Gtx560 TI defekt... Wegen neuem Monitor?

Kiesel30

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
9
Hello,

Ich bin ziemlicher Laie was Computer angeht und wollte fragen... Kann es sein, dass ein neuer Monitor eine alte Gtx 560Ti schrottet?
Seit ca einer Woche habe ich den Samsung C24F396FHU Curved Monitor via Adapter angeschlossen. Heute bekam ich beim Videos schauen Artefakte und dann eine Meldung von windows, dass ein Grafik Treiber beschädigt war und wieder repariert wurde. Das selbe Problem trat nach ein paar Minuten wieder auf und dann immer häufiger, innerhalb von Minuten wurde es immer schlimmer, auch normal am Desktop oder nur im Browser,ohne Videos. Dann schwarzer Bildschirm.... Ich habe das Teil aus gemacht, gereinigt, nochmal geprüft ob alles richtig fest angesteckt ist innen und außen... Eingeschaltet.... Artefakte beim hochfahren, schwarzer Bildschirm.... Ausgeschaltet, Neustart.... Bluescreen.... Seitdem immer nur bluescreen. Habe jetzt auch mal den alten Monitor wieder angesteckt, keine Änderung :(
 

Hibbelharry

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
234
Nein. Nur weil dass das letzte war was du ausgetauscht hast besteht da kein automatischer Zusammenhang. Es ging jawohl auch erst noch eine kleine Weile, das spricht gegen einen direkten Zusammenhang. Bei dem alten Eisen von Graka findest du aber auch in der Bucht für 30 Euro gleichwertigen Ersatz und für nur ganz wenig mehr auch schon deutliche stärkere Hardware.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Karte hinüber. Komplett unabhängig vom Monitor. Mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen.
 

Kiesel30

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
9
Danke das beruhigt mich etwas, ich dachte ich habe den ärmsten nun ruiniert. Naja ich habe eh schon überlegt einen neuen zu kaufen :( könnte das problem eigentlich auch zb vom Netzteil kommen oder kann man aus meiner Beschreibung garnicht so genau sagen was los ist? Ich mache jetzt mal eine speicherdiagnose und so und gucke ob ich noch irgendwas machen kann...
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.323
Ein Monitor kann keine Karte beschädigen.

Das eine GTX 560 Ti, die aus dem Jahr 2011 stammt, mal in die ewigen Jagdgründe geht, darf passieren.
 

Kiesel30

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
9
Ja sie hat eh brav durchgehalten... Ich habe die 2015 eingebaut da zu dem Zeitpunkt schon die alte graka defekt war (der PC ist fast 10 Jahre alt) und musste damals auch das Netzteil tauschen damit die 560ti überhaupt lief :D
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.109
Wenn die Karte vorher eine andere geringere Auflösung gewohnt war und jetzt mit einer höheren umgehen musst, könnte der Speicher stärker belastet gewesen sein.
Karte hatte somit vermutlich schon einen weg und hat die Mehrlast nicht verkraftet.
 

kamanu

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
672
Meine 560Ti ist letztes Jahr mit ähnlichen Symptomen abgeraucht. Hab sie dann einmal gebacken. Hat ihr noch 2 weitere Monate Lebenszeit beschert. Danach ging es wieder los und ich hab sie in Rente geschickt.
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.109
Google mal nach Grafikkarte backen.
Hilft tatsächlich.
 

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Meine 560ti hat Gott sei Dank auch dieses Jahr von einem Tag auf den anderen ihr zeitliches gesegnet.
Backen wollte ich sie nicht mehr, die lief eh die ganze Zeit schon am Limit.
So konnte ich mir dann wenigstens meinen neuen Rechner bauen. :)
 

evilnear

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.672
ich hatte solche fehler mit dem grafiktreiber bereits bei einem nicht richtig sitzenden displayport kabel. bevor du also von einem defekt ausgehst würde ich unbedingt nochmal! alle verbindungen in und am rechner testen und die bios batterie wechseln falls alt.
 

UweW.

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.116
Wenn die Karte vorher eine andere geringere Auflösung gewohnt war und jetzt mit einer höheren umgehen musst, könnte der Speicher stärker belastet gewesen sein.
You made my day! :lol:
Eine Graka ist eine Auflösung "gewohnt". Aha. :confused_alt::lol:


Spaß beiseite - die Grafikkarte ist mit der Beschreibung vom TO an einem Haarriss (Datenleitung zum RAM) oder einer/ein paar abgerissenen Lötkugeln (GPU und RAM sind BGA) wegen der jahrelangen hohen thermischen Belastung gestorben. Natürlicher Alterungsprozess und hat nichts mit Gewohnheiten zu tun.
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.109
You made my day! :lol:
Eine Graka ist eine Auflösung "gewohnt". Aha. :confused_alt::lol:


Spaß beiseite - die Grafikkarte ist mit der Beschreibung vom TO an einem Haarriss (Datenleitung zum RAM) oder einer/ein paar abgerissenen Lötkugeln (GPU und RAM sind BGA) wegen der jahrelangen hohen thermischen Belastung gestorben. Natürlicher Alterungsprozess und hat nichts mit Gewohnheiten zu tun.
Schön das ich dich erheitern konnte.
Natürlich war das nur allgemein ausgedrückt.
Ein höhere Auflösung lastet den RAM eben auch mehr aus und erzeugt eine höhere Temperatur zum Beispiel.
 

AVDT

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
45
Ich habe ein ähnliches Problem mit meiner GTX 560Ti und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ingame wurde der Bildschirm plötzlich schwarz und der PC ist abgestürzt. Seitdem fährt er nicht mehr normal hoch, da er ständig beim Erscheinen des Windows-Logos wieder abstürzt (Windows 7 64 bit).

Im abgesicherten Modus funktioniert soweit alles ohne Probleme. Als erstes habe ich das System dann auf einen vorherigen Stand zurückgesetzt, was aber leider keinen Erfolg brachte.

Anschließend habe ich die Grafikkarte einmal komplett aus- und wieder eingebaut, nur um sicherzugehen dass alles richtig sitzt von den Anschlüssen her.

Beim Versuch, den Graka-Treiber neu zu installieren kommt folgende Meldung:

"Der Grafiktreiber konnte keine kompatible Grafikhardware finden"

Was meint ihr? Grafikkarte nach 6 Jahren am Ende? :heul::)
 

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Versuche mal die Grafikkarte auszubauen, über die OnBoard Grafik normal zu booten und dann den Nvidia-Treiber zu löschen. Dann Herunterfahren, die Grafikkarte wieder einbauen und den Treiber installieren.
 

AVDT

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
45
Habe den Treiber bereits deinstalliert und eine Neuinstallation ist nicht möglich. D.h. auf früheren Zeitpunkt zurücksetzen?
 
Top