Hilfe bei meinen Komponenten

Ne0n

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8
Hallo, da ich schon des längeren Tips bei euch schaue und diesen wunderschönen [FAQ] Der ideale Gaming PC bei euch gelesen habe, dachte ich mir das hier welhe mir weiterhelfen

Ich habe auf Grund der FAQ und ein paar Informartionen sammeln folgende System ausgesucht.

Für einen Gaming PC, der mindestens ca. 3 Jahre halten soll


Arbeitsspeicher
2 × 4096 MB PC2-800 CL4 KIT (2*2048 MB)

Prozessor
1 × Intel Core2 Duo E6850 2x3.0GHz BOX 4MB

Festplatte
1 × 500 GB SATAII 7200 U/min 16 MB Cache
(zusätzlich 2 Platten vom alten PC)

Gehäuse
1 × Axilles KL-838 MidiTower inkl. 400W Netzteil

Grafikkarte
1 × NVIDIA GeForce 8800GTX 768 MB DVI/TVOut
(Laut Computerbase soll die GTX etwas bässer sein als die GT)

Kühler & Lüfter
1 × 80mm Gehäuselüfter standard
(3 gute Kühler im alten PC)

Laufwerke
1 × DVD Brenner 18x schwarz

Mainboard
1 × Asus nForce 650i Chipsatz

Netzteile
1 × 600W Silent Netzteil
(Laut Verkäufer muss man wegen der GPU auf ein 600W Netzteil gehen)

Betriebssysteme und Programme
1 × MS Windows VISTA Home Premium 64bit

Nun meine Frage, was würdet ihr austauschen bzw habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge


danke schonmal im voraus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wutprobe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
96
Nehm lieber den C2D e8400, der hat mehr Cache, lässt sich besser übertakten und ist auch noch günstiger als der e6850. Mit dem gesparten Geld bei der CPU kannst du dann auch direkt eine ATI 4870 holen. Die 8800gtx ist deutlich schwächer und schon ein wenig veraltet.
Das Mainboard ist in Ordnung, würde dir aber eher zu einem mit P35 oder P45 Chipsatz raten.

Zu den anderen Komponenten kann ich nicht viel sagen, dafür hast du zu wenig Infos geschrieben.
 

kibbo

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
776
also wenn er 3 Jahre halten soll würde ich das so machen:

Ram: ist ist ok aber eigentlich schon übertrieben! 4 GB reichen volkommen aus!

CPU: Ist auch ok, ich würde aber auf den e8400 setzen

Gehäuse: Ist geschmachsache

GPU: fürs zocken eine HD4870 oder 4850 wobei ich hier auf die HD4870 setzten würde

Kühler: Is auch "Geschmackssache aber 120er wären leiser/besser

Laufwerk: Nimm auf jeden Pall ein SATA Laufwerk

Mobo:Asus P5q

Netztteil: Nimm ein 500W be quite!, seasonic, enermax oder corsair

Os: OK

Hdd: Samsung F1 mit 640 Gb oder 640GB von WD

mfg
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
"Für einen Gaming PC, der mindestens ca. 3 Jahre halten soll"

Kann man LEIDER nie sagen :freak:


C2D E8400 - mehr Cache und OC freundlicher.

4850/70 - z.Z zwei der besten Single Chip Karten.
 

bilski

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
479
hallo
hir ma ein system von mir

cpu
e8400 2x 3 ghz

ram
MDT DIMM 4 GB DDR2-800 Kit

grafikkarte
ati HD4850 oder HD4870 (hersteller is egal schau nach der billigsten)

mainboard
Asus P5Q p45

HDD
Western Digital WD6400AAKS 640 GB

netzteil
da hab ich jetzt nicht so die richtige ahnung aber ich glaub ein gutes 450 watt marken netzteil reicht

CPU kühler
EKL Alpenföhn "Groß Clockner"

brenner
Plextor PX-810SA

zum gehäuse kann ich nichts sagen ich weiß ja nich was du mags
 

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.525
also 3 jahre hält kein gaming pc, wenn man auch das neuste spielen will.
auf welcher auflösung spielst du denn?
1. brauchst du 8 GB RAM? reichen 4 nicht? außerdem gibt es bei MB manchmal prob mit vollbestückten ram bänken.
2. bei der CPU würd ich dir eine in 45 nm empfehlen, z.B. den E8400. der hat auch 3 GHz, aba mehr chace und halt 45 nm fertigung.
3. Bei der festplatte eine mit 2 plattern nehmen die sind schneller. name fällt mir jez grad nich ein, aba mit 640 GB war die.
4. die GTX is zwar gut, aba nich zukunftssicher. ich würd (wenn sie endlich rauskommt) eine ATI 4870 mit 1 gb nehmen oder eine GF GTX 280/360, je nach budget.
5. Wozu ein SLI board? die lohnen nur, wenn man auch SLI nutzt. sons eins mit P45 chipsatz.
 

Ne0n

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8
huhu also der Arbeitsspeicher war ein Fehler von mir, die sollten nur 4GB sein.
das Gehäuse war auch vorerst nur damit ich nen Preis im Kopf habe.

CPU, GPU und Mainboard überredet ;)


Danke für die Tipps
 
Top