Help, i need somebody ^^ Lenovo ThinkPad Edge / AMD vs. Intel / E535 vs. E530c

RoboVio

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
Hi liebe Leute :) Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Nach ein paar Überlegungen und Recherchen hab ich nun endlich mein Notebook gefunden, dachte ich zumindest....es gibt da nämlich zwei ähnliche Versionen - die das jeweilige Gegenstück zum anderen darstellen.
Und ich kann mich nicht entscheiden welches es nun sein soll - okay, ich hab eins bestellt, aber noch nicht bezahlt und kann stornieren.

Es geht einmal um das Lenovo ThinkPad Edge E530c mit einem Prozessor von Intel,
....und einmal um das Lenovo ThinkPad Edge E535 mit einem Prozessor von AMD.

Lenovo ThinkPad E530c Tick runterscrollen und bei Datenblatt kann man die Daten einsehen.

Lenovo ThinkPad Edge E535 Weit runterscrollen um Daten zu sehen.






Zu welchem würdet ihr greifen vom technischen Standpunkt aus ?
Welches Notebook ist im Gesamten ein Tick stärker ? Wohmöglich arbeitet eins auch sparsamer und effizienter als das andere ?

Bewertung der geschnürten Pakete mit Win 8 bzw. ohne Betriebssystem ist zu vernachlässigen - mir geht es rein um die technischen Aspekte.

Welches Notebook soll ich bevorzugen, dass mit Intel- oder AMD Prozessor ?
Hoffe auf Hilfe von technisch versierten Leuten, kenne mich da nicht so aus und bin etwas ratlos :confused_alt:.

Gute Nacht erst mal und ich hoffe auf viele Antworten damit ich mir eine Meinung bilden kann :n8:
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.653
Naja, was soll man sagen? Das überliche, die CPu vom Intel ist schneller, dafür ist die GPu des AMD schneller. Kommt halt auf den Einsatzzweck an. Meine Schwiegereltern haben ein Lenovo mit einem A-4400. Es fühlte sich schon manchmal etwas zäh an, was der Architektur geschuldet ist, ihnen reicht das, mir nicht - obwohl ich grundsätzlich ein APU-Fan bin.
 
L

LudwigM

Gast
Da spielen mit beiden gpus eh nicht und auf beiden eigentlich jeder film lauft, greif zu intel mit der starken cpu
 

Mourinho

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
770
Für welchen Anwendungszeck sollte es sein? -Würde wenn AMD dann direkt eine Quad-Core APU nehmen, mit diesen Notebook kann man noch gut Spielen zwischendurch, wenn erwünscht...aber auch bei Foto bzw. etwas Videobearbeitung sind die zusätzlichen 2 Kerne sehr sinnvoll.

http://www.cyberport.de/?DEEP=1C30-3E5&APID=14
+
http://www.cyberport.de/?token=001a90ee640ea1ebee037444fa4e2d4e&EVENT=itemsearch&view=liste&query=4GB+Kingston+ValueRAM+DDR3-1600+CL11+SO-DIMM+RAM&filterkategorie=

-Damit Dualchannel läuft, bringt extrem viel in der Grafikperformance noch.

-Windows muß extra noch installiert werden bzw. auch noch gekauft (Win7 bekommt man für ca. 25€). Wenn die Systeme vom Werk mit Windows schon kommen sind die sowieso so zugemüllt mit anderen Programmen und Testversionen dass man damit länger beschäftigt ist als mit der Neuinstallation.
 
L

LudwigM

Gast
Wobei das i5 ja ein sandybridge is, würde auf haswell warten oder ivy nehmen
 

RoboVio

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
Vielen lieben Dank für die Antworten :kuss:
Wo ich mir noch etwas Sorgen mache bei E530c ist, dass ich den Unterschied zu früheren E530 Modellen nicht nachvollziehen kann, da diese nicht mehr aufzufinden sind.
( Vielleicht ist es nun eine billigere Version der ThinkPadEdge 530-Modelle ?)

