News Große Koalition: Anspruch auf schnelles Internet ab 2025

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.037
#1

icetom

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
834
#2
in 7 Jahren. Ok sie könnten auch versprechen jedem in 7 Jahren 10000 Euro zu schenken. Haben wir dann vielleicht vergessen.

Man kann nur noch hoffen dass die GroKo "wir versprechen Geschenke und Ihr bezahlt" nicht zustandekommt.

"Die große Koalition hat nach einer neuen Meinungsumfrage keine Mehrheit mehr. Während Union und SPD über eine Neuauflage des Bündnisses verhandelten, kamen sie im aktuellen Insa-Meinungstrend für die „Bild“-Zeitung vom Dienstag zusammen nur noch auf 47,5 Prozent der Wählerstimmen. CDU und CSU verloren bei der Sonntagsfrage im Vergleich zur Vorwoche drei Prozentpunkte und fielen auf 30,5 Prozent, die SPD fiel um einen halben Prozentpunkt auf 17 Prozent.

Damit gebe es erstmals seit Erhebung des Insa-Meinungstrends keine Mehrheit mehr für eine große Koalition, hieß es. Ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen kommt hingegen zusammen auf 53 Prozent."

http://www.faz.net/aktuell/politik/...heit-fuer-grosse-koalition-15434128.html#void
 
Zuletzt bearbeitet: (x)
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.398
#5
Nicht aufregen. Ihr habt diese Leute gewählt.
Wenn ihr gute Demokraten seid, müsst ihr etwas anderes machen.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.864
#9
Am Ende wird die Definition von "schnell" soweit aufgeweicht, dass die Leute im Jahr 2025 dann vermutlich Anspruch auf zu diesem Zeitpunkt lächerliche 25 Mbit haben werden.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
133
#11
Dabei seit
März 2012
Beiträge
943
#12
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
794
#14
Mal sehen, was diesmal von den vollmundigen Ankündigungen in den nächsten Jahren auch umgesetzt wird. Derartige Versprechungen gab es ja schon oft... ;)
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.339
#15
Bringt nichts. Muss erst die alte Generation abtreten.
Achja, wenn ich mir so viele Mitglieder und Wähler von CDU/CSU ansehe, sind da verdammt viele junge Menschen dabei, ich bin jetzt 62 Jahre alt und vor 40 Jahren hatten wir schon die selbe Hoffnung, geändert hat sich recht wenig, die Grünen ( für viele früher die Hoffnung, sind inzwischen auch angepasst und eine Partei der besser gestellten mit leichten Ökotouch), die SPD ist keine SPD mehr, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich nicht....
Achja, bis 2025 werden sie viele Ausreden finden, warum es wieder mit dem Ausbau nicht wirklich klappt.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.429
#16
Was ist 2025 noch schnell? Noch sieben Jahre. Wenn jetzt die aktuelle Technik ein Gbit ermöglicht, wird in sieben Jahren dann noch als "schnell" definiert?
In Japan gibt es bereits ein Pilotprojekt, wo Daten schneller transportiert/geladen werden können, als die schnellste SSD es speichern kann.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
139
#18
Also "schnell" ist ein sehr dehnbarer Begriff, z.B. schnell genug um eine Whatsapp zu verschicken oder ein YouTube Video in HD zu schauen? Schnell genug für FaceTime o. Skype?

Wenn das bis 2025 umgesetzt werden soll ist das heutige schnell doch wieder viel zu lahm. Wenn das Ziel ist überall 50k oder evtl. 100k zu haben oder vielleicht im schlimmsten Fall 25k dann sollte das bestimmt nicht reichen.

Wer weiß wenn im jahre 2025 schon 8K oder 4K Video Material Standard ist und die mehrzahl aller Geräte mit einander kommunizieren müssen und Daten austauschen dann wird das auch nicht viel bringen bis dahin diese Ziele zu erreichen.

Aber wir werden es sehen, zur Not kann man sein Eigenheim auch durch eigenes Kapital schnell mit Glasfaser anbinden kostet halt einiges... Man darf immerhin auch nicht vergessen, dass das Internet von vielen Privat Leuten eher zu Unterhaltungs Zwecken genutzt wird und da ist eine staatliche Förderung dann schon wirklich Luxus.

Grüße

(meine persönliche Meinung)
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.146
#19
Auf wie viel GB von diesem Giganetz hat man denn Anspruch :freak:

Flächendeckend 5G wird man bis dahin schaffen und dann kann auch jeder deiner 10GB/mon vom Giganetz haben. Wenn die Drossel ordentlich gesetzt wird gibt es auch keine Kapazitätsprobleme. Am bestem noch mit zugewiesenen Zeitfenstern.
 

FatFire

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.208
#20
„Mit einem Universaldienst würde die Regierung ihr selbstgestecktes Ziel, bis 2025 Gigabit in die Fläche zu bringen, konterkarieren.“ So eine Regulierung würde investierende Unternehmen verunsichern und Investitionen bremsen.
Ahja, absolut typisches Verhalten. Wenn ich von Rechts wegen dazu gezwungen werde, irgendwas zu tun, mache ich natürlich erstmal weniger, um das auch zu schaffen. Mach ich auch immer so, ist ja total logisch...:freak:

Zitat von O-Saft-Killer:
Dito. Mit CDU und/oder SPD ändert sich in diesem Land gar nichts. Die haben im Laufe der Jahre alles kaputt gemacht und/oder demontiert. Die CDU hat alle Bemühungen zur flächendeckenden Einführung der Glasfaser mit Schwarz-Schilling in den 80ern schon ruiniert, die öffentlich-rechtlichen Sender inhaltlich ausgehöhlt und in den 90ern dann erst einmal die Kronjuwelen des Volkes zerstückelt (Bahn, Post, ...).

Und dann durfte die SPD ran: Anfang 2000 dann Rente und Sozialsysteme geschreddert, in deren Folge dann auch der Arbeitsmarkt durch Zeitarbeit und Billiglöhner kaputt gemacht und den Lobbyisten zum Fraß vorgeworfen wurde.

Ich halte es da wie Lichtenberg:
"Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."

Und was mal wirklich Rechtsunsicherheit gebracht hat für große Unternehmen in Deutschland war das Spiel "Atomausstieg" - "Kein Atomausstieg" - "Doch Atomausstieg". So einen großen Schaden wie das angerichtet hat, würde kein Universaldienst-Anspruch anrichten. Man sollte nur kein Hauruck daraus machen.

Vielleicht sollte man diesen Anspruch einfach ins Grundgesetz schreiben, damit die nächste bekloppte Regierung nicht wieder "Nö, alles retour" sagen kann. Dann wäre das auch kein Problem mit der Rechtsunsicherheit, weil dann jeder weiß, was los ist und nicht einfach wieder kippen kann.
 
Top