HD Speicherplatz über Nacht weniger?!

Porky Pig

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
657
ich habe ein komisches Problem mit Vista Home Premium 32....

Ich habe eine 400GB Festplatte ind Vista zeigt mir 372GB gesamt an.

Gestern hatte ich noch 269GB davon Frei und heute nur noch 220GB :freak:

Ich habe keine Programme installiert und keine Images erstellt ich habe sozusagen nichts verändert.

Nachdem ich meinen Datenträger "bereinigt" habe weden mir 244GB angezeigt.

Wo sind die restlichen 25GB!!! versteckt?? was hat Vista damit vor:mad:
 

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Dies kann mehrere Ursachen haben. So legt zum Beispiel Vista automatisch (sofern nicht deaktiviert) einmal am Tag eine Schattenkopie an wenn sich etwas an den Daten verändert hat. Wenn du mit der rechten Maustaste im Arbeitsplatz auf das Laufwerk -> Vorgängerversionen wiederherstellen klickst hast du Zugriff auf mehrere Sicherungsstände in der Vergangenheit. Windows belegt dafür einen prozentualen Anteil deiner Festplatte.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.820
volumenschattenkopie, systemwiederherstellung (nicht abschalten, nur alte wiederherstellungspunkte löschen!) u.s.w. sind kandidaten die gern einen großen schluck genehmigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Porky Pig

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
657
"Wenn du mit der rechten Maustaste im Arbeitsplatz auf das Laufwerk -> Vorgängerversionen wiederherstellen"

....das finde ich leider nicht.Kannst Du bitte nochmal genau Beschreiben wo ich diese Einstellung finden kann?

und wo kann ich ,wenn vorhanden diese Schattenkopien Löschen?
 

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Hm vielleicht gibt es diese Funktion nur bei Vista Business. Du kannst aber mal die Eigenschaften des Laufwerks aufrufen, auf dem du den Speicherplatz-Schwund feststellst. Bei mir gibt es da den Tab "Vorgängerversionen".

In der Datenträgerbereinigung kann man bei mir unter "Weitere Optionen" auch die Schattenkopien und Systemwiederherstellungspunkte bereinigen. Will man es ganz abschalten so geht dies unter systemsteuerung -> system -> computerschutz.
 

Porky Pig

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
657
hab jetzt mal die Systemwiederherstellung ausgeschaltet und "Schwup" waren sogar wieder

285 GB Frei!!

das ist ja schon heftig was Vista sich da genehmigt!

ist das Normal?
 

DerPate-Whity

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.280
Lass es doch an, die Funktion gibts doch nicht umsonst... und solang du genügend Speicher hast ist das ja kein Problem.

Je geringer der Speicherplatz ist, desto weniger Sicherheitspunkte legt er dann an (glaube ich, Sicher bin ich mir nicht)

Und ja das iss normal :\,
Nicht gebrauchter Speicherplatz ist nutzloser Speicher! sag ich nur dazu.
 

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Nunja, es dient alles der Sicherheit. Damit kann dem Ottonormalanwender geholfen werden, falls er mal Mist baut. :)
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
komsch , ich hab das Vista auch Stino aber solche Platzprobleme sind mir noch nicht untergekommen.
 

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.486
jetzt wo du es sagst. Ist mir vorher garnicht so aufgefallen.
Aber da es der Sicherheit dient und meine Festplatte groß genug ist, lass ich die Funktion an.
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
Das sind ja wieder mal super Tipps, wenn es euch mal das System zerschießt, seid ihr froh wenn ihr einen Wiederherstellungpunkt habt !

Man kann manuell, die Wiederherstellungspunkte, bis auf den letzten löschen lassen. Dann dürfte auch wieder viel Platz freigegeben werden.

rechte Maustaste auf das Laufwerk klicken;
Bereinigen;
Auswahl alle oder nur eigene
Weiter bestätigen (bis hier passiert noch nichts)
Jetzt kommt ein neues Fenster mit einem Reiter "Weitere Optionen". Hier kann man alle bis auf den letzten Wiederherstellungspunkt löschen
Oder man begrenzt gleich die max. Größe für die Wiederherstellungspunkte.

Zum Speichern der Wiederherstellungspunkte werden auf jeder Festplatte, für die der Computerschutz aktiviert ist, mindestens 300 MB freier Speicherplatz benötigt. Für die Systemwiederherstellung werden u. U. bis zu 15 Prozent des Speicherplatzes auf jedem Datenträger verwendet.
Wieviel Speicherplatz wird für die Vista Systemwiederherstellung benötigt?
 

Rasemann

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.760
Ist es dir irgendwie ungut, wenn nur mehr 240GB frei sind?
Lass das BS tun wozu es da ist!
Umso mehr Resourcen da sind, desdo mehr genehmigt sich Vista.
Ungenutzte Resourcen sind Verschwendete!
 
Top