i5, i7 oder i9?

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.510
Ein aktuelles Beispiel:

https://www.golem.de/news/skylake-und-kaby-lake-debian-warnt-vor-alptraum-bug-in-intel-cpus-1706-128582.html

Keine Seite ist Fehlerfrei.

In deinem Fall würd ich das vorhandene Ryzen System aufrüsten.
Das ist Kosteneffizient und Leistungsstark. Ob du nun wirklich das allerletzte % brauchst, ist deine Entscheidung. Aber bei ner 1080 merkst du keinen Unterschied bei den Systemen.
Das ryzen System hat oft noch die besseren frametimes, statt der höheren max fps (was du, indem du die 1080 mal in den 2700x einbaust selbst erleben kannst)
 

Ja_Ge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
293
Die 1080 reicht mir dicke aus, bin extra von FHD auf WQHD bzw. UWQHD gewechselt damit die 1080 wenigstens in ein paar Games gefordert wird. Der Ryzen läuft natürlich mit der 1080, die RX580 macht derweil Urlaub :)
Na dann ist es relativ einfach, wenn du nicht aufs Geld oder P/L achten musst, dann den Intel (+ evtl. OC). Weil dein Focus auf Simulation-Spiele liegt und nicht primär auf 3D. Wenn du in Cities ins CPU Limit läufst gibt es keinen Regler um die Einwohnerzahl zu reduzieren.
 

iglitare

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
685
genau wie vorher bei den FX-prozessoren von amd. immer wird nur das beste empfohlen. verrückt. :freak:


ich denke er bezog das auf seinen ryzen, und dass er einfach deutlich mehr von dem erwartet hat als von seinem 7700k aber bis auf BF V nicht viel davon gemerkt hat. das könnte schon zutreffen. wie gesagt, nicht jeder reagiert so deutlich auf frameeinbrüche und wenn man die ignoriert hält der 7700k ja ganz gut mit dem 2700X mit.
Vom 7700k in WQHD auf einen 2700X wechseln war genauso schwachsinnig wie jetzt einen Intel zu kaufen.
Von daher passt das doch.
Und dann beten, dass die nächste Generation Spiele nicht wegen besserer multicore-Unterstützung auf Ryzen 2% schneller läuft.
Sonst müsste man ja wieder umrüsten um das Maximum zu haben.

Im Ernst, lächerlich. Bei 95% aller Spiele wird deine GPU das Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ble1tz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
90
mMn fällt AMD weg, da z.B. der i7 9700k genau so viel kostet wie der 3700X. Der i7 aber Müh mehr SC-Leistung bietet und besser mit ETS und GTA kann. Mehrkernleistung ist egal, dafür ist ja mein 2. Rechner da...

Ich will also einen Intel der von der SC-Leistung besser als mein i7 7700k @4,7GHz ist.

Und dann beten, dass die nächste Generation Spiele nicht wegen besserer multicore-Unterstützung auf Ryzen 2% schneller läuft.
Sonst müsste man ja wieder umrüsten um das Maximum zu haben.

Im Ernst, lächerlich. Bei 95% aller Spiele wird deine GPU das Problem sein.
Ich spiele keine AAA Titel, mit Ausnahme von BF V.
Ok ich mache mal eine Liste zu meinen Games und welches Teil limitiert:
GTA V - CPU, Intel läuft hier besser
BF V - GPU
ETS 2 - CPU
Cities Skylines - CPU
Wreckfest - CPU
BeamNG - CPU und GPU je nach Situation
Ring of Elysium - GPU
Bei allen anderen Games langweilen sich meist CPU/GPU oder Beide

Im Schnitt also 33% meiner Games im GPU Limit, von denen die überhaupt im Limit sind.
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
Würde deinen i7 7700k behalten, denn unter WQHD und UWQHD wird da nicht so viel mehr zum 9900k bei den Games die du spielst, bei rum kommen. Außer bei Mehrkern optimierten Titeln wie BF5 und dort dann auch nur die min. FPS.
 

Ble1tz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
90

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.846
Ich hatte gehofft die Ryzen 3000 CPU's würden sich in meinem Anwendungsfall vor Intel platzieren. Leider ist dem nicht so. Auch preislich sind die neuen Ryzen gar nicht so attraktiv. Der i7 9700k kostet 350€ wie der Ryzen 7 3700X, hat aber mehr SC Leistung.

Da ich also auf absolute SC-Power gehe ist eben die Frage welcher Intel es werden soll. Wäre z.B. ein i5 8600k mit 5.1GHz AllCore einem i9 vorzuziehen?

Würde mir auch gerne einen gebrauchten Intel holen, da wäre das P/L bei der SC-Leistung natürlich unschlagbar. Stromverbrauch ist mir völlig egal und gekühlt würde die CPU mit einer 360er Aio. Um ein passendes MB kümmere ich mich selber.

