History Forumbase - Der Rückblick

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Ihr habt es wahrscheinlich gehört, ForumBase besteht nun länger als ein Jahr. Wir haben im Laufe der Zeit viel erlebt und gehört, manches Thema ist zum Krieg ausgeartet, es wurde viel Bedenkenswertes, Interessantes und auch - unvermeidlich - Sinnloses gepostet.
Dieser Thread ist ein ganz persönliches Projekt von mir, in dem ich einige Episoden der bewegten Geschichte von FB Revue passieren lassen möchte. Es gibt sicher viele "Langgediente" unter euch, die sich gerne mit mir an denkwürdige FB-Impressionen erinnern werden, wahrscheinlich findet ihr dabei auch noch Sachen heraus, die ihr so nicht gewußt habt. Für die später Hinzugekommenen wird es - so hoffe ich - ein interessanter Ausflug in die Tiefen des Boards, auf dem man nicht nur ein paar Informationen über die Board-Vergangenheit erhalten, sondern auch das eine oder andere lernen kann. :)
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Kapitel 1: Moonstone

Who the fu** is Moonstone?
Das ist wohl unvermeidlich. Kein Member hat in ähnlicher Art und Weise die Gemüter erhitzt wie Moonstone. Durch seine hohe Aktivitiät auf dem Board war er der erste, der jemals den Rang "Fleet Captain" trug. Er konnte von sich behaupten, der meistgehaßte und zugleich am zwiespältigsten beurteilte Member zu sein. Registriert hat er sich schon am Tag der FB-Eröffnung, aber sein Account ruhte einige Wochen, bevor er aktiv am Boardgeschehen teilnahm. In diesen Tagen war FB ein kleines Board mit einer überschaubaren Mitgliederzahl, die einander entweder kannten oder bald kennenlernten. Moonstone profilierte sich früh durch viel Fachwissen und besonders durch seine ausgeprägte Bevorzugung von Intel-Prozessoren (und -Chipsätzen), nVidia-Graphikkarten, IBM-Festplatten, Creative Labs-Soundkarten und 3Com-Netzwerkkarten, kurz: er war extrem markenbewußt. Das ging so weit, daß er nicht nur die absolute Überlegenheit "seiner" Marken als selbstverständlich voraussetzte, sondern auch dagegen argumentierende Boardies angriff. Sein großes rhetorisches Geschick trug ihm einige verbale Siege ein, es sei denn, sein Gegenüber konnte ebenfalls gut mit Worten umgehen und verstand etwas von der Technik. Oft steigerten sich diese Debatten in handfeste Auseinandersetzungen, bei denen auch persönliche Angriffe nicht ausblieben. Moonstone verdankte seinem verbalen Geschick, daß er in der Regel das Gesicht wahren konnte, auch wenn die Provokation einmal recht deutlich von ihm ausgegangen war (so war das nicht immer, aber oft).
Ich würde euch an dieser Stelle gerne ein paar Links zu den entsprechenden Threads geben, aber die existieren zum größten Teil nicht mehr - den Grund verrate ich euch später.

Von Overclockern und anderen Untermenschen
Eine besonders bezeichnende Episode spielte sich im Overclocking-Forum ab, wo Moonstone eine zeitlang recht aktiv war - obwohl er nach eigener Aussage eine regelrechte Abneigung gegen jegliches Übertakten hatte. Oder vielleicht
gerade deswegen. Während die Boardies im OC über Kühlung, Toleranzen und Grenzwerte diskutierten, warf Moonstone immer mal wieder eine abwertende Bemerkung oder eine rhetorische Frage ein - er machte sich offensichtlich über die Overclocker lustig.
Da er sehr genau wußte, wie weit er gehen konnte, ging das eine Weile gut, auch wenn er sich Feinde machte. Irgendwann trieb er es allerdings zu bunt und mußte sich die berechtigte Frage gefallen lassen, was er als "Underclocker" in diesem Forum verloren habe. Das geschah auf ausgesprochen faire Art und Weise, doch Moonstone blieb eine Antwort schuldig, löschte (!) alle seine strittigen Posts und stellte seine Aktivitäten im OC-Forum ein.

