Bericht Im Test vor 15 Jahren: Drei CPU-Kühler mit 120-mm-Lüfter fernab der Norm

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.519

Dome87

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.404
Hatte ich damals auf meinem Core2 Duo. Ach waren das Zeiten :) HIS-Grafikkarten waren auch immer schick :D
 

Anhänge

  • DSC06550.JPG
    DSC06550.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 1.384

Irrlicht_01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
500
Ich habe den Artikel erst gestern nochmal gelesen, weil ich einen Test vom Vanessa L gesucht habe.
Ich brauchte ein Bild, welche die Sockel Halterungen mit Beschriftung zeigt, um zu wissen welche die Sockel A Halterung ist. Das habe ich nur bei CB gefunden.

Der Artikel war also 15 Jahre später noch hilfreich. Hab dann sofort den Vanessa L bestellt.
Ist nicht mehr so einfach einen Sockel A Kühler zu bekommen, der was taugt.
Ich freue mich schon den nagelneuen Vanessa-L auszupacken - auch wenn das Design etwas merkwürdig ist. :p
 

edenjung

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
6.899
Also den Vanessa finde ich nicht Mal unschick.
Hat etwas, auf eine besondere Art....
 

age pi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
143
Der Big typhoon liegt bei mir noch rum. Ich bräuchte die passenden Adapter für AM4, dann könnte der bald wieder seine Pflicht erfüllen. Geiles Teil, damals.
 

KJQm8v

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
93
Ich kaufe etwas Grammatik und silber oder blue.
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.863
ich hatte viele Jahre den Thermalrigth Big Typhoon war ein Top Kühler 👍 auch die Zalman damals waren nice :)
 

Fernando Vidal

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.554
Der Big Typhoon is der einzige den ich kenne. Der Rest ist an mir vorbei gegangen.
Zalman/Thermalright /Arctic haben doch damals den Markt dominiert!?
Zumindest kam es mir so vor.
Naja so gesehen kühlertechnisch kann ich erst ab 2006 mitreden. :p (AC Freezer 7)

Danke für die MorgenLektüre!
 

Raptor85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.584
Damals? Ich will ja nichts heraufbeschwören, aber hässlich und bunt ist die heutige Hardware zum großen Teil auch noch.
Ja, gut. Ääääh...ich glaube, Elfen und auf Hochglanz polierte blaue und silberne Lüfter findet man heute eher nicht mehr.

Jetzt mal abgesehen von irgendwelchen fragwürdigen special Editions für Fernost, wird vieles heute über RGB erledigt, um aufzufallen. Und das kann man ja ausstellen. ;)
Das Gaming Dragon ROG Zeugs finde ich persönlich nicht so schlimm wie eine aufgedruckte Elfe.

Ich habe von damels bis heute eher optisch schlichtere Hardware im System. Es leuchtet zwar mittlerweile auch bei mir, aber wenn ich das alles abschalte, fällt das System nicht mehr auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cr@zed^

Gast
Moin und Danke für den Retro Flash! Nach dem XP-120 kam bei mir der SI-120 und dann ein Scythe Ninja und ein Muggen, danach für lange Zeit ein Noctua NH-U12P. Den Ninja, den Muggen und den Noctua habe ich noch hier, wobei der Muggen und der Noctua immer noch in einem meiner Retro Systeme ihren Dienst verrichten.

Edit
Oh man, wenn ich überlege was zwischen 2006 und 2012 an Kühlern sich bei mir rumtrieb, Da kamen noch einige EKL und Xigmatek dazu.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Zebrahead

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
596
Ich hatte damals den Vanessa L-Type auf meinem Core2Duo E6700 😄.
Hätte diesen zwar selber nie ausgewählt, allerdings war er halt bei der damals gekauften, gebrauchten Kombi aus Motherboard, CPU und Kühler dabei. Und da er gut und leise kühlte, habe ich ihn halt behalten.

Die komplette Kombi inkl. Vanessa liegt sogar noch irgendwo in einer Kiste hier.

/EDIT: Gibt sogar noch das alte sysprofile: https://www.sysprofile.de/id50468
 
Zuletzt bearbeitet:

Bierliebhaber

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.664
Der Noiseblocker ist ja interessant, mit der Heatpipe... ich hätte jetzt vermutet dass diese Form eher schlecht ist, sonst hätte man das später sicher öfter gesehen, aber zumindest hier funktioniert es ja. Spannend zu sehen, mit was man früher versucht hat, die Leistung zu steigern. Heute ist die Zeit der Experimente bei Luftkühlern wohl vorbei.
Und ich wusste gar nicht, dass Noiseblocker auch mal Kühler gebaut hat. Deren Lüfter hab ich gefühlt in Massen verbaut, da hätte so ein schicker Kühler zu LuKü-Zeiten sicher irgendwann auch mal den Weg in den Rechner gefunden. Damals gabs aber noch "nur" Boxed für mich, der erste richtige war dann der Mugen auf einem E6600...
 

Chris_S04

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.161
Echt interessant, das ist komplett an mir vorbei gegangen. Wusste gar nicht, dass damals mit einer richtig dicken Heatpipe gearbeitet wurde.
Der Vanessa ist echt richtig auffällig, in der damaligen Zeit sicher ein richtiger Eyecatcher (auch wenn er dann nicht meinen Geschmack trifft). Bin aber auch froh, die Bling-Bling-Zeit im Rechner hinter mir zu haben.

Das Thema Kühler war damals aber noch nicht so wichtig bei mir, damals stand Leistung noch weit vor Lautstärke und übertaktet habe ich nicht. Erst mit dem Q6600, der gut übertaktet werden konnte wurde das interessant. Der hat dann einen Mugen 2 verpasst bekommen und 3,2 GHz und seitdem weiß ich die Vorzüge von Übertakten und guten Kühlern zu schätzen :D
 
Werbebanner
Top