IFOs kreieren mit IfoEdit

perjau

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Ich habe zwei VOB-Dateien und möchte diese auf DVD brennen. Ohne IFO- und BUP-Dateien liest die aber kein DVD-Player, darum will ich mit IfoEdit IFOs und BUPs kreieren.
Ich habe mich an diese Anleitung gehalten,
http://home.arcor.de/digivideo/ifoedit.htm
erster Abschnitt "DVD-Reparatur". Allerdings kann ich die erstellten VIDEO_TS.IFO UND VTS_01_0.IFO nicht abspielen, sofort schaltet PowerDVD wieder auf Stopp.
Das könnte daher kommen, dass einige Schritte in der Anleitung nicht klar sind:
Über "Open" die der erstellten IFOs laden.
Was soll das heißen? Soll ich VIDEO_TS.IFO oder VTS_01_0.IFO öffnen oder beide? Muss ich dann beide nochmal abspeichern?
Es wäre nett, wenn jemand eine ganz genaue Anleitung erstellt ab dem Schritt, den ich nicht verstehe.
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

die Anleitung ist schon gut und auch richtig, du mußt nur richtig lesen ...

In der Anleitung wird davon ausgegangen, dass noch alle VOBs -> (Mehrzahl) vorhanden sind. Das ist ja bei dir nicht der Fall.
Also mußt du deine VOB wieder in einzelne VOBs zerlegen. Das geht mit VOBedit.

Wenn du wieder die einzelnen VOBs hast kannst du es mit IFOedit noch mal versuchen.

Über ein Authoring-Tool würde das Ganze einfacher gehen.
 

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Hallo,

ich habe schon zwei VOB-Dateien. Aber dieser Satz ist doch ein Schreibfehler:
Über "Open" die der erstellten IFOs laden
Mit welchem Authoring-Tool könnte es denn schneller gehen?
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

naja, das "der" ist offensichtlich zuviel ...

Deine VOB wird von Nero, TMPGEnc DVD Author 3 oder DVDlab Pro 2 verarbeitet werden können.

Hier ist eine Liste mit DVD-Authoring-Programmen.
 

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Danke, ich werde mal ein paar Programme ausprobieren. Aber sind diese Programme nicht zum Zusammenmischen von seperaten Ton- und Videospuren gedacht?
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

DVD-Authoring bezeichnet das Gesamtverfahren, bei welchem eine DVD aus unterschiedlichen Inhalten (Film, Video, Bilder, Tonspuren, Untertitel etc.) generiert wird. Unter anderem auch das trennen und zusammensetzen der Ton- und Bildspur.
 

Tomislav2007

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.350
Hallo
DVD-Authoring bezeichnet das Gesamtverfahren, bei welchem eine DVD aus unterschiedlichen Inhalten (Film, Video, Bilder, Tonspuren, Untertitel etc.) generiert wird.
Das ist nicht richtig "authoren" bezeichnet nur den Vorgang die DVD Struktur zu erstellen, der komplette Vorgang aus einer Datei eine DVD zu erstellen ist: Demuxen-Schneiden-Muxen-Authoren es gibt natürlich Programme die mehrere Schritte in einem erledigen.
Unter anderem auch das trennen und zusammensetzen der Ton- und Bildspur.
Das ist auch nicht richtig das trennen von Bild- und Tonspur nennt man "demuxen" und das zusammen fügen von Bild- und Tonspur nennt man "muxen".
Grüße Tomi
 
Zuletzt bearbeitet:

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

typische Wortklauberei ... :rolleyes:

"authoren" bezeichnet nur den Vorgang die DVD Struktur zu erstellen

Das ist richtig.

Eine "DVD generieren" bedeutet nichts anderes.

der komplette Vorgang aus einer Datei eine DVD zu erstellen ist: Demuxen-Schneiden-Muxen-Authoren

Das ist auch nicht richtig. Um eine DVD zu erstellen braucht man nicht zwingend zu schneiden. ;)

Solche Haarspaltereien nützen niemandem.
 

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Danke für die Antworten, besonders an herja, hab's mit DVDForger geschafft.
 
Top