Der Effekt war atemberaubend. Viele, die ihn einfach als schrulligen Intelianer sahen, wünschten ihn sich mit Sprüchen wie "Komm doch wieder, Moonie" und "Sei doch nicht so" zurück. Wer in ihm einen wortgewaltigeren Verfechter der eigenen Meinung sah (also die Intel-Fraktion), glaubte ihn "hinausgemobbt", während seine Gegner ihm nachriefen, daß sie ihn keinesfalls vermißten - was sie Sympathiepunkte kostete.
Da die Administration dazu nicht viel sagen konnte, blieb diese Strategie weitgehend unkommentiert.

Status Quo
Es ging weiter in den anderen Hardwareforen, aber auch übers ganze übrige Board verteilt. Moonstone zeichnete sich dadurch aus, zu allem eine Meinung zu haben - und offenbar auch die Zeit, uns diese immer wieder mitzuteilen. Speziell die AMD vs. Intel Debatte wurde zu seinem Kardinalthema und er gewöhnte sich an, viele Problemthreads mit seinen provokanten Posts zu *schreddern*, sie also von ihren eigentlichen Themen auf "seine" Debatte umzubiegen. Es gab zeitweise drei oder mehr AMD vs. Intel-Threads, die parallel mit hoher Beteiligung liefen. Zusätzlich diente das Graphikkarten-Forum als Nebenkriegsschauplatz, wo Moonstone als Verfechter der nVidia-Qualität in ähnlich umstrittenem Ruf stand. Er tastete sich allmählich weiter vor, prüfte, wie weit er mit seinen Provokationen und Behauptungen gehen konnte. Wenn ein Moderator oder Administrator ihn verwarnte, ging er darüber hinweg und variierte seine Strategie ein wenig, damit es keine Handhabe gegen ihn gab.
Meistens fielen seine Debatten dadurch auf, daß er andere Boardies mit seiner Polemik dazu brachte, auf ihn loszugehen. Als Angegriffener gefiel er sich immer ausgesprochen gut, da er so seinen Gegner mit wenigen Worten als niveaulosen Trampel oder schlicht als wenig ausdrucksfähig dastehen lassen konnte. Es ist klar, daß er sich damit mehr und mehr Feinde machte.
Ging er persönlich einmal zu weit, rettete ihn dieses Opfer-Schema in der Regel vor Repressalien. Griff es nicht, oder nicht so gut, ging er dazu über, seine Posts zu löschen. Damit erreichte er zum einen, daß seine Diskussionspartner in der Luft argumentierten und ihre Posts ohne Gegenpart lächerlich erschienen, zum anderen daß er wieder als der "Rausgemobbte" galt und außerdem vernichtete er damit sämtliche Beweise, die man gegen ihn verwenden konnte.

Trümmer von Beweisen
Beispielhafte Threads, in denen das Verhältnis Moonstones zum Rest des Boards deutlich wird, findet ihr hier, hier und hier.
Bezeichnend ist, daß Moonstone niemals die arme, unterdrückte Minderheit war, sondern eher der vom "Gesetz" beschützte Andersdenkende - und diesen Status nutze er weidlich aus. So spielte er selbst die Administration aus, denn niemand vermochte seine intrigante Rhetorik wirklich klar zu durchschauen. Die meisten Boardies und besonders die Administratoren und Moderatoren bemühten sich immer, zu einer Koexistenz mit Moonstone zu finden - viele Friedensangebote zeugen davon, die er auch in der Regel annahm oder zumindest nicht ausschlug. Das brachte ihn aber nie dazu, an seiner Haltung oder seiner Diskussionsstrategie etwas zu ändern. Oft bot ihm jemand an, sich mit ihm in der Mitte zu treffen und Frieden zu schließen, er bewegte sich jedoch kein Stück und betrachtete diesen Frieden stets nur als kurzen Waffenstillstand.
Wer eine Kostprobe von Moonstones Argumentation haben möchte, der sollte sich vielleicht diesen Thread hier anschauen. Auf den ersten Seiten ist sie beispielhaft erkennbar, auch wenn das schon die stark entschärfte Version ist.

