Graka Hitzefühlerwahrschenilich kaputt.

darksylux7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
87
Guten Abend.

Meine Grafikkarte "überhitzt" andauernd. Alle möglichen Tools zeigen die selben Werte an. Ich habe eine GTX 470 SoC von Gigabyte. Diese erreicht bei Spielen wie: Minecraft, WoW und fast jedem shooter, angebliche 105° Grad. Dann ist der Pc auf einen Schlag natürlich aus. Selbst nachdem ich die Graka mit MSI Afterburner untertaktet bis zum Anschlag habe, kommen die werte immernoch genau so schnell. Die graka und Lüfter sind gereinigt und funktionieren auch. wenn man den Pc beim laufen öffnet und bei angeblichen 100° mal an die Heatpipes fast stellt man fest, dass diese grade mal lau-warm sind. Daher fiel meine Wahl auf die Hitzesensoren in der graka. Gibt es einen möglichkeit dieses automatische abschalten ab 105° Grad zu umgehen, weil so ist meine Grafikkarte für nichts mehr zu nutzen.

Lg
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.659
Scheinbar ist der Wärmetransport teilweise unterbrochen zwischen GPU und dem Kühler.

Abhilfe: Kühler entfernen, reinigen und neue Wärmeleitpaste aufbringen und zum Schluss neu montieren.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
GPU hat keinen Kontakt zum Kühler, wohl die Wärmeleitpaste fällig. Zerlege die Karte mal vorsichtig und mach neue Paste drauf. Vergiss nicht die Paste für die Vram Chips!

Gibt es einen möglichkeit dieses automatische abschalten ab 105° Grad zu umgehen, weil so ist meine Grafikkarte für nichts mehr zu nutzen.
LOL wenn du deine Karte killen willst, gibts bestimmt eine Möglichkeit. Ideen haben die Leute. Am besten auch die Wärmeanzeige vom Auto deaktivieren, ist ja nur zur Show drin. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

darksylux7

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
87
Leute meine frage war ob man die ausschalten kann. das ist keine dumme idee weil die sensoren Falsche werte anzeigen und die graka nur bei den richtigen werten kaputt gehen würde. Glaubt mir ich habe schon alles mindestens 3 mal gemacht. hab sogar schon 2 verschiedene Wärmeleitpasten versucht. und wenn die graka kaputt geht nehm ich meine alte. In hier dme Zustand bringt mir die Karte auch NICHTS.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
nur bei den richtigen werten kaputt gehen würde
Ne das sind die normalen Throttle Temps der GPUs. Bei 105 Grad sind sie flauschig warm und haben erst mal genug, aber kaputt gehen noch lange nicht. Meine alte 5900 Ultra ging sogar bis 150 Grad ohne Probleme!(Tagelang überlebt) Es sind GPUs und keine Luschen genannt CPUs. ;)

Dann könnte es sein das innerhalb des Headspreaders der GPU die Paste, bzw. das Wärmeleitmittel nicht mehr passt. Bei CPUs köpft man dann den Headspreader, aber bei GPUs ist das wohl noch schwieriger. Auf jeden Fall hast du ein ordentliches Problem. Viel Glück.

Bei einer Evga/Zotak hättest du jetzt noch Garantie.

PS: Falls alle Stricke reißen, versuch mal das backen der Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

_cheMist

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
851
Mein guter alter "Ferminator" mit Stock -Kühler hat mich auch letztens verlassen, allerdings waren bei der (ebenfalls 470) Temps um die 100°C an der Tagesordnung, ohne Ausfälle.

Das "abschalten" der Temperatursensoren kannst du glaube ich vergessen, ist ein fester Bestandteil der GPU wenn ich mich nicht irre.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.690
Sensoren umgehen wird nicht klappen. Dir bleibt nur der Weg den Kühler zu entfernen und neue WLP draufmachen. Habe ich auch mal gemacht. Damals hatte ich nur diese total billige weiße Siliconpaste die jedem 5€ Kühler beiliegt benutzt und selbst diese hat 25°C gebracht. Die alte die drauf war war total hart und ist direkt beim Kühlerabbau zerbröckelt.
 

Tweaks

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
745
Hatte ich auch.
Lüfter liefen einfach nicht
 
Top