Bericht Im Test vor 15 Jahren: 32 Gehäuselüfter gegen die Sommerhitze

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.902
Wenn man leistungsfähige Komponenten in einem Gehäuse unterbringt, die viel Abwärme abgeben, sind Gehäuselüfter zwingend erforderlich - das hat nicht mit vergangener Zeit zu tun, sondern mit Physik.
Wenn man auf die Strömungsrichtungen der Abluft besser eingehen würde, würden auch Gehäuselüfter relativ unnötig sein. Das ist jetzt auch Physik und funktioniert bei mir, zumindest für die GraKa, ganz hervorragend mit nur einem windigen Ausschnitt statt Lüftern.
DSCF2442.JPG
Das Holzbrett oberhalb der Lüfter ist auch Physik, trennt die Strömungsrichtungen und vermeidet Verwirbelungen, weil unten angesaugt und oben raus geblasen wird und bringt nochmal 1°C.
Die Temps der GraKa ist nur durch den Ausschnitt um fast 10°C gesunken, alle Gehäuselüfter laufen nun immer knapp über Anlaufdrehzahl bei 370-460 RPM, weil sie keinen Einfluss mehr haben auf die GraKa Temp.
 
Zuletzt bearbeitet:

der_Schmutzige

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.185
Dass es aussieht wie Ghettomod und das Fliegengitter den Staub nicht wirklich zurückhält, ist auch Teil des Plans? ;)
Man sieht ja, wie verstaubt die GraKa ist... das ist für mich kein "Konzept".
Statt der "unnötigen" Gehäuselüfter hört man hier wohl eher die Lüfter der Grafikkarte laut und deutlich, hat also silentmässig eher Nachteile.
Kannst hier niemandem erzählen, dass das leise ist.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.902
Wenn du an der Stelle Feinstaubfilter hin machst, steigt die Temp wieder um ganze 4-5°C. Um die gleiche Temp zu erreichen müssen die Lüfter der GraKa nur noch 1000RPM statt 1500RPM laufen. Das ist vieeel leiser als vorher wo geschlossen war.
Das Fliegengitter macht seine Aufgabe recht ordentlich, lässt fast nur feinen Staub durch der sich nicht richtig fest setzt, 3x reinigen im Jahr genügt mir. Wären ansaugende Lüfter gleich hinter dem Gitter könnte man es aber gleich weg lassen, dass stimmt wohl.
Das Gitter wird irgendwann noch gegen ein ordentliches getauscht, ich habe es da nicht so wichtig weil der PC unterm Schreibtisch steht und es so null auffällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiraniaXL

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
637
Was spricht dagegen sich 2-3 Lüfter (2xFront, 1x Hinten) für läppische ~10€ ins Gehäuse zu packen?
Man hat einen stabilen und kontrollierten Luftfluss, der 1. die SSD/HDD kühlt (diese sollte bei <25°C bleiben!)
2. die wärme der Heatspreader auf dem Mainboard mit frischer Luft versorgt und 3. die Restwärme nach Außen abführt.

Die Teile drehen zudem so langsam bei 120-140mm, dass man sie sowieso nicht hört.
Also bitte, die 30€ wird man wohl haben. Das ist am falschen Ende gespart
Sehe ich auch so.
Man hat schneller als man denkt ein ganz üblen Hitzestau im Case und ein paar Euro für ein oder zwei Lüfter schaffen schon Abhilfe.

Ich baue fast immer den Klassiker, vrne unten rein, hinten oben raus.
Damit machst man fast nie wa falsch.
 

Beitrag

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
6.821
Ich hab 4 Gehäuselüfter. 1x vorne, 1x hinten und 2x oben in Deckel. Aber eigentlich bringen die beiden oben fast gar nichts, da die großzügig ausgelegten Staubfilter fast den ganzen Durchsatz fressen...
Aber ein guter Hecklüfter ist sowieso das wichtigste. Wenn ich mir irgendwann eine neues Case kaufe, werde ich aber trotzdem mal drauf achten, dass auch durch den Deckel vernünftig Luft raus kann.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.547
Die Ausführungen von @estros verstehe ich auch nicht ganz. Meine Gehäuselüfter drehen im Idle mit 350-400 rpm und sind bis 600 rpm nicht hörbar, diese Drehzahl wird allerdings auch unter Last nicht erreicht. Ich höre sie also zu keiner Zeit.

Die Graka habe ich undervoltet und auf 80°C Temperaturziel gestellt. Die Lüfterdrehzahlen erreichen maximal 1000 rpm, ebenfalls nicht hörbar.