Das Ende
Irgendwann hatte Moonstone es geschafft, genug Boardies zu verärgern, daß sie einen Widerstand organisierten. In einem Anti-Intel Thread (trotz vieler Anti-AMD-Threads auf dem Board war das ein Novum), drehten sie den Spieß um und kopierten seine Strategie. Moonstone machte einen seiner wenigen Fehler, als er darauf einging. Er mußte erkennen, daß es in der Tat eine beachtliche Fraktion in der Community gab, die sich seine Art nicht länger gefallen lassen wollte und startete seine letzte und gemeinste Intrige. Hier nachzulesen.
Es war eine Variation seiner alten Strategie, doch dieses Mal versuchte er offen, das Forum in Moonstone-Befürworter und -Gegner zu spalten. Mir ist immer noch unerklärlich, wie ein einzelner Mensch so von sich eingenommen sein kann, aber er versuchte es - und scheiterte.
Meine eigene Erklärung in diesem Thread erklärt sicher eine Menge und ich überlasse euch das finale Urteil - eins solltet ihr aber noch wissen.

Der letzte Schlag
Nachdem Moonstones Strategie nicht aufging, schien er zu der Ansicht zu gelangen, daß seine Tage auf FB gezählt waren. Was genau ihn antrieb, weiß nur er selbst, doch loggte er sich nachts ein letztes Mal ein und löschte Beiträge. Nicht einfach ein oder zwei, es waren Dutzende, vielleicht sogar Hunderte. Ganze Threads fielen ihm zum Opfer, da die Löschung des ersten Posts auch den Thread terminiert - und damals stand das auch noch in der Macht der Boardies.
Viele Posts wurden auf diesem Wege ins Nirwana geschossen, auch viele andere Boardies verloren Posts durch das Verschwinden der Threads (bei mir waren es allein über 70).
Die Admins haben Moonstone daraufhin kaltgestellt (wohlgemerkt erst danach) und das Löschrecht für Boardies generell außer Kraft gesetzt. Damit müßt ihr leider leben und jetzt wißt ihr auch, bei wem ihr euch dafür bedanken dürft.
Durch diese letzte, umfassende Löschaktion gingen die meisten wirklich schwerwiegenden Beweise für Moonstones Untaten verloren. Und das ist auch der Grund, warum ich die Geschichte mit solchem Nachdruck nachzeichne. Sie soll nicht vergessen werden, denn ich habe im Nachhinein schon einige Legendenbildung in Bezug auf Moonstone erlebt und hoffe, daß das hiermit wirksam unterbunden wird.

Damit endet die erste Episode der FB History. Da dies ein wichtiges und kontroverses Kapitel der Board-Vergangenheit ist, mußte ich es an den Anfang setzen - wenn ich Zeit finde, fahre ich mit anderen, erfreulicheren Themen fort. ;)

P.S.: Schaut euch mal diesen Thread hier an. Wer mir bisher nicht geglaubt hat, tut es vielleicht jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

olly3052

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.120
:confused_alt:
@ Lord Kwutek,

Ich habe mir Deinen Thread, samt aller Unterthreads durchgelesen (der 51 Seitenthread war ziemlich anstrengend).

Nun gut , ich bin noch nicht so lange Member und kann vielleicht so manche Empörung aus diesem Grunde nicht nachvollziehen.

Der Unterthread 2 in " Trümmer von Beweisen " ist für mich das allerletzte und in meinen Augen "bannedwürdiger "als alles, was Moonstone so von sich gegeben hat.

Dein Thread ist nicht closed und es wundert mich ein wenig. daß es keine Resonanz auf diesen Thread gibt.

Hab ich was verpasst oder irre ich gewaltig?

Olly 3052
 

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.346
Für mich als "newbie" (bin ja erst seit Mitte Dezember dabei) ist dieser Thread hochinteressant, Lord!
Außerdem liest sich dein Schreibstil diesmal besonders gut und läuft wie Öl meine geistige Kehle runter :daumen: .
Ich fühle mich schon fast wieder ein bischen wie bei Tolkien, wobei das aber auch daran liegen mag, dass ich "ihn" erst vor weniger als 18 Stunden aus der Hand legte! :)
(das sollte aber keine Demotivation sein, im Gegenteil!)

Bitte weiter so!

Und, dass andere Menschen hier keine Lobeshymnen auf dein Resumé preisgeben, könnte schlicht und einfach daran liegen, dass es ihnen die Sprache (ja sogar die schriftliche) verschlagen hat! :)

Nochmal: Gratulation zu dem, wie ich finde, äußerst gelungenen Teil des FB-Rückblickes.

Gruß
Frank
 
N

Nebulus Jones

Gast
Pssst störe den Meister nicht bei der Arbeit. sprich weiter zu uns Great Lord Kwuteg.

