HDD bootet nicht mehr - extern anschließen?

law

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
462
Hallo!

Leider habe ich mit meinem Notebook ein gewaltiges Problem: Windows XP bootet nicht mehr und das Lämpchen der Festplatte leuchtet durchgehend - ich nehme an die HDD ist somit erledigt.

Nun habe ich mir Folgendes ausgedacht um eventuell meine Daten noch zu retten:
Neue HDD kaufen und Windows wieder installieren. Die alte (scheinbar kaputte) HDD in ein externe Gehäuse verpflanzen und hoffen, dass ich so noch auf die Daten zugreifen kann.

Tja, nun wäre mir sehr geholfen, wenn mir vielleicht jemand Tipps geben kann wie ich die Daten auch wirklich wieder herstellen kann.
Auf die kaputte HDD zugreifen können, würde ich wohl als reinen Zufall zu schätzen wissen.

THX für eure Weisheiten ...

PS: Die Verzweiflung ist groß, weil ich seit einem Jahr zu faul war die Daten wo anders zu sichern!


Edit 1:
Habe mir nun ein externes Gehäuse gekauft und versucht damit auf die scheinbar defekte HDD zu zugreifen.
HILFE --> keine Chance. Die HDD wird gar nicht erst erkannt, da liegt wohl einen gröberer physikalischer Fehler vor, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Man kann sich manchmal mit einem baugleichen Modell und dem Austausch der Drive-Electronic helfen, es ist bei den kleinen 2.5"-Drive aber eine ganz schöne Fummelei und auch nicht garantiert, dass es funktioniert weil man ja vorher nicht weis ob es evtl. auch an der Drive-Mechanic selber liegt.
 
Top