Handy gestohlen!

  • Ersteller des Themas Sascha8777
  • Erstellungsdatum
S

Sascha8777

Gast
Hallo

Mir wurde mein Handy gestohlen, leider ist laut Polizei und Netzbetreiber (Vodafone)eine Ortung nicht möglich da das Handy ausgemacht wurde.
Ist es nicht möglich das wenn der Dieb das Handy mit seiner Simkarte wieder einschaltet es trotzdem zu orten? Weil irgendwie habe ich das Gefühl das mich Vodafone einfach nur mit der Aussage "nicht möglich in so einem Fall" aufs Abstellgleisversetzt weil es vllt. zu teuer oder zu viel Aufwand ist.

Es handelt sich um einen Blackberry Storm


Vielen Dank für eure Antworten


MfG

Sascha
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Soweit mir bekannt ist, kann man das Handy nur durch die Telefonnummer orten.
Sollte der Dieb die Simkarte gewechselt haben, dürfte es wohl kaum Chancen geben, dass du es wieder bekommst. Sry
 
S

Sascha8777

Gast
Danke für deine Antwort.

Aber das handy hat ja so eine Identifikations Nummer IMEI und so, kann man das darüber nicht finden, bzw wird das ganze Zeug nicht übers Netzt übertragen selbst wenn er sich mit einer neuen Karte einbucht?
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Ich verweise hier mal auf eine höchst umstrittene Mobilfunk Werbung^^
Darin hat sich jemand als Affe verkleidet, ein Handy geklaut und eine neue Sim Karte eingelegt. Der Slogan ging so ähnlich: "Das Handy musst du besorgen, wir kümmern uns nur um die billigen Gesprächszeiten!"

Klar haben die Handys auf IMEI, aber es wird nur die Handynummer übertragen, damit der Anbieter weiss, wohin der ankommende Anruf weitergeleitet werden muss, damit das Gespräch auch zu deinem Handy kommt. Wenn du dir die IMEI aufgeschrieben hast, dann besteht noch die kleine Chance, das jemand das Handy findet und dir wieder bringt. Ansonsten sieht es eher schlecht aus.
 

swifty112

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
562
Handy kannste vergessen. Kann nur gefunden werden wenn er mit deiner Sim Karte quatscht.
 

DJ_CULO

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
728
Wie siehts aus wenn das Handy Gps hat/hätte. Und man wüsste vom Gps irgendwechle Trackingnummer oder weiß was ich was.

(ernstgemeinte Frage^^)
 

Mopetentreiber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
440
Mh, soweit ich weiss wird die IMEI beim Einbuchen ins Netz an den jeweiligen
Provider übertragen. Und das ist wohl der Knackpunkt, weil wenn der Dieb sich mit einer SIM einbucht die nicht von Vodafone ist, bekommen die das eben nicht mit.
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Dann müsstest du aber diese Nummer aber registrieren, damit du nach einem diebstahl auch eindeutig beweisen kannst, das es dein Handy ist.

Und da es keinen derartigen Registrierungsdienst gibt, ist es somit auch nicht möglich.

Gleiches gilt auch für die IMEI: Du müsstest dann die IMEI registrieren. Sonst könntest du ja dein Handy auf dem Flohmarkt verkaufen und es danach als gestohlen melden.
 

8core

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
277
Selbst die IMEI würde icht weiterhelfen. Siehe dieser kruze WIki-Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Equipment_Identity_Register

Die einzige verlässliche Möglichkeit ist es, zu orten, bei welchem Mobilfunkmasten das Handy eingebucht ist. Diese Ortung lässt sich wie bereits gesagt mit einer neuen SIM aushebeln.
Wenn du keine internationale super-mega Suchaktion startest, wirst du dein Handy wohl icht mehr wiederbekommen ;)
 

NaKrul

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
987
Quark. Auf jeder Geräterechnung steht die IMEI. Aus naheliegenden Gründen.
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Dann könnte ich jetzt sämtliche Handys kaufen, hier im Forum oder auf der Straße / Flohmarkt verkaufen und dann Anzeige bei der Polizei erstatten, das die Käufer mir mein Handy geklaut haben.
Als Beweis hab ich ja noch Original Karton, IMEI und Rechnung, die ich nicht mit verkauft habe.