Ich denke hier soll keiner Posten, damit er seine Geschichte in Ruhe vollenden kann.

Es ist eine Gnade diese Worte lesen zu dürfen, nur weiter!
 

olly3052

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.120
@ Ostfriese,

ich kann keine Paralellen zwischen Tolkiens Werken und dem Thread herstellen ( vielleicht liegt es auch an meinem begrenzten Horizont).

Mir geht es um die Entgleisungen im 2. Unterthread in " Trümmer von Beweisen".

Dabei kann ich nicht so recht nachvollziehen, warum ein Mondstein gebannt wird und sich manche FB´ler solche verbalen Attacken leisten dürfen!


Olly 3052

 
Zuletzt bearbeitet:

DEFCON

Ensign
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
166
Ohne Worte - Respekt !!

Perfekt recherchiert und "liebevoll" in literarischer Form niedergeschrieben :king:

Für mich das interessanteste Posting des Tages, denn es fasst in der Tat einen brisanten Teil des Boards zusammen und erklärt einiges.

Nur weiter so.... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Äußerst interessant, also ich muss mich meinen Vorrednern anschließen, eine derartige detaillierte und sprachlich gewannte Umschreibung der Geschehnisse in dem letzten FB Jahr ist beeindruckend. Ich hoffe die geschichtliche Zusammenfassung wird bald fortgesetzt. Weiter so!
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Erst einmal vielen Dank für das Lob, das hört man immer gerne. :)
Ich habe das hier vor allem gemacht, damit nicht eines Tages wüste Legenden über die Vergangenheit kursieren und außerdem weil ich finde, daß man aus diesen Episoden etwas lernen kann - ich zumindest habe einiges gelernt.

@Olly
Was du sagst, ist sehr richtig. Die Angriffe auf Moonstone waren häßlich und ich habe die Links vor allem dazugesetzt, um das Verhältnis der Boardies zu ihm darzustellen. Stets haben sich Mods und Admins schützend vor ihn gestellt, wenn so etwas passierte, weil er wie alle anderen unter der Protektion der Regeln stand. Wie es überhaupt zu diesen Spannungen kam, ist hoffentlich deutlich geworden.

Ich hab mir noch keine allzu großen Gedanken gemacht, in welcher Form ich das hier weiterführe. Eure Resonanz und Kommentare sind eigentlich erwünscht, also scheut euch nicht, sie zum Ausdruck zu bringen. Ich werde wohl für die weiteren Episoden neue Threads eröffnen, damit man hier nicht irgendwann nach meinen Beiträgen suchen muß.
Ihr könnt euch sicher denken, daß Recherche und Konzeption eine Weile dauern. Da ich momentan eine Menge zu tun habe, müßt ihr euch wohl ein wenig gedulden, bis es weitergeht. Aber ich werde weitermachen, wenn es erwünscht ist. Scheint ja der Fall zu sein.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Es ist erwünscht, und wir geben dir natürlich auch die benötigte Zeit. Die gesetzten Links sind völlig berechtigt, sie zeigen einmal Moonstones Verhalten und desweiteren auch das Verhalten der Bordies Moonstone gegenüber, das finde ich sehr wichtig, da man sich erst dann ein realistisches Bild bilden kann.
Ich für meinen Teil werde geduldig warten, es ist ja nicht so, dass FB keine anderen Beschäftigungsmöglichkeiten bietet.

MFG Silver
 

Lord Kuhfleck

Banned
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
21
Danke für das viele Lob!

Danke Lord Kwuteg!