Für welchen Anwendungszeck sollte es sein? -Würde wenn AMD dann direkt eine Quad-Core APU nehmen, mit diesen Notebook kann man noch gut Spielen zwischendurch, wenn erwünscht...aber auch bei Foto bzw. etwas Videobearbeitung sind die zusätzlichen 2 Kerne sehr sinnvoll.

http://www.cyberport.de/?DEEP=1C30-3E5&APID=14
+
http://www.cyberport.de/?token=001a90ee640ea1ebee037444fa4e2d4e&EVENT=itemsearch&view=liste&query=4GB+Kingston+ValueRAM+DDR3-1600+CL11+SO-DIMM+RAM&filterkategorie=

-Damit Dualchannel läuft, bringt extrem viel in der Grafikperformance noch.

-Windows muß extra noch installiert werden bzw. auch noch gekauft (Win7 bekommt man für ca. 25€). Wenn die Systeme vom Werk mit Windows schon kommen sind die sowieso so zugemüllt mit anderen Programmen und Testversionen dass man damit länger beschäftigt ist als mit der Neuinstallation.
Bin wirklich kein Profi^^ und bemerkte dass viele die Intel-Prozessoren ja lieber mögen.
Den zweiten RAM-Riegel würde ich aber einbauen - hatte mich schon informiert, vielen Dank für den Tipp^^ Das würde ja aber beiden Versionen gehen^^

Dachte aber dass MD A-Serie APU A6-4400M Dual-Core Prozessor 2x 2.70 GHz
( TurboBoost bis zu 3.20 GHz Intel® Core ) denn i5-2520M Prozessor (Dual-Core)
2,50 GHz ( Turbo-Boost bis zu 3,2 GHz ) dann doch schlägt. Der AMD Chip ist doch höher getaktet ?

Um wie viel Prozent ist der Intel-Chip dem von AMD überlegen, was würdet ihr sagen ? Wird es spürbar sein in der alltäglichen Performance ? Ich brauche das Notebook erst mal für ganz normale Dinge wie surfen, HD-Filme und damit arbeiten als Student. Etwas Musikbearbeitung eventuell bald :)
Kleines Spielchen ab und zu wäre auch nett ( bin aber mehr der Konsolen-Typ :p ) Wäre aber nett, aber nix riesiges.

Sehe gerade die Festplatte ist bei der E535 größer.

Und ist die Grafikkarte AMD Radeon HD 7520G dem Intel HD 3000 enorm überlegen ?



Wobei das i5 ja ein sandybridge is, würde auf haswell warten oder ivy nehmen
Wird dann einen Batzen mehr kosten, ich glaub für meine Ansprüche reicht das Notebook allemal :p es soll nur zukunftssicher sein, schnell von den Reaktionszeiten und halbwegs wertig vearbeitet sein.
Was hier der Fall zu sein scheint :p Und Lenovo hat auch einen gar nicht so schlechten Ruf und ThinkPads allgemein wohl überzeugende Geräte. Ich mag bei dem Modell dass es zumindest versucht auf die Buisness-Ecke & Consumer-Zielgruppe abzielen und zu vereinen.


Da spielen mit beiden gpus eh nicht und auf beiden eigentlich jeder film lauft, greif zu intel mit der starken cpu
Ich habe am Anfang zur E535 tendiert weil ich überall las dass die Intel-Prozessoren beliebeter sind^^

Dann habe ich mir E530 näher angeschaut und war mir gar nicht so sicher, weil der höher getaktet ist + größere Festplatte und im Paket auch Win8 dabei ist.

