Bericht HTC U11 ausprobiert: Smartphone mit Rahmen zum Drücken

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.451
DualSim ist sehr lobenswert (Hybrid?), ansonsten scheint es etwas teuer zu sein. Das Drücken sehe ich mehr als Gimmick, Display und Kameraqualität und letztlich der Preis werden über den Erfolg entscheiden.
 

oka

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
513
Wieder dieses Liquidgedöns, ähnlich wie bei Samsung. Beim ersten Sturz kann man es wegwerfen, analog Samsung (oder für sehr viel Geld reparieren lassen). Nein Danke.
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.120
Nein, nein und nochmals nein. HTC verlangt für ihre Topmodelle das gleiche, wie z.B. Samsung mit der Galaxy S-Reihe, bietet aber viel schlechteren Softwaresupport und die Geräte verlieren rasant an Wert, was bei den Samsung Geräten mittlerweile nicht mehr der Fall ist. Außerdem werden die Geräte immer weiter vergrößert, wie lange will man das noch fortsetzen, bis man im Tablet-Format angekommen ist?

Wenn ich ein vergleichsweise kompaktes Galaxy S7...
... wasserdicht
... moderner Prozessor
... 4GB RAM
... gute Laufzeit
... QuickCharge
... Wireless Charging
... WQHD Display
... Android 7 Nougat
... vergleichsweise wertstabil

für 450€ bekomme, warum soll ich bitte 750€ für dieses HTC ausgeben?
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.059
@Stunrise
Dann nimmst du ein HTC 10

http://geizhals.at/1425560
Ist genau so wertstabil wie dein Samsung und ist nicht schlechter
 

IC3M@N FX

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
578
HTC wird mit dem U11 zu diesen Preis scheitern, und ich verstehe nicht warum sie immer noch darauf bestehen im Premium Segment mitzuspielen zu wollen.
Jede 2 Frau/Mann sehe ich entweder mit einen iPhone/Samsung Smartphone, die breite Masse wird HTC nicht kaufen, warum auch ein Samsung s8/+ Smartphone ist in allen belangen besser und der Preis fällt stetig. Den S7/Edge gibt es schon zum sehr fairen Preis von 350-450€......
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.983
Ein sehr schönes Smartphone, das auf dem Papier sehr gut wirkt. Auch der drückbare Rahmen ist eine gute Innovation, die sicher bei der Selfie Fraktion gut ankommt. Funktioniert der Rahmen allerdings auch mit einer Hülle/Case ums Smartphone? Das wäre gut zu testen liebes CB-Team. Ihr schreibt, dass es auch mit Handschuhen geht, aber ein Case ist ja doch was anderes. Falls es damit nicht geht, werden wohl nicht viele U11 am Gebrauchtmarkt landen :-)
 

D4rk_nVidia

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.865
@Stunrise
Noch ist Samsung nicht das neue Apple.
Das S7 hat zu anfangs 699€ gekostet und ist jetzt für 450€ verfügbar. Gebraucht deutlich weniger.
Das S8 bekommt hat man schon ne Woche nach dem Release bei Amazon.it für 100€ weniger bekommen.
Aber wie schon erwähnt sollte man alte Geräte nicht zum Vergleich ziehen wenn es um den aktuellen Preis geht.

@IC3M@N FX
Das ein S8 besser ist ? Ich weiß ja nicht.
Hatte das Gerät, bzw. drei Stück und überzeugen konnte es nicht.
Klar, wenn man gerne einen ungenauen Fingerabdrucksensor, nicht fehlerfreien Druckknopf als Homebutton und wohl möglich ein schlechtes Display gerne in Kauf nimmt, warum nicht. Die Position des Fingerabdrucksensors ist sowieso schon schlecht und dann ist der Sensor auch noch deutlich ungenauer als die eines Huaweis. Der haptische Homebutton reagiert auch nicht immer korrekt. Mal löst der nicht aus und ein anderes mal löst der ungewollt aus, obwohl man nur leicht gedrückt hat. Die Display Probleme sind schon bekannt und bei den von mir getesteten dreien, war keins wirklich gut. Das für 800€?