Wir sind wirklich hellauf begeistert, wie du die ganze Geschichte um Moonstone dargestellt hast. Gleichzeitig wollen wir dir unseren Dank dafür aussprechen, denn du hast Moonstone zu einer Legende auf FB gemacht! Kein anderer hat es geschafft, innerhalb eines Jahres solche einen Kultstatus zu erlangen, und das obwohl er schon seit einem halben Jahr keinen Post mehr abgesetzt hat! Dank deiner ausführlichen Recherchen hast du den Mythos Moonstone wieder aufgeweckt! Danke deiner ausführlichen Recherchen hat FB wieder spürbar an Leseattraktivität gewonnen. Eigentlich müssten wie sagen, dass wir nun wirklich in deiner Schuld stehen. Nun gut, da du den Rückblick und das Kapitel Moonstone nun leider abgeschlossen hast, sind wir bereits am überlegen ob wir nicht das gleiche Spiel noch einmal startet werden. Natürlich mit einem anderen Nick, anderen IPs und vor allem werden wir uns beim nächsten mal nicht mehr auf Intel, Nvidia, Creative bzw. 3Com einschießen, sondern was ganz neues bringen. Schließlich soll die Person ja nicht gleich enttarnt werden. Vielen Dank nochmal für diesen tollen Rückblick, der sprachlich wirklich ausgezeichnet zu lesen war. Vielleicht begegnet der Name Moonstone dem einen oder anderen noch in einem anderen Forum, allerdings nicht als Intel-Verfechter, das blieb ausschließlich FB vorbehalten. Im diesen Sinne möchten wir auch ankündigen alle Aktivitäten, die es unter dem Pseudonym Moonstone und anderen Namen gegeben hatte, einzustellen. Wir bedanken uns bei allen Lesern und vor allem bei all denen, die das Spiel mitgespielt haben und stets auf die provokaten Posts reagiert haben. Wir bedanken uns bei denen, die immer wieder die AMD Position auf's bitteste verfochten haben, da wir ohne sie niemals diesen einen Thread auf über 1000 Posts gebracht hätten!

MOONSTONE - Ende!
 

olly3052

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.120
@ Lord Kwutek,

ich freu mich schon auf Episode 2.
Schließlich bin ich schon interessiert, was so alles vor meiner Zeit im Fb vor sich gegangen ist.

Gruß

Olly 3052


:)
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Also das ist jetzt eine eindeutige Drohung des besagten Unglücksposters ForumBase gegenüber. Der letzte post von lord Kuhfleck hat mich überzeugt, der sich selbst überschätzende Moonstone ist wieder da und hat sich kein Stück geändert, ich glaube, wir sollten ihn nun wieder sperren. Ich bedaure, das eine so gute Einführung von Lord Kwuteg dazu missbraucht wurde, hier weitere greueltaten anzukündigen.

(Da ich befürchte, das seine letzte Aussage auch gelöscht werden könnte, stelle ich sie unter meine Antwort.)

---------------------------------
Danke Lord Kwuteg!

Wir sind wirklich hellauf begeistert, wie du die ganze Geschichte um Moonstone dargestellt hast. Gleichzeitig wollen wir dir unseren Dank dafür aussprechen, denn du hast Moonstone zu einer Legende auf FB gemacht! Kein anderer hat es geschafft, innerhalb eines Jahres solche einen Kultstatus zu erlangen, und das obwohl er schon seit einem halben Jahr keinen Post mehr abgesetzt hat! Dank deiner ausführlichen Recherchen hast du den Mythos Moonstone wieder aufgeweckt! Danke deiner ausführlichen Recherchen hat FB wieder spürbar an Leseattraktivität gewonnen. Eigentlich müssten wie sagen, dass wir nun wirklich in deiner Schuld stehen. Nun gut, da du den Rückblick und das Kapitel Moonstone nun leider abgeschlossen hast, sind wir bereits am überlegen ob wir nicht das gleiche Spiel noch einmal startet werden. Natürlich mit einem anderen Nick, anderen IPs und vor allem werden wir uns beim nächsten mal nicht mehr auf Intel, Nvidia, Creative bzw. 3Com einschießen, sondern was ganz neues bringen. Schließlich soll die Person ja nicht gleich enttarnt werden. Vielen Dank nochmal für diesen tollen Rückblick, der sprachlich wirklich ausgezeichnet zu lesen war. Vielleicht begegnet der Name Moonstone dem einen oder anderen noch in einem anderen Forum, allerdings nicht als Intel-Verfechter, das blieb ausschließlich FB vorbehalten. Im diesen Sinne möchten wir auch ankündigen alle Aktivitäten, die es unter dem Pseudonym Moonstone und anderen Namen gegeben hatte, einzustellen. Wir bedanken uns bei allen Lesern und vor allem bei all denen, die das Spiel mitgespielt haben und stets auf die provokaten Posts reagiert haben. Wir bedanken uns bei denen, die immer wieder die AMD Position auf's bitteste verfochten haben, da wir ohne sie niemals diesen einen Thread auf über 1000 Posts gebracht hätten!

MOONSTONE - Ende!

