News Handy mit virtueller Tastatur

Chiaki Nagoya

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.332
Gabs sowas nicht schonmal? Bei Galileo oder so lief doch mal ein Artikel über so einen Kasten, den man am Handy anschließen kann und der dann auf dem Arbeitsplatz eine Tastur projeziert, die man normal mit den Fingern bedienen konnte.
 

Falke070

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8
Das ist ein neuer Meilenstein auf dem Bereich der "Softwaresteuerung". Ich hoffe, dass diese Technik auch bei Notebooks angewendet wird. Dann werden die Leute in Zügen nur noch den Laser vor sich aufstellen und auf dem Tisch tippen wie verrückte :freaky:
Tschau
Lasst was von euch hören!
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.007
So etwas gibt es schonmal, ich glaub entweder Welt der Wunder oder Galileo :)
Kuck das gerne ^^
Sie haben einmal so eine Art Schriftrolle vorgestellt, anstatt Schrift ist das ein Art Bildschirm, um genauer zu sein, Touchscreen.
Sieht echt Hammer geil aus, aber die Display Beleuchtung ging aber nicht auf, da hinter der folie nix ist :D
 

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
Das gabs vor Ewigkeiten schon mal mit nem umgebauten SX1. Da konnte man die Tastatur aber noch mit den Fingern bedienen, da die Nägel den Ultraschall reflektiert haben.
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.384
einfach nur hammergeil.....einfach nur hammergeil...ich kanns nur immerwieder sagen......das is so hammer.....

ich will son teil verdammt........ich will SOWAS.....so genug der "intelligenten" beiträge..

tschau...ich bin nun fasziniert...und warte das mein altes A60 plötzlich sowas bekommt.....vll geschieht ein wunder...
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
ist ja eagl ob es das schpon mal gab. Gut geklaut ist doch auch halb gut gemacht :D
nee ernst, ist mal was nützliches und nicht sowas wie "lad-dir-einen-furz-als-real-tone-klingelton-herunter" oder so einen sch*** :D
 

SonaN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
290
gibsn bild von sowas damit man sich das genauer vorstellen kann?
bin total begeistert davon...
Das ist ein guter schritt richtung zukunft und materialeinsparung
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974
Hm, irgendwie hab ich davon schon vor 1 Jahr gehört. Und dazubrauchte man nichtmal ein Stift! Macht Siemens nur also nach oder sind die so schlecht. Ups, trift ja beides drauf zu. :D
 

Chiaki Nagoya

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.332
@Modena:

Sonst gehts noch, oder? Nicht umsonst gehört Siemens neben Nokia zu den besten handyherstellern überhaupt. Dieser ganzer Unsinn mit dem nachmachen ist doch sowas von hirnrissig.
 

devil55

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.181
Zitat von Modena:
Hm, irgendwie hab ich davon schon vor 1 Jahr gehört. Und dazubrauchte man nichtmal ein Stift! Macht Siemens nur also nach oder sind die so schlecht. Ups, trift ja beides drauf zu. :D
Wenn man keine Ahnung hat.... :lol: ich kann den Satz nicht oft genug zitieren :rolleyes:

Ich will das erst mal sehen, das Handy, wenns zu filegran ist, mag ichs eh nimmer :D
 

Stax

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
851
Ich mein das auf der Cabit 2004 gesehen zu haben, war ein aufsatz fürs SX1 was ne Tastatur projiziert hat.

habs auch ausprobiert, ging ganz gut. aber neu is das wohl nicht
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich warte nur darauf, bis die ersten Mobiltelefone GEMA und GEZ Gebühren zahlen müssen. Wenn man schon Präsentationen machen kann, dann ist das wie ein Beamer und man zeigt einen Film, eine öffentliche Vorstellung also. Und wie Vodaphone zeigt, geht ja auch TV. Die werden uns schon zur Kasse bitten. Die jungen Leute, z.B. Studenten, die kein TV und kein Radio haben, dürfen ja jetzt doch zahlen, weil der PC mit Internet was kostet. Die gucken meist überhaupt keine öffentlich rechtlichen, aber die GEZ hat es wieder geschafft. "Schon GEZahlt?" So wird es mit den Telefonen auch gehen.
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974
Zitat von Stax:
Ich mein das auf der Cabit 2004 gesehen zu haben, war ein aufsatz fürs SX1 was ne Tastatur projiziert hat.

habs auch ausprobiert, ging ganz gut. aber neu is das wohl nicht
Genau das mein ich, es ist nix neues! Deswegen könnt ihr euch "Wenn man kein Ahnung hat, einfach mal Fresse halten" sparen. Das wurde zudem auch nicht von Siemens entwickelt. Deswegen seh ich das so das Siemens alles nach macht. Alle die ich davon bis jetzt in der Hand hatte waren Schrottmühlen. (Nur ein vorteil haben Siemens Handys, die Stabilität (siehe Wand)) Aber egal, ist ja eure sache was ihr kauft und was nicht. ;)

The_Jackal: Hör auf, vieleicht ist hier ein Mitarbeiter von der GEZ. Bring die doch nicht auf solche Ideen.

Chiaki Nagoya: Ich würde eher auf Sony Ericsson tippen. Wenn wirs mal genau betrachten werden Nokia und Siemens Handys am meisten Verkauft, was nicht gleich heißt das Siemens gut ist, was auch nicht auf die Maße der Nokia Handys zutrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
@Modena:

Behaupte doch einfach nicht, dass Siemens das geklaut hätte. Das ist eine Entwicklung von denen. Nur ist die schon ein bisschen älter.

27327_virtuelletastatur.jpg
 

N!ghtmare

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
15
Das bringts doch gar nich wirklich wenn man alles mit dem Stift eintippen muss? Da kann ich ja mit normalem T9 wesentlich schneller schreiben.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Du vielleicht. Ich habe kein Handy und schreibe nie SMS. Ich würde mit einer Tastatur genauso schnell sein wie du mit T9. Liegt an der Übung. :p
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
Meines Wissens nach gibt es das schon ca. 1 Jahr. Wurde von einer israelischen Firma entwickelt und gab es als Anschluss für z.b. Ipaqs. Konnte man sich in den USA bestellen, ich weiß nicht ob es einen Vertrieb dafür in Europa gab / gibt. Das teil stelle man auf den Tisch und es projezierte eine tastatur auf den Tisch auf der man schreiben konnte.
 
Top