(Win8 machte mich zuerst skeptisch, nun bin ich aber neugierig :D - aber das kann ich ja so oder so früher oder später auf beiden Versionen kriegen )

Ganz am Anfang wollte ich zu dem Teil greifen DELL Vostro 2520 Business Notebook Intel Core i3 2x 2.50 GHz, aber der hat nicht mal USB 3.0 Anschlüsse und auch so gebaut dass man kaum wagen sollte auseinanderzubauen ( was ich nicht plane^^ aber man weiß ja nie )


Dell als Marke finde ich über vielen anderen, so vom Gefühl her. Lenovo ist aber auch wohl auch top.
Hab mich aber dagegen entschieden weil keine 3.0 Anschlüsse vorhanden sind, sehr schwer zu warten und auszutauschen, kein TurboBoost, und i3 Prozessor und kein i5. ( was aber wohl keine großen Unterschied bedeuten soll ) - halt ohne Turbo dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.653
1 MHz Intel != 1 MHz AMD - früher war AMD pro MHz besser als Intel, jetzt umgekehrt.
Die Intel HD3000 ist in der Tat schlechter, aber nur so etwa 30 %. Neu weil die einen das eine 3000 nennen, die anderen 7000 sagt das an sich nichts über die Leistung aus.
Der i5 wird letztlich rund doppelt so schnell wie der AMD sein.

Kannst du aber gerne selbst vergleichen.
A6-4500 CPU Test
A6-4500 GPU Test
i5-2520M CPU Test
i5-2520M GPU Test
 
Zuletzt bearbeitet:

RoboVio

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
1 MHz Intel != 1 MHz AMD - früher war AMD pro MHz besser als Intel, jetzt umgekehrt.
Die Intel HD3000 ist in der Tat schlechter, aber nur so etwa 30 %. Neu weil die einen das eine 3000 nennen, die anderen 7000 sagt das an sich nichts über die Leistung aus.
Der i5 wird letztlich rund doppelt so schnell wie der AMD sein.

Kannst du aber gerne selbst vergleichen.
A6-4500 CPU Test
A6-4500 GPU Test
i5-2520M CPU Test
i5-2520M GPU Test
Vielen lieben Dank :kuss:
Also 30% ist ja schon nicht gerade wenig. Das hätte ich nicht gedacht. Okay die Grafik ist schlechter bei der Intel-Variante.

CPU aber bei Intel-Version doppelt so schnell, krass - hätte ich erst recht nicht gedacht.

Hab ich das richtig gecheckt ?^^

Meine Schwiegereltern haben ein Lenovo mit einem A-4400. Es fühlte sich schon manchmal etwas zäh an, was der Architektur geschuldet ist, ihnen reicht das, mir nicht - obwohl ich grundsätzlich ein APU-Fan bin.
Okay genau, das wollte ich dich fragen^^
Der Hauptprozessor von AMD ist wegen der Architektur also trotz der höheren Taktung im Nachteil gegenüber dem Inteli5-Konkurrenten ? Hast du ja jetzt oben beschrieben^^

Hier erhält man wirklich tolle Hilfe (: Da fühlt man sich nicht aufgeschmissen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.653
Ja, so ist es. Das verbessert sich aber bei jeder APU Generation. Die von dir gewählte APU ist eine ältere (Trinity) die Richland APUs sind da etwas besser. Aber eher nur messbar, nicht spürbar. Deutliche Steigerungen sind erst mit Kaveri zu erwarten, bis der verfügbar ist wird es wohl aber noch gut 6 Monate oder mehr dauern.
 

RoboVio

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
Ja, so ist es. Das verbessert sich aber bei jeder APU Generation. Die von dir gewählte APU ist eine ältere (Trinity) die Richland APUs sind da etwas besser. Aber eher nur messbar, nicht spürbar. Deutliche Steigerungen sind erst mit Kaveri zu erwarten, bis der verfügbar ist wird es wohl aber noch gut 6 Monate oder mehr dauern.
Dann sollte AMD in die Puschen kommen^^ Dann wird das nächste Notebook vielleicht Chips von denen enthalten ( obwohl hoffentlich nicht zu schnell, soll ja lange halten mein Notebook^^ )


Für welchen Anwendungszeck sollte es sein? -Würde wenn AMD dann direkt eine Quad-Core APU nehmen, mit diesen Notebook kann man noch gut Spielen zwischendurch, wenn erwünscht...aber auch bei Foto bzw. etwas Videobearbeitung sind die zusätzlichen 2 Kerne sehr sinnvoll.

http://www.cyberport.de/?DEEP=1C30-3E5&APID=14
+
http://www.cyberport.de/?token=001a90ee640ea1ebee037444fa4e2d4e&EVENT=itemsearch&view=liste&query=4GB+Kingston+ValueRAM+DDR3-1600+CL11+SO-DIMM+RAM&filterkategorie=

-Damit Dualchannel läuft, bringt extrem viel in der Grafikperformance noch.