Teilt gerne eure Meinungen mit mir.
Hä? Ein Ryzen 3600 kostet 209 Euro und ist nur 9% langsamer als ein 9900k o_0. Singlecore im Sinne von IPC steht AMD jetzt auch vor Intel..
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.217
mMn fällt AMD weg, da z.B. der i7 9700k genau so viel kostet wie der 3700X. Der i7 aber Müh mehr SC-Leistung bietet und besser mit ETS und GTA kann. Mehrkernleistung ist egal, dafür ist ja mein 2. Rechner da...
naja der i7 ist ne teure 8-thread cpu, dafür isser kein schnäppchen, aber in deinem fall is das wohl ok, da du nicht viele threads brauchst.

Ich will also einen Intel der von der SC-Leistung besser als mein i7 7700k @4,7GHz ist.
wie wäre es mit einem i7 7700k @4,8GHz? :D
aber im ernst: du hast noch n gescheites brett am start? weil alles was neuer als der 7700k ist läuft nicht auf dem brett (jedenfalls nicht ohne mod) und wie gesagt ist die sc-leistung von skylake+ und skylake++ taktbereinigt gleich. und für die alten 1151-bretter bekommt man nix mehr, die will keiner mehr haben weil auf quadcore limitiert.

ansonsten wäre das hier imho noch ne option: https://geizhals.at/intel-core-i5-9600k-bx80684i59600k-a1870105.html?hloc=at
oc geht der genau so gut wie der i7 is aber ne schippe billiger.
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.220
Mein Beileid falls die CPU wirklich defekt ist, meistens ist es eher was anderes, hab noch nie eine CPU sterben sehen. Das Teil auf einem anderen Brett getestet? Beim Händler um die Ecke wenn Freunde nicht den passenden Sockel haben? Ignorier den Post wenn du es zu 100% weißt weil getestet.
 

Ble1tz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
90
wie wäre es mit einem i7 7700k @4,8GHz? :D
aber im ernst: du hast noch n gescheites brett am start? weil alles was neuer als der 7700k ist läuft nicht auf dem brett (jedenfalls nicht ohne mod) und wie gesagt ist die sc-leistung von skylake+ und skylake++ taktbereinigt gleich. und für die alten 1151-bretter bekommt man nix mehr, die will keiner mehr haben weil auf quadcore limitiert.
Dem MB ist es wie dem i7 ergangen = defekt. Sonst hätte ich natürlich einfach einen gebrauchten 7700k gekauft.

Hä? Ein Ryzen 3600 kostet 209 Euro und ist nur 9% langsamer als ein 9900k o_0. Singlecore im Sinne von IPC steht AMD jetzt auch vor Intel..
Laut einigen Listen sind i5 8600k und aufwärts von der SC-Leistung (whr Stock Boost? also noch Müh mehr drin) über dem Ryzen 3600. GTA profitiert von Intel und bei ETS macht es ein hoher Takt, daher bin ich eher Richtung Intel unterwegs.

Ich habe mir selber gewünscht einen Ryzen 3000 im Mainrechner zu betreiben und habe extra den Launch abgewartet, aber mein Anwendungsbereich ist leider pro Intel.

Mein Beileid falls die CPU wirklich defekt ist, meistens ist es eher was anderes, hab noch nie eine CPU sterben sehen. Das Teil auf einem anderen Brett getestet? Beim Händler um die Ecke wenn Freunde nicht den passenden Sockel haben? Ignorier den Post wenn du es zu 100% weißt weil getestet.
Definitiv kaputt, traurige Geschichte die da passiert ist, will nicht drüber reden.
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
Hab bisher auch nur gekillte CPU's gesehen wo vielleicht die Pins verbogen waren oder man ihnen zu viel Saft gegeben hat. Was aber eher bei letzterem selten der Fall war und ich bin schon seit 1994 im IT Bereich tätig.

Ansonsten wenn dir kein AMD zusagt, hol dir nen 8700 non K für 300€, denn die 70€ Aufpreis lohnen meiner Meinung nach nicht und dazu ein Z390 Board, wo du später bei Bedarf noch nen 9900k nachrüsten könntest.

https://geizhals.de/intel-core-i7-8700-bx80684i78700-a1699929.html
Ergänzung ()

Hatte dein System nen Kurzschluss ?
 

Achim_Anders

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.146
Hey,
ich mache das NICHT um dich zu bekehren, aber ich möchte doch, dass du jede Entscheidung aufgrund von richtigen Informationen triffst! :)

Cities Skylines läuft in den relevanten 99% Percentile auf dem 3700x "besser" als auf dem 9900k (eigentlich sind sie da gleich schnell.
Cities Skylines PCGH.JPG

Bei GTA ist der I9 schneller, aber auch der Ryzen knackt die 100fps in MIN FPS locker!
GTA Ryzen.JPG

ZU ETS2 leider keinen Test gefunden...
Wreckfest lief auf Zen+ besser als auf nem 8700k... Da scheint mir Intel auch nicht wirklich vorne zu sein...
Wreckfest.JPG


Nur ein paar Beispiele, die letzten beide Spiele würde ich mir an deiner Stelle auch noch mal anschauen...

