HP deskjet 840C

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
HI @ all

Ich habe heute in der Saturn zeitung gesehen das der HP deskjet 840C nur noch 199.- DM kostet.
ich habe bis jetst alles mit meinen guten alten HP deskjet 690C gedrukt, aber da jetst meine schwarze tinten patrone lehr ist, wolte ich mir anstat eine neue patrone ein ganz neuen drukker kaufen. Aber lohn sich der umstig uberhaubt ???
also ich bin bis jetst immer gut mit den 690er ausgekommen, aber die bilder sind so undeutlich, ich hatte zum beispiel ein paar monate her ein bild von einer grafikkarte ausgedrukt, da wa aber nicht fiehl zu erkennen. Ist der deskjet 840C in solchen sachen fiehl besser, oder merkt man da kein unterschied ??

Danke!
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Hab den 815c und bei den Druckern ab der 700er Serie sollen, weil sie schöärfer ausdrucken, nicht mehr so viel tinke verbrauchen wie die "alten". Also würde so ein neuer Drucker gleich 2 Vorteile bringen.
 

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
Bei die druker sind doch auch tintentanks dabei, oder nicht ????
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Hab mal gehört das bei den Druckern, ab der 800er Serie die Tintenköpfe oder so in den Patronen drin sind. Deshalb kann bei den Druckern die Tinte nicht mehr eintrocknen.
 

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
Original erstellt von Cybershow
Hab mal gehört das bei den Druckern, ab der 800er Serie die Tintenköpfe oder so in den Patronen drin sind. Deshalb kann bei den Druckern die Tinte nicht mehr eintrocknen.

Ja echt, cool.

ich meinte aber ob da schon tinte bei ist wen man das teil kauft für 200.-DM
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
HP ist, wie die meissten anderen Hersteller auch, dazu übergegangen, die Tintenpatronen in Neugeräten nur noch halb zu füllen. Am Verbrauchsmaterial lässt sich eben doch mehr verdienen. ;)
 

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
Lexmark Z-52

Ich war heute im saturn, da sa ich das der Lexmark Z-52 nur 280.-DM kostet.
Der ist doch fiehl fiehl besser als der HP deskjet 840-959 oder??
15 seiten pro minuten S/W 2800x2800 dpi, untsoweiter
aber auf den verpakkungen der tintenpatronen stand nicht drauf wie viel ML in eine patrone sind, eine farb patrone kostet bei saturn 90.-DM, zwarze patronen auch (glaue ich)

weis jemand wieviel ML tinte in eine patrone ist ??

noch was, im sarurn ist so ein teil wo man die lehren patronen rein kan legen wen die lehr sind, aber da ist doch pfand drauf, oder ist das in deutschland nicht ???????
also bei mir auf der schule (NL) bekomt man 10.- gulden wen man die da abgibt
 
U

Unregistered

Gast
trotzdem HP

nicht daß ich ein HP Fan wäre aber Lexmark baut die Druckdüsen fest in die Drucker ein. Genauso Epson etc. dadurch erreichen die zwar oft bessere Druckergebnisse oder auch Geschwindigkeiten. Allerdings trocknen bei längerem Gebrauch die Düsen ein.

Bei meinem alten Epson war das der fall. Somit hab ich mich mal informiert was da neue Düsen kosten. Die ware aber genau so teuer wie ein neuer Drucker!

Bei den derzeitigen Preisen für Druckpatronen ist das Auffüllen ja auch interessant. Aber würdest Du Tinte auffüllen wenn Du weißt daß wenn Du mist baust Du gleich einen neuen Drucker brauchst?

Deshalb würde ich mir nur noch HP-Drucker kaufen. Wenn die düsen mal im eimer sind kommt halt mal wieder ne neue orginale Patrone ins Haus und das Teil funkt wieder!
 

LightDragon

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
177
Ich hab mir erst vor ner halben Woche den HP 840C gekauft und muss sagen für das Geld bin ich mehr als zufrieden damit. Texte druckt er schnell und Bilder überaus scharf und in Fotoqualität bei wunsch (was natürlich an der Tinte zerrt). Bei mir war eine Farb und Schwarz Patrone mitgeliefert allerdings musste das Kabel (USB oder Parallel) extra kaufen.
 
Top