 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nebulus Jones

Gast
Also wenn das wirklich nur ein "Spiel" gewesen ist fand ichs klasse umgesetzt. SO kommt doch ein wenig Leben ins Board :)

Wenn das nicht ausartet (wüste Beschimpfungen) ist es doch in Ordnung. Son kleines Detektivspiel auf FB, das wärs doch mal oder etwa nicht *g*
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Also das verstehe ich jetzt nicht, ein gut gemeintes Detektivspiel wäre vielleicht in ordnung, aber nicht wenn es um Moonstone geht! So bekommt er doch wieder nur die Aufmerksamkeit, die er braucht, um sich darzustellen. Und da seine markenbezogenen Aussagen nicht immer auf viel Gegenliebe stießen, bi ich strickt dagegen. Er verdient es nicht, dass wir ihm soviel Aufmerksamkeit schenken, sicher ist seine Fachkompetenz für das Forum wünschenswert, aber diese Spielchen sind nicht das, was ForumBase nötig hat.
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Re: Danke für das viele Lob!

LOL...


Kuhfleck, dir sieht man deine Verbitterung schon an. Deine Posts sind wirklich erheiternd...
Leidest du mittlerweile an Schizophrenie, oder versuchtst du mit weiteren Geschichten dir ein Ansehen zu verschaffen, dass du aus irgendwelchen Gründen so nötig hast? Fällt dies noch unter Triebbefriedigung oder wird dein Verhalten von ausgeprägten Komplexen beeinflusst? Ist übelster Sarkasmus, in kleine, rhetorisch gut eingepackte Brocken deine einzige Möglichkeit zur Artikulation? Mann, du kannst einem Leid tun. Mehr verdienst du auch nicht: Mitleid...
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Ich denke, schon das bloße Mitleid ist zuviel des Guten. Auch so schenken wir ihm doch Aufmerksamkeit, die er anscheinend benötigt, um seine Komplexe (ich denke dies kann man ohne weiteres behaupten) zu befriedigen. Es ist schade, dass eine einzelne Person durch Geschick das Leben Anderer schwerer machen kann, und ich finde es noch schlimmer, das wir, obwohl wir uns ständig über ihn aufregen, ihm doch seine gewünschte Aufmerksamkeit schenken. Dafür könnte ich mir sonstwas antun, aber ich kann es nur schwer abstellen, Argumenten entgegenzuhalten, die zwanghaft versuchen, gegen andere Individuen mit eigener Meinung zu handeln. Es ist mir unverständlich, wie man mit einer solchen Sturheit seine Meinung ohne Rücksichtnahme Anderer durchsetzen will. Dass dies zu Auseinandersetzungen führt, bleibt wohl unvermeintlich eine bittere Folge.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Nein, Moonstone. So nicht.

Dazu mag man sich denken, was man will. :rolleyes:
Ich habe mir die persönliche Abrechnung aufgespart, weil ich gehofft hatte, du würdest endlich aufgeben und es gut sein lassen. Da dem nicht so ist... bitte. :mad:

