Hp Pavillion DV7 + Vista 64bit + Avira x 2

Jabdah

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
994
Hallo,

ich hoffe der Titel verwirrt nicht zu sehr, aber es handelt sich um 2 baugleiche HP Notebooks Pavillion DV7 mit Vista Home Premium 64bit.
Beide Rechner sind absolut identisch eingerichtet, und unterscheiden sich maximal durch die Dauer der Benutzung.
Auf beiden Rechnern ist Avira Antivir in der registrierten Premium Version vorhanden. Beide Lizenzen sind ca. bis August 2009 gültig. Es handelt sich natürlich um 2 eigenständige Registrierungen.
Bei einem der beiden Notebooks bemängelt Windows Vista 64 bit nun das keine Anti-Viren Software vorhanden sei, bzw. erkannt wurde.
Beide Rechner reagieren aber auf bereitgestellte Viren / Mails / Trojaner etc. auf die korrekte Art und Weise, sprich Avira schlägt an.

Hat dazu jemand eine Idee?

Ich habe bereits mit diversen anderen Programmen den einen PC extra gescannt und dzutend mal überprüft, und wage zu behaupten das er sauber ist.
Beide PCs befinden sich per WLAN hinter einem LANCOM 1821 Router dessen Firewall ich für recht sicher halte.
Ich für meinen Teil bin mit meinem Latein am Ende und erhoffe von Euch eine Idee.
Natürlich ist auf beiden PCs die eigene Firewall dennoch aktiv.

Hoffnungsvoller Gruß

Frank
 

XJ-286

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Persönlich habe ich schon etwas länger nicht mehr intensiv mit Vista gearbeitet und will daher nur eine Mutmaßung anstellen, da ich auch XP nur mehr in einer virtuellen Umgebung nutze.

Ich kann mich daran erinnern, dass auch bei mir - obgleich mir die Gründe dafür bis heute nicht bekannt sind - nicht alle PCs mit Windows die Antivirensoftware einwandfrei und sofort erkannt haben. Oft waren dies - wie bei Ihnen - baugleiche Modelle, deren Softwareausstattung sich auch nicht unterschieden hat. So gab es Geräte, die den Schutz ohne Probleme erkannt haben, während einige andere Modelle manuelle "Nachhilfe" erbeten haben.

Da allerdings auch bei diesen PCs der Schutz einwandfrei zu funktionieren schien (wie bei Ihnen, wurden auch bei meinen Geräten Trojaner etc. gefunden, obwohl Windows keine Software zur Schädlingsbekämpfung ausmachen konnte), habe ich die Selbstverwaltung im XP-Sicherheitscenter aktiviert.

Ob es diese Einstellung in Vista in ähnlicher Form gibt, das weiß ich momentan leider nicht - ich habe die betreffende XP-Funktion allerdings in einer virtuellen Umgebung abgebildet, um meinen Beschreibungen etwas mehr Aussagekraft zu verleihen.

http://skitch.com/mariod/9si3/skitch

Sie schalten dabei die Windows-Warnungen ab, da diese in Ihrem Fall auf einem Gerät nicht zu funktionieren scheinen. Solange die Antivirensoftware allerdings gepflegt und regelmäßig mit neuen Definitionen versehen wird, sehe ich hier jedoch keine Probleme, zumal im Grunde ja keine Sicherheitseinstellungen, sondern lediglich Hinweise (neue Updates verfügbar, etc.) ausgeschaltet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jabdah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
994
Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die Reaktion und die Idee. Diese habe ich zwar auch schon gefunden, traute mich jedoch nicht diese zu nutzen da ich ja hiermit Vista quasi ausheble.

Ich machs nun dennoch und Avira aktualisiert sich ja eh nen paar mal von alleine täglich.

Sofern jemand aber DOCH eine Idee für die ursache hat, immer her damit :)

LG

frank
 

XJ-286

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Solange das Produkt von Avira seinen Dienst tut und gepflegt wird (regelmäßige Updates und auch Überprüfungen), so sehe ich hier keine Probleme.

Das "Aushebeln" von Vista trifft auch nur indirekt zu - Sie deaktivieren im engeren Sinne ja keine ursächliche Sicherheitsfunktion, sondern (lediglich) eine Benachrichtigungseinstellung.



Ich habe mich nun etwas umgesehen und bin auf eine Vielzahl von Forenbeiträgen gestoßen, in denen Nutzer bemängeln, dass ihr Security Center unter Windows entweder mehrere oder gar keine Programme von Avira auflistet. Einen eventuellen Lösungansatz stellt unter Umständen der folgende Beitrag eines Verwenders dar, den ich direkt aus dem Avira-Supportforum übernommen habe.

Find folder C:\windows\system32\wbem, inside this folder identify the repository folder and delete only this folder (the repository folder) from your computer.

In Administrative Tools find Windows Management Instrumentation service again, and re-start the service by right clicking mouse and pressing start from dropdown list. Restarting this service re-builds the repository folder database on your computer, which should now only contain information about your currently installed antivirus & firewall programs.

To reset the Windows Security Centre you must re-boot your computer.
Before doing this please make sure you use winXP AND PLEASE BACKUP your PC.

Hier ein Link zu einem ähnlichen Ansatz, der sich auch mit dieser Thematik beschäftigt. Ich hoffe, dass die englische Sprache für Sie kein Hindernis ist - allerdings sollten diese fremdsprachlichen Anweisungen selbst für Laien halbwegs praktikabel umsetzbar sein.
http://forum.avira.com/wbb/index.php?page=Thread&postID=317079
 
Zuletzt bearbeitet:

Jabdah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
994
Hallo

Da such und such ich bei Avira im Forum und muss wohl Tomaten auf den Augen haben.
Tausend Dank für diesen Post, ich werde das, sobald meine Frau den Laptop loslässt, gegentesten, und Vollzug melden :)

LG

Frank
 

Jabdah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
994
Huhu,

leider funktioniert das ganze nicht so wie beschrieben. Windows meint, trotz Administrator Rechten, dass meiner einer den Ordner nicht löschen / umbenennen darf. Daher komme ich so nicht vorwärts.

Noch jemand eine Idee ?

LG

Frank
 

XJ-286

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Den zugehörigen Dienst hast du vor dem Löschversuch beendet?
Würde von dem Ordner übrigens generell ein Backup machen - denn jeder Eingriff ins System birgt gewisse Risiken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jabdah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
994
Huhu

Ja der Dienst war beendet, daher wunderte mich die Meldung von Vista ein wenig. Als würde da noch etwas anderes drauf zugreifen.

LG

Frank
 

XJ-286

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
272
Vielleicht hilft ein Versuch im abgesicherten Modus - ist jetzt aber eher geraten - also keine Ahnung, ob das irgendwas bringt.

LG und noch eine gute Nacht.
 

Jabdah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
994
Huhu,

ich habe aufgegeben und überwache Avira nun selber :) Was ja im Grunde eh von alleine passiert. Dennoch vielen Dank für Deine Bemühungen.

LG

Frank
 
Top