@T
Finde ich schick, wobei ich bei solch einer Rückseite, eine dbrand Folie anbringen würde. Werde es mit dem OnePlus 5 vergleichen sobald es mehr Infos gibt, denn HTC gefällt mir immer mehr. Gerade die Software wird immer schlanker und läuft immer besser.
Schade ist allerdings das es kein kompaktes Gerät ist. Das OnePlus 3T z.B. hat einen gleich großen Screen und ist etwas kompakter. Selbst da konnte man oben und unten genug sparen. Hier hätte man auch etwas an den Seiten sparen können.

Der Rahmen zum drücken ist mir allerdings völlig egal und sicherlich kein Kaufgrund
 
Zuletzt bearbeitet:

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.718
Nein, nein und nochmals nein. HTC verlangt für ihre Topmodelle das gleiche, wie z.B. Samsung mit der Galaxy S-Reihe, bietet aber viel schlechteren Softwaresupport und die Geräte verlieren rasant an Wert, was bei den Samsung Geräten mittlerweile nicht mehr der Fall ist.
Was bei Samsung nicht mehr der Fall ist? Are you kidding me? Das S8 gab es bis gestern für 620 Euro bei Amazon.it als Deal. Das S8+ gab es für 699 Euro. Das sind 200 Euro unter der UVP nach gerade mal 3 Wochen nach Release. Und das soll Wertstabilität sein?

Gerade HTC hat eine tolle Software. Da flutscht alles und die Updates kommen auch schneller. Da kann sich Samsung eher eine Scheibe abschneiden.
 

Phoenixxl

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
81
Ich warte ab, bis der Preis gefallen ist und werde es dann vermutlich kaufen. Alternativ das HTC 10.
Wireless Charge hatte ich im S6 und nie genutzt.
Der Fingerabdruck-Sensor ist da wo er sein soll, es hat den besten SOC und auch wenn ich Klinke mag, ist es für mich i.O., da ein Adapter beiliegt.
WQHD halte ich für auch für optimal.
Ich kann nicht verstehen, warum hier so schnell Kritik aufkommt.
Ein schönes Handy mit guter Ausstattung.

Ist bekannt, ob wie beim HTC 10 ein für Smartphones besonders guter Kopfhörerverstärker verwendet wird?
Der Klang war ja ein Alleinstellungsmerkmal.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.126
Arrrrrrrgh, dieses Design (hauptsächlich der Rückseite)...
Warum produziert kein (großer) Hersteller mehr ein Smartphone mit einem "dezenten" Äußeren? Überall mMn unpraktische, unschöne und reflektierende Glasrückseiten und zu runde Ecken. Wie wäre es mal wieder mit gebürstetem Aluminium? Oder Surface-like mit einem Magnesium Smartphone mit kleinem Radius für die Kanten? Egal, ist ja eh subjektiv.

Man hat zwar mit Edge Sense ein cooles Feature eingebaut, aber im Vergleich zum G6 oder S8 wird das mMn kaum ausreichen um relevante Marktanteile zu gewinnen. Zumindest zu dem Preis.

PS.: Warum geht man bei den Frontkameras eig. inzwischen zu immer höheren Auflösungen über, während man bei den Rückwärtigen bei 12 Megapixel stehen bleibt? Dachte man hätte da inzwischen sowas wie den Sweetspot gefunden? Hinten Qualität, vorne Megapixel Rennen?:confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.851
Kein Kopfhöreranschluss?
Was soll das HTC?

Ohne mich, ich bin raus...alle anderen hoffentlich auch.

Diese Information gehört in den ersten Satz, dann brauche ich gar nicht weiter lesen.
 

