Hat jemand Erfahrung mit den adressierbaren LED Streifen und Rahmen von Phanteks?

Paratronic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
504
Hi Gemeinde,
um etwas Kirmesstimmung in meinem PC zu erzeugen benutze ich zwei RGB LED Streifen und zwei RGB Lüfterrahmen von Phanteks. Gesteuert werden die bei mir über Asus Aura Sync auf meinem X470 Gaming-F. Funktioniert auch ganz gut, aber eben alles nur einheitlich.
Ich kann den Lüfterrahmen z. B. keine andere Farbe geben.
Jetzt hat Phanteks ja nun auch ARGB Leisten und Lüfterrahmen. Habe schon einige Tests und Bewertungen gelesen, aber meine eigentliche Frage wurde nicht beantwortet. Wenn ich die Teile jetzt entweder in Reihe oder per Y-Verteiler an meinen digitalem RGB Anschluss anklemme, kann ich die dann auch einzeln ansteuern?
Bei Produkten anderer Hersteller soll das ja möglich sein, nur bei den von Phanteks habe ich nichts gefunden. Aber vielleicht hat ja einer von euch die verbaut und kann das mal testen.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.724
Dein Manboard hat zwei RGB Anschlüsse, diese sind voneinander unabhängig. Falls du jede Leiste einzeln ansteuern willst, brauchst du natürlich einen Controller, der das kann. Gibt es von diversen Herstellern.
Bei DRGBs müssen Leisten und Mainboard kompatibel sein. Habe ich jedoch noch nie selbst installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paratronic

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
504
Hi estros, erst mal Danke für die Antwort.
Das Board hat sogar zwei normale RGB Anschlüsse und einen Digitalen. An letzterem würden dann natürlich die ARGB Klamotten von Phanteks angeschlossen.
Die eigentliche Frage war ja nun, ob die Teile von denen einzeln erkannt und dadurch auch einzeln gesteuert werden können oder es ein komplettes Wischiwaschi wie bei dem normalen RGB wie jetzt ist.
Phanteks bieten zwar selber auch einen "Digital RGB LED Controller Hub" an, aber der scheint auch nicht besonders Intelligent zu sein. HUB eben. Steuerung per Fernbedienung oder Mainboard.
Naja, vielleicht meldet sich ja noch ein anderer, ansonsten teste ich es einfach mal selber aus.
 
Top