Moonstone, dieser Abschnitt ist dir nicht gewidmet, um irgend etwas zu würdigen. Du hast in deiner aktiven Zeit Gutes getan, indem du Fachwissen mit anderen geteilt und hilfreiche Antworten auf Fragen gegeben hast.
Du hast aber auch Schlechtes getan, indem du Zwietracht gesät und in krankhafter Geltungssucht Teile des Forums förmlich an dich gerissen hast. Meine Worte waren von Anfang bis Ende mit Bedacht gewählt, da ich nicht die Absicht hatte, dich zu diffamieren. Das habe ich nicht nötig und außerdem wäre das dein Niveau, nicht das von ForumBase und mit Sicherheit nicht das meine. Diese Darstellung mag deinen Bekanntheitsgrad steigern, aber was für eine traurige Berühmtheit ist das denn bitte?
Als ich zum ersten Mal über deine Posts gestolpert bin, war ich erfeut, mit jemandem wie dir die rhetorischen Klingen kreuzen zu können. Als ich aber erkannte, wie du gearbeitet und worauf du stets hinausgesteuert hast, entwickelte ich eine immer stärkere Abneigung gegen dich. Einige wenige außer mir haben dich ebenfalls durchschaut, aber ich allein war entschlossen genug, mir die Mühe zu machen, deinen Schlammschlachten etwas entgegenzusetzen. Du hast mich dafür beleidigt, persönlich angegriffen, Lügen verbreitet und mit allen Mitteln versucht, mich zu diffamieren.
Und wo stehen wir jetzt? Wer betrachtete jeden als Feind, der es wagte, ihm zu widersprechen, wer ist weggerannt, als ihm die Argumente ausgingen? Wer löschte Posts, aus denen man ihm einen Strick hätte drehen können? Wer hat sich niemals, nicht ein einziges Mal, für eine Beleidigung oder eine Unterstellung entschuldigt?
Ich habe dich trotz allem sehr fair und zurückhaltend portraitiert, obwohl ich jedes Recht hätte, schärfer über dich zu urteilen. Ich habe darauf verzichtet, weil ich lieber Gnade walten ließ. Aber das scheint eine Schwäche von mir zu sein, die du nur zu gut kennst und weidlich ausnutzt. Darum ist jetzt Schluß damit.
Ich klage dich der gemeinen Intrige an, Moonstone, ich bezichtige dich der Diffamierung Andersdenkender und der offenen Lüge. Daß du zu feige warst, in deinem letzten Thread auch nur ein einziges Wort der Stellungnahme abzugeben, werte ich als völliges Eingeständnis deiner Schuld. Damals hast du in einem letzten Akt der Bosheit versucht, dem Board soviel Schaden wie möglich zuzufügen. Die Wunden, die du geschlagen hast, taten weh, aber sie verheilten. Du wurdest im Stillen, fast heimlich, verbannt. Verdient hattest du etwas anderes.

Dein Versuch, dich jetzt über das Forum und die Boardies zu stellen, ist zum scheitern verurteilt. Diese Community ist gegen Abschaum wie dich gefeit. Du hast es nicht nur mit mir und dem Team zu tun, sondern mit der ganzen Familie.
Ich weiß nicht, ob du hinter diesem Router tatsächlich noch andere ähnlich kranke Menschen bei dir hast, die mit dir posten, aber ich bezweifle es. Ich weiß sicher, daß der FB-Member Moonstone immer derselbe Poster war. Und ich glaube auch, daß wir es immer noch mit nur einem zu tun haben, dessen Ego wahrlich titanische Ausmaße angenommen hat.
Die Karikierung meines Namens ist eine lächerliche Spitze gegen mich und ich werde über diese hirnverbrannte Aktion keine weiteren Worte verlieren. Es soll dir reichen, daß ich vom ersten Post dieser Schimäre an wußte, mit wem ich es zu tun habe.
Darum wird es auch kein "nächstes Mal" geben. Du wirst es nie wieder schaffen, auf diesem Board einen Account aufzubauen, denn du hast außer Neid und krankhafter Mißgunst nichts anzubieten.
Du bist ein schlechter Mensch. Wir verstoßen dich. Geh und laß uns endlich, endlich in Ruhe.
 

olly3052

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.120
Nun denn,

Eine vorher gefaßte Meinung muß man auch ändern können!

Ich konnte Mondstein ja nicht mehr live lesen, doch bei Lord Kuhfleck kann ich es.
Heute (wenn ichs denn könnte) würd ich alle Posts von mir, die jeglichen Eindruck der Inschutznahme von Mondstein auch nur andeuten könnten, sofort löschen.
Obwohl ich schon glaube, das er ernsthaft krank ist und Kranken soll man bekanntliche helfen.
Ist zwar nicht mein Fachbereich, aber er leidet unter einer multiplen Perönlichkeitsstörung, die darin ausarten kann, daß diverse Persönlichkeiten in einem Körper in Symbiose leben müssen.
Doch ist Fb wohl das falsche Therapiezentrum.

Mittlerweile kann ich die Haßtiraden gegen diesen Kranken die einige Mitglieder gegen ihn hegen zwar verstehen, jedoch immer noch nicht gutheißen.

Gruß

Olly 3052
 

T-Mow-Beil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
457
folgendes zitat zeigt eigentlich meine einstellung zu solchen individuen (?) wie moonstone:

Streite dich nie mit einem Idioten, denn er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort auch noch mit Erfahrung.

gerade im netz dürfte das auch leicht fallen, denn man hat zu allem doch eine gewisse distanz. empfinde ich jedenfalls so.

@lord
ich hoffe du hast recht und die forumfamilie wird zusammenhalten und wird gegen ihn gefeit sein.
 
Top