GTX 1070 Gamerock schwaches overclocking

  • Ersteller des Themas KalliKopfnuss
  • Erstellungsdatum
K

KalliKopfnuss

Gast
Hallo,

habe heute die 1070 gamerock erhalten, mit der man ja so gut übertakten kann. Bei mir ist das Problem, dass ich trotz maximaler spannung und temp/powertarget die 2ghz nicht halten kann. Ich gebe +100 mhz Kerntakt und alles was höher ist stürzt schon ab. Normalerweiße sollten doch da 2050 mindestens drin sein. Hab ich da ein Montagsprodukt erwischt oder woran könnte es liegen?

2500k 4.5ghz, 8gb ram, windows 10 x64

es handelt sich num die normale custom gamesrock, nicht die premium
 
Zuletzt bearbeitet:

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.256
Es gibt generell kein ne Garantie ob eine GK sich gut Übertakten lässt. Es gibt gute Karten wo viel OC drin ist und andere wo nix geht. Das ist mehr oder weniger Glücksspiel
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.252
Wer sagt, dass 2050 mindestens drin sein sollen? Laut Hersteller sollten normalerweise 1556MHz möglich sein, alles andere ist Bonus.

"OC" bedeutet "Overclocking", zu deutsch übertakten. Also den Takt "über das normale Maß hinaus" betreiben. Wo nimmst du also die Information her, dass 2050MHz möglich sein sollten?

Beim Übertakten gilt generell: Jedes Stück Hardware lässt sich anders übertakten, jedes Stück Hardware reagiert unterschiedlich auf Taktveränderungen hinsichtlich Langlebigkeit, Stromverbrauch und Stabilität, jedes Übertakten geschieht auf eigene Gefahr oder nur innerhalb explizit vom Hersteller angegebenem Rahmen. Und genau das dürfte der Grund sein, warum du eben keine 2050MHz halten kannst.

Es gibt keine Garantie für gar nichts beim Übertakten. Das hat auch nichts mit Montagsprodukt zu tun. Du kaufst ein Produkt und möchtest es überreden, mehr zu leisten als es eigentlich kann. Manch eines macht das, manch eines nicht. Das ist nicht mal ein Grund unzufrieden zu sein - solange das Produkt sonst reibungslos funktioniert.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Ähm... die Karte hat einen Boost-Takt von 1746MHz und Zieltakt von 1556MHz.
Wie um alles in der Welt kommst du auf die Idee, dass diese auf oder gar über 2GHz takten müsste?
Bisschen zuviel auf Fanboy-Foreneinträge reingefallen nehme ich an?

Wenn du 1950MHz zusammenbringst sind das immerhin 400MHz mehr als der Stock-Takt.
Außerdem ist jeder Chip etwas anders. Aber auch das ist dann ein gutes Ergebnis.
 
K

KalliKopfnuss

Gast
Wie üblich mit Boost 3.0 halte ich nur kurz die 2025mhz und dann geht es runter auf unter 2ghz. :/ bin jetzt am überlegen mir die premium zuzulegen für 20€ mehr. leider überall ausverkauft. Im CB Test gingen da die 2050mhz in Tomb Raider.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Ich verstehe ernsthaft dein Problem nicht. Glaubst du wirklich die 50 - 100 MHz machen einen Unterschied :freak:
Komm bitte mal klar und lies was bisher geschrieben wurde.
Abgesehen davon bringt bei diesen Taktraten die Karte sowieso fast keine Mehrleistung mehr, da schlicht die Speicheranbindung der limitierende Faktor ist und der Verbrauch sowieso exorbitant ansteigt. Also totaler Blödsinn der sich nur dazu eignet irgendwo anzugeben aber nahezu null mit realer Leistung und Sinn zu tun hat
 

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.452
na klar machen 100MHz extrem viel aus... aber nur beim digitalen schw*nzvergleich :rolleyes:
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Genau das Wort wollte ich mir wegen der Wassergefahr verkneifen ;) @Zoidberg
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Dann hat er sogar noch riesen Glück, wenn er nicht mal die "Premium Edition" :rolleyes: hat und trotzdem so gute OC-Werte
 
K

KalliKopfnuss

Gast
Meinst du den Test?
https://www.computerbase.de/2016-07/geforce-gtx-1080-partnerkarten-vergleich-test/3/#abschnitt_wer_knackt_die_20ghzmarke
Da steht aber auch bei das die Karte die 2 GHz nicht halten kann, "nur"1.974 MHz dauerhaft.
Dann ist auch noch die Frage ob das im Test normale Karten aus dem Handel waren oder wie meistens ausgesuchte Herstellerkarten, also die Sahnestücke.
https://www.computerbase.de/2016-06/palit-geforce-gtx-1070-gamerock-test/4/#abschnitt_uebertaktbarkeit