-Windows muß extra noch installiert werden bzw. auch noch gekauft (Win7 bekommt man für ca. 25€). Wenn die Systeme vom Werk mit Windows schon kommen sind die sowieso so zugemüllt mit anderen Programmen und Testversionen dass man damit länger beschäftigt ist als mit der Neuinstallation.
Ich hab erst jetzt bemerkt, dass du mir noch ein ganz anderes ThinkPad Edge vorgeschlagen hast :)
Spiele würden also besser laufen weil die AMD Radeon HD 7640G der Intel 3000 Grafikkarte überlegen ist ?

Und Foto und klein wenig Videobearbeitung, Anwendungen, HD-Filme, generelle Performance usw..... ? Da ist doch meine Intel-Version oben diesem überlegen oder ? Dein vorgeschlagener ThinkPad kostet auch weniger. Mhmhmh......

Mir ist ein flüssiges, schnelles und stabiles System wichtiger und da würd ich auch Abstriche bei der Grafik hinnehmen, vor allem wenn die grafische Performance nicht so bedeutend zunehmen kann dass sie den CPU-Verlust aufwiegt - ( Spiele wären nett, aber da kann ich die Gacka ja später wenn gebraucht wird austauschen, hoffe das ist zu realisieren und nicht zu schwer )
Außerdem SNES und Dreamcast rules all :D

Taktung ist mit 1,9 ( mit Turbo schießt der aber echt gut nach oben ) auch weniger als die 2,5 bei Intel.

Oder macht der AMD Vision A8-4500M Prozessor (Quad-Core) 1,9 GHz ( Turbo CORE bis zu 2,8 GHz ) 4 MB Cache am Ende alles besser als Intel Core i5-2520M Prozessor 2,5 (Turbomodus bis 3,2 GHz), Dual-Core, 3 MB Cache ? :confused_alt: Weil es ein Vierkerner ist ?

Da brauch ich noch Rat ? ^^
Ergänzung ()

Leider hat die Reihe wohl ein großes Lüftungsproblem :mad: und Lenovo ist nicht imstande es zu beheben.

Ich muss jetzt erst mal schauen ob es Nachfolger dieser Modell-Reihe gibt und ob das E530c auch davon betroffen ist.

Irgendwie weiß niemand ob es an BIOS liegt oder das Problem der Hardware geschuldet ist....da die BIOS Updates in den meisten Fällen nichts gebracht haben, kann es nur an der Hardware liegen denke ich - möchte keinen Lüfter der nicht ausgeht oder durch BIOS Updates gar nicht mehr anspringt und die Bude abfackelt wenn er mal rumsteht ohne Beaufsichtigung.... ein Jammer :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Mourinho

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
770
-Für schnelles, zügiges Arbeiten solltest Du auch eine SSD im Notebook verbauen, egal welche von den beiden CPU´s jetzt drin sein wird, die Festplatte wird die Systembremse schlechthin sein. -Aber die Quad-APU hat auch schon gut Leistung, wenn die gebraucht wird.

-Das mit dem Lüfterproblem ist mir jetzt nicht bekannt. Aber einen Vorteil haben die Lenovo Notebook oft für mich: Das Programm TPfancontrol, damit kann man die Lüftersteuerung selbst so Konfigurieren dass der Lüfter erst später an geht, somit lässt sich Einstellen dass das System im Officemodus z.B. überwiegend passiv läuft. -Ob das Programm auch hier greift kann ich jedoch nicht Garantieren.
-Wegen dem Lüfterproblem würde ich mir paar Kundenrezessionen durchlesen, wenn die im allgemeinen ok sind, Bestellen. -Notfalls hat man ja eh das 2 wöchige Rückgaberecht. -Und Pech kann man mit jeden Hersteller/Model haben, das ist klar.
 

