i9 9900K vs i7 9700K

jackson2

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
170
Hallo,

ich überlege mir gerade welche von den beiden CPU´s ich mir zulegen soll i9 9900K oder i7 9700K.

Brauche den Prozessor hauptsächllich fürs Gaming und übertakten möchte ich auch nicht.
Habe momentan eine GTX 1080TI

Nun meine Frage, welcher von beiden ist besser?
Ich weiß das der i9 9900K höher getaktet ist und Hyper Threading besitzt aber dennoch schneidet der i7 9700k bei einigen Benchmark Tests die ich auf Youtube gesehen habe ein wenig besser ab ca. 2 - 8 frames.

Kann das wirklich sein?
Hat jemand von euch da Praxiserfahrung mit den beiden Prozessoren?

Und NEIN ich möchte keine Empfehlung für andere Prozessoren von Intel oder AMD auch wenn sie günstiger sind.
Ich möchte wirklich NUR wissen welcher von diesen beiden Prozessoren generell mehr fps in Games bietet.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.410
Generell hängt das einfach davon ab, wie die Software den jeweiligen Prozessor unterstützt.
Manche Software läuft definitiv langsamer, wenn HT aktiv ist.

Man kann ganz objektiv sagen, dass der Prozessor mit den besseren Stats, auch der bessere Prozessor ist.
Heisst also, der 9900k ist durch den höheren Takt und HT ganz einfach der bessere Prozessor.
Was nun aber die Software draus macht, das hängt eben ausschließlich an dieser.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.085
Die Frage ist doch, wenn du nicht übertakten willst, warum du Geld für ein Feature ausgeben möchtest, das du am Ende nicht nutzt.
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.378

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.345
HT lohnt nur, wenn die Software überhaupt mehr als 8 Kerne auslasten kann.
Grad bei Games eher nicht der Fall.
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.378

Redical

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
429

ldasta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
508

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.378
Pauschalisieren kann man das nicht, keine Frage. Ich wollte nur mal klar machen, dass Games mittlerweile sehr wohl eine Vielzahl von Kerne nutzen kann
 

jackson2

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
170
In diesem Video zum Beispiel schneidet der I7 manchmal ein klein wenig besser ab.

 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.367

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.378

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.345

NikoNet

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
543

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.359
Die reinen Specs deuten auf den 9900k hin. Der hat mehr Cache und HT.

In der Praxis geht der Support kaum über 8 Kerne hinaus. Und wenn ein Spiel maximal 8 Kerne mag, dann läuft es auf dem 9900k langsamer. Wenn das Spiel mehr als 8 Kerne will, dann ist der 9900k vorne. In den nächsten 2 Jahren reichen 8 Kerne vollkommen aus. Erst dann werden die neuen 10 Kerner von Intel und AMD samt den Konsolen eine Rolle spielen.

Beim OC sollte der 9900k besser abschneiden, weil mehr Takt bzw. eine höhere Qualität notwendig ist. Aber praktisch zeigen die Tests in den Foren, dass sich die beiden CPUs beim OC nichts nehmen. Man kann also durchaus den 9700k nehmen, oder eben den 9900k im Angebot.

Der dicke Nachteil kommt mit den meisten Boards, die ein TDP Limit von 95 Watt vorsehen. Dann sieht die Sache zwischen 9700k und 9900k wieder anders aus, wofür es noch keine Tests gibt. Ein Mainboard mit z370 oder z390 sollte mindestens 150 Watt liefern können und mit OC sollten die VRMs 250 Watt schaffen.
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.687
Ich hoffe du hast genug drüber nachgedacht um am Ende nicht einen 9900k mit einer 1070 und einem 4K Monitor zu kombinieren.

Außerdem: Average FPS ist eine sehr lausige Performance Metrik. Wenn schon, schau dir die Frametimes an.
 

Banned

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.142

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.127
In diesem Video zum Beispiel schneidet der I7 manchmal ein klein wenig besser ab.
Das liegt daran, dass Hyperthreading einen kleinen Overhead erzeugt der in Titeln, die mit mehr als 8 Threads garnichts anfangen können für minimal schlechtere Ergebnisse sorgen kann.
Wenn es dir wirklich um jeden einzelnen Frame ankommt kannst du also bei Bedarf ins Bios gehen und bevor du einen Titel spielst das HT des 9900K ausschalten, dann ist er immer (minimal) schneller als der 9700K dank höheren Caches und mehr Takt. (Gleichzeitig sinkt die Performance in Anwendungen die mehr als 8 Threads nutzen natürlich deutlich.) Dann solltest du dich aber auch in OC einlesen, denn das bringt mehr...

Zumal du vorher checken solltest ob deine Grafikkarte soweit hinterher kommt, dass du überhaupt irgendwas von den Unterschieden mitbekommst.
Besonders wenn du WQHD mit Ultra Settings oder gar 4K anstrebst sind beide CPU`s (auch wenn du das nicht hören willst) Perlen vor die Säue:
Wenn der Grafikkarte eh schon auf halber Strecke bei beispielsweise 100fps die Puste ausgeht und die an dieser Stelle limitiert ist es ja vollkommen egal ob du nun mit dem 9900K theoretisch 175fps und mit dem 9700K nur 165fps erreichen könntest, wenn mehr Grafikleistung da wäre. ;)
 
Top