Hilfe zu NVmax

  • Ersteller des Themas FutureAttack
  • Erstellungsdatum
F

FutureAttack

Gast
#1
Ich habe mir das tool NVmax runtergeladen. Dann habe ich ein paar Einstellungen verändert.
Seither funktioniert meine Grafikkarte wieder.
Jedoch funktioniert NFS4 nicht mehr und sobald ich sie übertakte stürzt sie ab.
Kann mir jemand ein paar Tips geben. Wie ich das Programm optimal bediene und welche Einstellunge was bewirken ?
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
853
#2
Also, ich tue dir das ma erläutern tun. Die besten Einstellungen (nach meinen Erfahrungen) sind im System "IO to Flush Cache", "AGP 4x", Sideband Adressing", "Fastwrites", "Fastwrites Bootstrap", Overclocking: kurz bevor Possible Unstable, (im DirectX-Abschnitt) Miscellaneous: links unteren 3 / rechts oberen 2 und ganz unten, AA 1,5*1,5 ; VSync On, WBuffer 32/16 Bit (gute Quality/gute Speed), MipMap 0, LOD [Blend], Texel Alignment 7, PCI Memory 72MB (falls du 128MB RAM oder mehr hast, ansonsten Standardwert+8MB), in OpenGL: Miscellaneous links oberen 4 unteren 3 / rechts oberen 2 +MultiTexture +Anisotropic +Single Back, AA 1,5*1,5; VSync on, BufferFlip Auto, Tex Quality Blend, PCI Mem 24 (oder Standard+8MB), Tex Color Depth 16/32Bit (schnell/gute Quality). Puh. Falls du noch Erklärungen brauchst - sorry, dafür hatte ich keine Zeit (und keine Lust ;-) ). Falls du ne halbwegs neue GraKa hast, solltest du immer 32Bit nehmen - dann siehts teils besser aus, brauch aba mäh Speicha un mäh Power. Aber da kanns du ja Übertakten. Drehst du einfach hoch bis "Possible Unstable" da steht und dann wieder runter bis "Stable" ist, so erreichst du das Maximum. Wenn du willst kannste bei Anti-Aliasing auch höher gehen -musst du ausprobiern. C U




 
Top