News In eigener Sache: ComputerBase gibt es jetzt mit Offline-Support und als App

eyedexe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
541

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.586
Gibt es für externe Entwickler eines (Android-)Browsers die Möglichkeit, dieses Feature nachzurüsten? Also eine Schnittstelle oder ähnliches, die das ohne großen Aufwand ermöglicht? Ist nämlich sehr praktisch mit dem App-Feature :)
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.405
Wenn ich offline bin, und dass passiert denke bei den meisten sehr selten auf dem Smartphone, kann ich mir dann eh keine aktuellen Artikel laden.
Wenn man aber bereits einen Artikel liest, klingt das Vorladen der weiteren Seiten echt sehr praktisch. Gibt nichts Frustrierenderes als im Zug einen Artikel zu lesen, auf die nächste Seite zu klicken und die Verbindung ist weg.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.571

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.652
@Conqi
Wie viel Prozent der Leser betrifft genau diese Problematik?! Das grundsätzliche Vorladen von Artikeln ist wirklich sinnvoll, das zusätzlich als "App" macht für mich gar kein Sinn ^^
 

software2000

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
23
Super coole Aktion von euch, insbesondere das Vorladen bei mehrseitigen Artikeln. :daumen:
Wie läuft das mit dem ProgressiveWebApp-Feature, wenn man den Browsern jegliche Berechtigungen bis auf den Dateizugriff (für Downloads) genommen hat? Funktionieren die Benachrichtigungen dann trotzdem?

Man merkt, dass ihr euch um die Technik richtig Gedanken macht. Hut ab.
Fand auch schon die HTTPS-, HTTP2- und TLS1.3-Umstellung ech Klasse! Da würde man ja bei @Steffen am liebsten ein Praktikum machen und sich erleuchten lassen! :D
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.612
Ich lese cb fast nur auf dem Smartphone, finde es ist klasse optimiert.

In Kiel gibt's immer ausreichend Empfang aber trotzdem eine gute Idee,wenn auch nichts für mich.

Aber Ehre wem Ehre gebührt.

P. S.
Wie ist das denn da mit werbung und Einnahmen gelöst? Frage nur aus Neugier, da gehen doch bestimmt Einnahmen flöten? Wäre aber wirklich klasse wenn der Service hier so stark gewichtet wird :)
 

eyedexe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
541
Wer möchte, der kann ComputerBase also als App installieren und nutzen. Wer das nicht möchte, der nutzt ComputerBase wie gewohnt im Browser. Im Zweifel einfach mal ausprobieren: Da App und Browser sich die Cookies teilen, ist man in der App sofort eingeloggt.
Funktioniert das unter iOS? Bei mir scheint das (noch) nicht zu funktionieren? 🤔

Hinweis: iOS 13 (Beta 2)

cb-login-app.png
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.541
Wie schon im anderen Thread (geschlossen) geschrieben, hat Vivaldi wohl noch Probleme. @Nero1 hat damit Probleme unter Windows und ich unter MacOS (10.14.5). Ich installiere es, erlaube es und Vivaldi hängt sich auf. Auch ein starten der CB.app direkt funktioniert nicht, es wird zwar Vivaldi geöffnet aber es passiert einfach nichts.
 

Tzk

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.081
technisch meilenweit vor dem Luxx. wenn jetzt nur die Moderation nicht so fies wäre ;) hier wird man wegen jedem pups direkt angemacht^^
Technisch ist CB definitiv top. Moderation finde ich hier ebenso besser, weil die striktere Moderation dafür sorgt das Threads in gewissen Unterforen nicht komplett von einzelnen Users in einen Sandkasten verwandelt werden in dem nur noch die Förmchen fliegen ;)

Von daher sehe ich CB auf dem aufsteigenden und das Luxx eher auf dem absteigenden Ast. Und das sage ich mit >10 Jahren Luxx Zugehörigkeit ;)
 

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.536
bei CB könnten, oder besser sollten, sich andere seiten ein dickes scheibchen abschneiden.
 

Steffen

Technische Leitung
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.974
Ich habe bei Firefox für Android keinen Installationsbutton, sondern nur der klassische Knopf um die Seite als Lesezeichen auf den Startbildschirm zu setzen.
Komisch. Hast du ein Add-on installiert, das dazwischenfunken könnte?

Jetzt mal plumb gefragt: Lohnt sich so eine Arbeit wirklich für euch?!
ComputerBase ist als Unternehmen zum Glück nicht so groß, dass jede Verbesserung erst irgendwelche Gremien passieren muss. ;) Aber ich glaube selbst da könnte man das rechtfertigen: Durch die Installation von ComputerBase als App mit Homescreen- bzw. Desktop-Icon steigen bestimmt irgendwelche Engagement-Metriken aka die Nutzer surfen länger oder öfter auf ComputerBase. :freaky:

krass. geht an mir komplett vorbei. ich bin wohl einer der wenigen, der cb ausschließlich auf dem (oder mehreren) desktop rechnern liest - in ausnahmefällen höchstens aufm handy per wlan aber nie mobil unterwegs^^
Ja, da ist man von Netzausfall quasi nie betroffen. Die Installation als App kann aber (je nach Browser, siehe News) auch dort nützlich sein. Wenn man das denn will, das ist vermutlich Geschmackssache. Wer es nicht will, der verliert ja nichts. Es ist ja nicht so, dass wir die Website jetzt zugunsten einer App vernachlässigen würden. Denn bei einer PWA ist beides (App und Website) ja quasi eins und nur anders verpackt.

Wie läuft das mit dem ProgressiveWebApp-Feature, wenn man den Browsern jegliche Berechtigungen bis auf den Dateizugriff (für Downloads) genommen hat? Funktionieren die Benachrichtigungen dann trotzdem?
Du sprichst von den Android-Berechtigungen, oder? Ich würde stark vermuten, dass die Push-Benachrichtigungen dann trotzdem funktionieren. Am besten probierst du es kurz aus. :)

Die Grenzen zwischen Native Apps und Web Apps verschwimmen. Auch viele Native Apps sind nur eine "Hülle" und rendern Inhalte in einer WebView (also letztendlich in einem Browser ohne UI). Da ist unsere PWA nicht weniger native. :)

Gibt es für externe Entwickler eines (Android-)Browsers die Möglichkeit, dieses Feature nachzurüsten? Also eine Schnittstelle oder ähnliches, die das ohne großen Aufwand ermöglicht? Ist nämlich sehr praktisch mit dem App-Feature :)
Grundsätzlich ja, denn das basiert alles auf offenen Standards. Die Offline-Features basierend auf Service-Workern (https://developers.google.com/web/fundamentals/primers/service-workers/). Bei der Installation besorgen sich Browser die Daten aus unserem Web App Manifest (https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/Manifest).

Wie ist das denn da mit werbung und Einnahmen gelöst? Frage nur aus Neugier, da gehen doch bestimmt Einnahmen flöten? Wäre aber wirklich klasse wenn der Service hier so stark gewichtet wird :)
Wenn man offline ist, dann werden keine Anzeigen geladen. Ich vermute die Einnahmeausfälle dadurch sind aber zu vernachlässigen. Theoretisch wäre es möglich, im Offline-Modus Fallback-Banner zu nutzen.

Funktioniert das unter iOS? Bei mir scheint das (noch) nicht zu funktionieren? 🤔
Guter Punkt. Unter iOS werden die Cookies leider nicht geshared. Ich ändere das gleich in der News.
 
Top