Viele Grüße! :)
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.532
Hey,
ich mache das NICHT um dich zu bekehren, aber ich möchte doch, dass du jede Entscheidung aufgrund von richtigen Informationen triffst! :)
...

Nur ein paar Beispiele, die letzten beide Spiele würde ich mir an deiner Stelle auch noch mal anschauen...

Viele Grüße! :)
Wenn Du hier schon auf "richtige" Informationen bestehst...

Ich halte es für relativ unwahrscheinlich, dass er sich einen 9900K mit Z390 Board zulegen würde, nur um dann den Speicher bei 2,6 GHz laufen zu lassen....
->Soviel zu den min- FPS bzw. Perzentilen (nur mal ein Gedanke).

Und es ist mit Nichten so, dass nur noch die 99tel relevant wären. Die 99tel sind zudem eine der für Umgebungsbedingte Faktoren anfälligsten Werte. Da muss sich nur mal im Hintergrund der Defender aktualisieren und schon kann die Messung beim Teufel sein...

Zudem kann ich nicht erkennen, wo der 3700x bei Cities Skylines besser als der 9900K laufen soll...

Der 3700X ist halt bei etwas weniger Spieleleistung etwas günstiger. Und das ist die einzige "richtige" Information.

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

Ja_Ge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
293
Ich habe eh nie verstanden warum die FPS in Spielen wie Cities Skylines beim CPU Bench gemessen werden. Primär geht es darum wie gut der Prozessor die Simulation der Stadt, Bewohner, Verkehr etc. berechnen kann bzw. ab welcher Bewohner- und Gebäudezahl die CPU das Spiel ausbremst. FPS sind dort fast so unwichtig wie bei Solitär. Zumal auch mein 4790k mit RX580 konstant bei 25 -30FPS liegt.
 

Achim_Anders

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.146
Ich halte es für relativ unwahrscheinlich, dass er sich einen 9900K mit Z390 Board zulegen würde, nur um dann den Speicher bei 2,6 GHz laufen zu lassen....
Genauso wenig wie man nen Ryzen 3000 mit 3200 cl 16 laufen lässt.... :stacheln:
Und es ist mit Nichten so, dass nur noch die 99tel relevant wären. Die 99tel sind zudem eine der für Umgebungsbedingte Faktoren anfälligsten Werte. Da muss sich nur mal im Hintergrund der Defender aktualisieren und schon kann die Messung beim Teufel sein...
Alle von mir geposteten Tests sind von professionellen Websites angefertigt. Ich denke, das haben diese Ausgeschlossen, zumal die wenigsten nur einen Run je CPU machen...
Ich halte die AVG FPS für Unsinn... was bringen einem hohe AVG. FPS, wenn die MinWerte das nicht halten..? Genau, unruhige Frametimes, die kein Mensch haben möchte, weil sie eben auffallen. Ob die CPU nun aber im AVG. 110 fps oder 140fps rendert (in den genannten Spielen!) merkt man ohne FPS-Anzeige im Verblindeten Test zu nicht.
Zudem kann ich nicht erkennen, wo der 3700x bei Cities Skylines besser als der 9900K laufen soll...
Dann schau dir den Screenshot nochmal an. Die Differenz beträgt minus 1FPS gegenüber dem 9900k offen und lustigerweise -1fps gegenüber dem in der TDP laufenden I9 Variante... Das ist defacto gleich schnell, was ich auch schrieb...


Da ich aber hier wirklich nicht auf einer Missionarsmission sein möchte, obliegt die weitere Interpretation dem Leser. Mein Standpunkt ist ja nun klar ausgedrückt :-) Ich bin trotzdem noch auf eine Konkretisierung deiner Perspektive gespannt!

Viele Grüße! :)
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.532
Da ich aber hier wirklich nicht auf einer Missionarsmission sein möchte, obliegt die weitere Interpretation dem Leser. Mein Standpunkt ist ja nun klar ausgedrückt :-) Ich bin trotzdem noch auf eine Konkretisierung deiner Perspektive gespannt!
Hier nochmal die "Konkretisierung":
Der 3700X ist halt Stock bei etwas weniger Spieleleistung etwas günstiger. Und das ist die einzige "richtige" Information.
Deswegen muss man selbst wissen, was man will. Und auch ob man Hand anlegen will.

Betreibt man seinen 9900K mit 5GHz, 4,7GHz Cache und 4000er Speicher sieht die Leistungswelt und die Performance wieder signifikant anders aus.
Möchte man das nicht und ein par Kröten/Energie sparen, so ist der 3700x die Wahl der Stunde.
:)

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.274
BFV hat nur nix mit SC Leistung zu tun und da limitiert auch nicht immer die GPU:

799308
 
Top