Ohne Gehäuselüfter würde die Luft im Gehäuse immer wärmer, dadurch auch die Graka, wodurch die Grakalüfter schneller drehen müssten. Im Endeffekt hätte ich ohne Gehäuselüfter ein lauteres System als mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CS74ES

Gast
Witzig, damals war mir die Lautstärke noch ziemlich egal, Hauptsache es hat ordentlich gekühlt, auf silent bin ich erst später gekommen. Ich hatte mir von der Arbeit auch Papst Lüfter gemopst und im Sommer sogar mit 17V laufen lassen. Im Moment hab ich nen bunten Mix drin, hab nur auf leise und möglichst günstig geachtet.

Erstaunt mich aber, dass die meisten nur 3 Gehäuselüfter haben, bei mir sinds 5, laufen aber alle nur mit 600-800 U/min.
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
678
Mir ist bei dem Thema aufgefallen, das alle meine 4Lüfter (darunter ein 200er im Deckel) bereits seit 8Jahren ! problemlos und silent laufen. Der Hintere und der Deckel sind original vom Casehersteller (Antec) und leuchten mitternachtsblau...dazu kommen die beiden "Enermax"-Everest (140mm) in der Front, ebenfalls mit blauen LED`s.
Fehlt noch der 140er vom NT (seit Ü7Jahren-Superflower), auch blau beleuchtet ! Da bedank ich mich doch mal, für den guten Job !!! :daumen::love::daumen:
Gruß, Uwe. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.008
@CS74ES : bin auch erstaunt wie wenig Lüfter die meisten in ihren Gehäusen haben.
Bin aktuell bei 6 Stück und würde auch den siebten verbauen, wenn nicht der Platz blockiert wäre^^
 

KarlKarolinger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
601
Ich hab drei die reinpusten und einender rauspustet drin. Vor 15 Jahren hatte ich von sowas noch nicht so viel Ahnung, bzw. kein Taschengeld für Lüfter.

Gerade jetzt im Sommer mache ich mir aber weniger Sorgen, wie die Luft aus dem Gehäuse kommt, sondern eher darum, dass da überhaupt noch heiße Luft ins ohnehin heiße Zimmer kommt. :D
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.188
Erstaunt mich aber, dass die meisten nur 3 Gehäuselüfter haben, bei mir sinds 5, laufen aber alle nur mit 600-800 U/min.
Mehr als 3 passen nicht in mein Fortress FT03 ;-) Wobei die ideale Bestückung eigentlich sogar nur zwei wäre... allerdings ist meine Grafikkarte zu lang um den unten vorgesehenen 120er schräg einzubauen, deshalb hab ich dort zwei 80er (Noiseblocker Black Silent) sitzen und oben einen Enermax 120er.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.093
Ich habe sage und schreibe 13 Lüfter verbaut :D 2 140er vorne, 2 120er oben und 9 120er an dem 1080er Radiator. Da braucht es auch nur einen leichten Luftzug um alles schön kühl zu halten, selbt bei 30 Grad in der Bude.
 

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.830
Weiß jemand eigentlich, was aus Papst geworden ist?!
Erinnert mich an meine alte GIGA GAMES Zeit, damals noch mit dem PC Bereich und Patrick Pabst, der gerne Witze über seine Namensverwandschaft machte... 2005 war das circa, da war ich 15. Da wurden Papst-Lüfter als das non-plus-ultra angepriesen :D
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.188
Das mit Papst hatten wir weiter vorne schon mal... sind nur aus dem Endkundengeschäft raus, ihre Industrielösungen gibt's weiterhin. Ist n bissl wie Panaflo… von denen bekommt man als Endkunde leider auch so gut wie nichts, aber sie bauen echt geile Lüfter.
 

exekuhtor

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
938
Gebt lieber mehr Geld aus für Lüfter, hab mir vor Jahren mit meiner WaKü neun(!) Silent Wings 2 geholt (4 für nen 480er Radi unten, 3 für nen 480er Radi oben, 2 vorne) für je ~15€ und ich bereue es keine Sekunde, einfach Top die Dinger.

Sie laufen extrem leise, zuverlässig und schaufeln noch gut Luft.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.188
Ich wollt halt was kompaktes haben das im Wohnzimmer neben dem TV nicht zu arg auffällt und an sich bin ich auch damit zufrieden. Ich sollt nur nicht so riesen GPUs wie die RedDevil Vega 64 einbauen ;-)
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
6.799
Ich hab sogar nur 2 verbaut in meinem LianLi PC60FN - mehr geht nicht. Meine Temps sind trotzdem im Grünen :p
 
Top