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.042
Seit dem 10 spielt HTC wieder oben mit dabei; sie scheitern aber an ihrem künstlich hochgehaltenen Luxus-Image und zu hoch angesetzten Preisen. Das U Ultra war bis vor Kurzem noch für 460€ bei Media Markt verfügbar (das 10 für extrem gute 299€) und das so kurz nach Markteinführung. Würde sich HTC eher an Huawei orientieren, fände ich das wesentlich passender. HTC ist lange nicht mehr das Apple unter den Androiden.
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.319
Arrrrrrrgh, dieses Design (hauptsächlich der Rückseite)...
Warum produziert kein (großer) Hersteller mehr ein Smartphone mit einem "dezenten" Äußeren? Überall mMn unpraktische, unschöne und reflektierende Glasrückseiten und zu runde Ecken. Wie wäre es mal wieder mit gebürstetem Aluminium? Oder Surface-like mit einem Magnesium Smartphone mit kleinem Radius für die Kanten? Egal, ist ja eh subjektiv.
Muss halt hübsch sein für die 3 Minuten die man es sieht bevor man es in ein Case gibt oder eine Skin drüberklebt...
Meine Hoffnung ist ja das OPO 5, dass angeblich mit einer Keramikrückseite kommen soll, wenn man den letzten Leaks glauben schenken darf. Warum jeder jetzt Glas benutzt erschließt sich mir nicht. Das denkbar schlechtest mögliche Material. Da war Alu noch besser. Magnesium-Plastik, das ist eigentlich die beste Lösung - macht nur keiner, leider.
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.317
@Stunrise:
Wo lebst du denn?
Das HTC 10 war eines der ersten Smartphones dass Android 7.0 erhalten hat. Das Galaxy 7 war einen guten Monat später dran, je nach dem ob mir Branding gar noch später.

Und das S7 mit Glasgehäuse....
Schade dass HTC den scheiss auch mitmacht.
Mein HTC 10 ist gem. Droptests deutlich robuster.

Nur schade dass HTC die Wasserdichtheit nicht so wichtig findet. Kann ja mal nützlich sein.
Einzig beim Preis magst du sicher recht haben, wobei bei Release auch Samsung Flahships zu teuer sind.
 

o.Sleepwalker.o

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
619
Kann man bei HTC (oder anderen Herstellern) auch Always On aktivieren wie es bei Samsung oder LG geht?
 

Ryan89

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.608
Kein Kopfhöreranschluss -> Disqualifiziert.

Mein S8 wandert sowieso bald in die Bucht. Zum Kotzen das Gerät.
​Da bleib ich lieber beim S7.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.126
Muss halt hübsch sein für die 3 Minuten die man es sieht bevor man es in ein Case gibt oder eine Skin drüberklebt...[...]
Magnesium-Plastik, das ist eigentlich die beste Lösung - macht nur keiner, leider.
Klar, ein Case für das Smartphone, aber weiter ohne Helm Fahrrad fahren :D
Case, Skin und selbst die Displayschutzfolie nutze ich nicht. Kann nicht einmal verstehen, wie da eine so große Industrie drum herum entstehen konnte. Kaufe ich mir ein teures Smartphone, passe ich auch gut darauf auf, aber es ist und bleibt nunmal ein Gebrauchsgegenstand. Da darf (im gewissen Ausmaß) nach 2 Jahren ruhig erkennbar sein, dass ich das Ding täglich mitnehme.

Das Lumia 800 hatte mMn eine hervorragende Haptik, aber Plastik hat leider zu unrecht den Ruf ein Billigmaterial zu sein obwohl die Vorteile gegenüber Glas oder Alu schon recht deutlich sind.
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.120
Das HTC 10 ist absolut kein Vergleich zu einem Galaxy S7, bestenfalls zu einem Galaxy S6.
- kein UFS 2.0 Speicher, sondern eMMC mit bestenfalls halber Performance
- kein Wireless Charging
- Nicht Wasserdicht
- Zu später Release und obendrein teurer, als das S7
- keine regelmäßigen Security-Updates (Beispiel mein S7: Updatestand April 2017)

Es gibt einfach überhaupt keinen Fortschritt seit dem S7. Die groben technischen Daten sind identisch (Akku, RAM, Display), die Geräte werden größer und nehmen mehr Bildschirmfläche ein. Das hört sich erstmal positiv an, aber dafür hat man keine Hardwaretasten mehr und muss den Bildschirm für Softwaretasten hergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top