In Rise of the Tomb Raider arbeitet die GPU dann mit rund 2.050 MHz.
Dann hat er sogar noch riesen Glück, wenn er nicht mal die "Premium Edition" hat und trotzdem so gute OC-Werte
+100 mhz ist ein guter wert? rly?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
wie kommst du jetzt auf 100MHz? Der Takt deiner Karte ist 1556MHz. Alles darüber ist OC, der Boosttakt ist ebenso eine Art Werks-OC der nach Temp und TDP-Grenzen ausgelotet wird

und zu deinem Link: Du hast den Text dazu nicht gelesen oder?

Die Palit GeForce GTX 1070 GameRock Premium Edition taktet bereits nah am Limit der GP104-GPU. Entsprechend lässt sich die Grafikkarte kaum noch übertakten. Mehr als ein Plus von 52 MHz und damit einem Basis-Takt von 1.723 MHz sind mit dem Testmodell nicht möglich, ohne dass es zu Abstürzen kommt. In Rise of the Tomb Raider arbeitet die GPU dann mit rund 2.050 MHz.
 
K

KalliKopfnuss

Gast
Die Premium ist aber das selbe nur mit höhere Vorübertaktung durch den Hersteller, zumindest wurde mir dies im Forum so gesagt
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beitrag wiederhergestellt)

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.452
wenn dir die OC-leistung deiner 1070er zu mager ist, und du soviel mehr power brauchst (wofür denn überhaupt), dann musst du dir eine stärkere karte holen ;)

aber ernsthaft, wo drückt der schuh? was läuft nicht rund? oder gehts hier nur um: "ich will, darum muss es funktionieren"?
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.255
jep, also von "gutem" Overlocking stand weder im test der 1080er noch 1070er etwas.

Die Palit / Gainward Karten haben einen hohen Takt bei guten Temps und sind dabei leise.

Also gutes Overlocking wären bei mir +200mhz oder wie seht ihr das?
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.199
http://www.gamestar.de/hardware/grafikkarten/palit-geforce-gtx-1070-gamerock-premium-edition/test/palit_geforce_gtx_1070_gamerock_premium_edition,1004,3275146,fazit.html

Also wenn ich das richtig lese, bezieht sich die Aussage mit den oft erreichten 2 GHz Takt auf die Premium Edition der Gamerock. Ausserdem scheint es sich dabei um den Karten eigenen Boost zu handeln, sonst stände dort was von permanenten 2 GHz.
Ob nun ein paar MHz mehr oder weniger, die Grafikkarte sollte doch wohl schnell genug sein?!!
Davon ab, Du hast nach Deinen Aussagen keine Premium Edition. Und der Hersteller wird schon selektiert haben, nicht umsonst ist Premium teurer.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.231
die karte kann nicht mehr basta ! irgendwann ist Schluss und wenn du nahe an der 2GHz bist ist das immer noch ein ordentliches Ergebnis denn du hast mal eben locker über 30 % mehr rausgekitztelt (gesehen vom basistakt) was willst eigentlich mehr? wenn dir das nicht reicht bestell 20 stück teste welche deine angestrebten 2050 MHz erreicht und schick die anderen zurück ob sich dann der händler freut ist ne andere frage ... .

Deal with it!
 
Zuletzt bearbeitet:

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.610
Hab da ein ähnliches "Problem". Meine MSI 1070 kann die 2,1GHz auch nicht immer halten. :D

Der meiste Performancezuwachs liegt ja sowieso im Speicher.
 

Sgt_Stieglitz

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.202
Meine 980ti erreicht auch keine 1600Mhz :-/ ... und das trotz Wasserkühlung.

BTT: es hat sich doch gezeigt, dass kaum eine 1080/1070 die 2Ghz dauerhaft halten kann, bis auf in einzelnen Anwendungen (RotT zB.)

Und du hast dich beim Kauf ja gezielt gegen die teure Premium entschieden, und darauf gesetzt, dass du den Takt eh manuell rausholen kannst. Das hast du auch geschafft, bist sogar über dem Takt der Stock Premium. Das jetzt aber jede 1070 über 2Ghz halten soll, ist mir neu...

Was limitiert denn eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top