RoboVio

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
Vom TPfancontrol habe ich auch gehört.

Es scheint von Nuter zu Nutzer unterschiedlich zu sein mit diesen Lüfterproblemen beim ThinkPad generell. Hmmmm....
Ich hab jetzt mal an ComputerUniverse geschrieben ob das bei dem verkauften Modell E530c auch der Fall ist und der Lüfter solche Störungen aufweist.
Die versichern ja eine 2-jährige Garantiezeit wenn es nicht mein verschulden ist.
Dann müssten sie es theoretisch eintauschen und ich könnte mir ein neues Notebook aussuchen.

An SSD habe ich schon gedacht^^

Ich würde glaube ich nun zu dem Lenovo ThinkPad E530c mit Intel i5 greifen.
Das mit dem Lüfter muss ich aber noch nachforschen und mal schauen was die jetzt schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

RoboVio

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
@Ivxy
Ich bin für alle Tipps dankbar :p

Es scheinen leider eine Menge Leute im Bezug auf den Lüfter Probleme mit der ThinkPad Edge Serie zu haben.
Dabei finde ich die Edge-Serie sehr geeignet für mich, gute Verabeitung für den Preis, tolle Tastatur und Multimedia für HD-Filme, etwas Bearbeitung reicht auch aus.

Keine Ahnung was ich jetzt tun soll. Ich weiß nicht ob eine neue Reihe erscheint, die ist dann bestimmt noch mal 'ne Ecke teurer.
 

RoboVio

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
Hab mich für einen Dell Inspiron 15R für 500€ entschieden, die Leistung passt mit i5-3337U Prozessor, 2x2,7 GHz.
Windows 8 ist dann drauf, mal schauen wie es so ist. Und es ist eine bessere Grafikkarte verbaut als in meinem zuerst geplanten Lenovo ThinkPad Edge 530c ( das war mir aber nichts so wichtig mit der Grafikkarte )

Die Verarbeitung soll für den Preis gut sein und bei Dell kann man auf Support rechnen und hoffentlich Zuverlässigkeit , scheint zumindest so - es sieht alles ganz anständig aus, und eine tolle Tastatur soll es auch geben+gutes Touchpad. B
in gespannt wie es dann wird. Display soll auch gut sein für den Preis.

Die Edge Thinkpads 430/435 Modelle habe ich nicht genommen weil im Netz eine unglaubliche Anzahl an Leuten sich über den Lüfter ärgert und beschwert, Lenovo hat anscheinend keine Ahnung wie sie den Fehler beseitigen können.

Der Lüfter soll zuerst die ganze Zeit pulsiert haben bzw. die Zanze zeit hoch- und runtergefahren.
Durch ein BIOS-Update soll Lenovo das Hoch- und Runterfahren beseitigt haben, das Problem aber sei jetzt nur verlagert, da der Lüfter nun im ständig Dauerbetrieb ist und Energie frisst und läuft und läuft und läuft.......wäre echt nervig geworden und Lenovo scheint seit einem Jahr überfordert zu sein und es nicht gebacken bekommen das Problem zu beseitigen.

http://forums.lenovo.com/t5/ThinkPad-Edge-S-series/E530-pulsing-whiny-fan-no-low-load/td-p/797577

http://forums.lenovo.com/t5/Edge-Serie-ThinkPad-Notebooks/Lenovo-Edge-E530-Pulsierender-Lüfter/td-p/831745

http://www.notebooksbilliger.de/forum/Notebooks/IBMLENOVO/St%F6rendes+permanentes+L%FCfterger%E4usch/Seite/1


........und im Netz gibt es noch viel mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top