Ich könnte also alle Käufer betrügen, weil sie (bis auf den Forumsbeitrag) keinerlei Nachweis von mir erhalten haben, das das Handy jetzt ihnen gehört.

Um vor solchen Misssbrauch zu schützen, müsste es wie beim Autokauf eine Zentrale stelle geben, die die Daten registriert. Erst wenn die IMEI auf dich registriert wurde, kann man es auch zur "Fahndung" benutzen.

So sehe ich das zumindest, weil es einfach am logischten klingt.

EDIT: OK, hab jetzt mal den Wiki Artikel gelesen. Lag doch falsch, aber selbst wenn sie die IMEI bekommen würden, ist die Chance doch sehr gering, das Handy zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sascha8777

Gast
Das heißt jetzt falls jemand das handy mit einer neuen Simkarte einschlatet kann der Netzbetreiber rausfinden wer es ist und im optimalfall auch wo es ist?
 

BigShot

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
735
Die IMEI wird übertragen! Wie bei jedem Telefonat werden Gesprächsteilnemer (Nummer und IMEI) festgehalten, genauso wie Datum, Länge und Uhrzeit des Telefonats.

Ob der Provider das Handy damit orten kann, weiß ich nicht zu 100%, ist aber afaik möglich.
 

hanox

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
514
also ich habe schoneinmal gehört, dass manche Handyhersteller das Handy übers Netz sperren lassen können wenn sich das Handy anmeldet, sprich irgendwann angemacht wird, da hast du zwar nichts von, der Dieb aber auch nicht......
 
S

Sascha8777

Gast
nabend

Ja das Handy habe ich sperren lassen über IMEI, deshlab verwundert es mich ja das man das Handy sperren lassen kann aber nicht orten.
Mir geht es mit der Ortung auch nicht unbedingt drum das ich mein handy wieder habe sondern das ich das Schwein erwische ders gestolen hat (das war im Büro im Geschäft wo keine außer den Angestellten ist).
 

hanox

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
514
das ist echt nen bissl hart, aber ich würde in dem Sinne versuchen, von den Kollegen so was wie ebay Accountnamen uns so rauszubekommen und immer mal dort die Angebote durschauen.

Zudem würde ich Anzeige gegen Unbekannt machen und als "Zeugen" alle Nennen die zum Zeitpunkt im Hause waren, wenn du dir sicher bist, das es einer von denen war.

Sicherlich die meisten Diebe verstricken sich beim Verhör in Widersprüchlichkeiten, da sie mehr wissen als andere.

Ich hoffe du kommst so weiter, ist ärgerlich.

Ne Versicherung wird dir auch nichts Zahlen wollen, da es ja sicherlich unbeaufsichtigt rumlag
 

schumi79

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
116
Tut mir echt leid mit Deinem BB.

Für solche Fälle habe ich mir Maspware Guard Mobile auf mein Touch Diamond 2 installiert. Da kann ich es selber über das eingebaute GPS orten und außerdem kann ich mich dann, auch wenn eine neue SIM-Karte reingesteckt wurde, einen Anruf auf eine gespeicherte Telefonnummer tätigen. So bekomme ich die Handynr. von dem Dieb.

Gruß

Schumi79
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.620
Meint Ihr wirklich, da kümmert sich jemand drum? Selbst wenn man Anzeige erstattet wird das Verfahren nach ein paar Wochen eingestellt. Der Aufwand/die Kosten wären um ein zigfaches höher, als der Wert des Gerätes.
 

hanox

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
514
aber sobald ne Anzeige gemacht wurde kannste erst den Schaden der Versicherung präsentieren, außerdem wenn er jemand anzeigt hat er 0 Kosten - das bezahlen ja bekanntlichermaßen die "guten" Steuerzahler.....
 
Top