch wenn ich die Grafik weiter runter stelle. Die Grafikkarten Auslastung schwankt hier zwischen 0 % und 99 %.

Die Energie Optionen und die Leistungsbeschränkung der Grafikkarte aufzudrehen ändert hierbei nichts. Jetzt würde ich eigentlich denken das meine CPU limitiert, aber ich war mir eigentlich sicher das ich bis vor kurzem noch über 80 Frames hatte (und das auch mit der aktuellen WOT Version).

Hat jemand noch eine Idee?

Edit: Der Core Takt sowie der Ram Takt läuft stabil. GPU auslastung WOT.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du denn überprüft ob die CPU nicht limitiert? Lässt sich ja einfach rausfinden. WoT war ja auch ziemlich Single Thread lastig, wenn ich mich recht erinnere?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja bei WOT läuft eigentlich immer ein Kern im limit, aber wie gesagt hatte ich eigentlich schon mal mehr Frames. Ich behaupte mal ich hatte sogar mit meiner AMD 6950 mehr Frames...

Edit: Hab mal einen Screenshot von GPUz angehänt
 
Treiber aktuell?
hast bei WoT nach FAQ's gesucht o.ä., wo es zu solchen problemen kommen kann.
nicht das das vom Game ist, oder es dazu ein FIX PATCH gibt.

der GPU takt scheint ja stabil oben zu sein, ist das problem evtl nur an bestimmte stellen in game gebunden??
 
Ich geh mal davon aus das es ein Auslesefehler ist und ein Board ist auch kein Multimeter, aber 11,25V auf der 12V Leitung wäre etwas wenig.
 
Ja Treiber sind aktuell, ich habe die Grafikkarte erst eine Woche und habe nach dem Einbau alle Spiele mal angespielt und hier war ich der Meinung das WOT auf 80-90 Frames gelaufen ist. Das ist eigentlich mein einziger Anhaltspunkt das etwas nicht richtig läuft.

Aber selbst mit Kantenglättung auf Aus und mit ein paar weniger Details schramme ich gerade noch an den 60 Frames. Andere Spiele wie GTA 5, Fallout 4 und Dirt Rally laufen super.

Edit: 60 Frames klingt erstmal super aber in ein paar Situationen brechen die kurzzeitig auf bis zu 40 Frames ein und da wirkt es schon etwas ruckelig.
 
DU sagst ein Kern läuft immer am Anschlag. Damit hast du die Lösung. Sobald das wirklich passiert, fallen die Frames. Sowas nennt man CPU-Limit, bei World of Tanks leider vollkommen normal. Das passiert in dem Spiel auch nicht immer, sondern passiert halt je nach Szene.
 
Naja, mit den Windows Board Tools ist das schwer festzustellen da jede Last ständig von Kern zu Kern springt. Was mich stutzig macht: Ich nutze einen i5 mit 4,5 GHz und das Spiel läuft ja auch auf manch einen Phenom II oder sonstigen AMD Prozessor mit deutlich weniger Leistung pro Kern. Ich hätte nur gern einen Anhaltspunkt gehabt wie es bei anderen Leuten mit vergleichbarer Hardware läuft.
 
Das Spiel läuft sogar auf einem Phenom 1. Die Frage ist dann halt immer nur: Wie läuft es? Mit einem Phenom steckst du natürlich viel öfter im CPU-Limit. Es war aber schon immer so das World of Tanks relativ oft fast nur CPU-Power braucht.
 
Ich habe einen i5 3570K auf 4.2GHz mit einer 290 OC. Das selbe Phänomen bei mir. Es ist halt leider schlecht im CPU Bereich programmiert. Vor einem 1/2 Jahr hatte ich eine 270X und die selben Frames. Sporadische Ruckler inklusive. Besonders bemerkbar, wenn während eines Matches ein Panzer "explodiert". Da muss er halt nachladen und kommt wohl nicht hinterher.
 
Was mir weiterhin komisch vorkam ist die Kanntenglättung. Beim CPU Limit sollte man ja eigentlich die Kanntenglättung hochschrauben können ohne groß Frame Einbrüche zu haben? Trotzdem läuft es ohne Kanntenglättung deutlich runder.
 
Die Frage ist, wann mit Zuschalten von AA das GPU-Limit das CPU-Limit "überholt"...

In welcher Auflösung spielst Du - 1600, FullHD? Oder höher?
Hast Du eventuell ein Framerate-Limit eingeschaltet, bspw. im CCC, da gibt es so einen Reiter unter "Leistung"? Evtl. auch nur versehentlich?

Ich spiele WoT seit 2011, und im Zuge von diversen Patches, HD-Modellen etc. sind die FPS trotz GraKa-Aufrüstungen (Radeon 5770 > 7850 OC > 280X > Fury OC) bei mir eigentlich immer recht konstant zwischen 40 und 60 geblieben, je nach Map. Erlenberg lief zwei Spielversionen lang mit der 7850 nur mit maximal 40, meist 25-35, wohingegen ich auf anderen Maps problemlos 50+ hatte!

So gesehen hören sich Deine FPS-Werte für mich jetzt nicht ganz unnormal an.

Oder hast Du eventuell mit dem letzten Patch von den SD-Grafiken auf die HD-Grafiken aufgerüstet? Bzw. hat WoT das vielleicht gemacht, und Du hast es nicht mitgekriegt, weggeklickt, o.ä.? Da war erst vor ein paar Tagen ein größeres Update, das etliche Modelle auf HD geupgradet hat (hatte allein schon 500 MB :o).
 
Zuletzt bearbeitet:
Auflösung ist 1920x1200. Im GPU Limit sollte ich eigentlich nicht sein den die GPU ist nicht richtig ausgelastet. Framelimit sind keine Aktiviert. HD-Grafik ist seit dem erscheinen Aktiv.

Ich habe mich nur sehr gewundert das Fallout 4 auf Max läuft und ich selbst bei GTA 5 relativ alles gegen Ultra drehen kann aber World of Tanks bei High und Kanntenglättung Schluss ist :D

Mir war schon bewusst das World of Tanks eigentlich so gut wie auf einen Kern läuft und deshalb stark limitiert. Aber ich hätte nicht gedacht das es so krass ist.

Edit: Es hätte ja auch sein können das bei meinen Treiber irgendetwas nicht stimmt oder das ich sonst irgendwie WoT zerschossen habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
Das mit dem Treiber-zerschossen wäre dann nicht ganz auszuschließen, wenn Du da irgendwann in der letzten Zeit auch mal mit irgendnem Cleaner dran gewesen wärst, bspw. vor dem Grafikkartenwechsel letzte Woche.
Ich hatte so nen Fall im Sommer, als ich ne NVidia-Karte ausprobiert hab und die Reste der alten CCC-Treiber nach der ordentlichen Deinstallation zusätzlich noch mit nem Tool gesäubert habe, damit mir auch ja nix mit den GeForce-Treibern rumfuhrwerkt. Als ich dann nach ner Woche wieder zurück auf die Radeon bin und die Treiber installiert hab, hatte Skyrim spürbar 5-15 fps weniger. Dachte zuerst schon, ich spinn... aber da mir das Thema keine Ruhe gelassen hat, hab ich nach ein paar Tagen Windows komplett geplättet und neu installiert. Und siehe da: Die FPS waren wieder zurück, das Spiel lief spürbar "weicher".

Trotzdem denke ich im Fall von WoT, daß da definitiv sehr viel vom Spiel und den Limitierungen kommt, insb. bei so großen Updates wie eben zuletzt, die alles mögliche über den Haufen werfen.
 
Zurück
Oben