Internet durch Wlan an einen zweiten Rechner weiterleiten?

Kickstart

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
467
#1
Guten Tag,
ich habe mit einem Laptop Zugriff über einen Wlan-Stick auf ein Wlan. Nun möchte ich den Laptop mit einem HeimPC über einen Switch verbinden. Leider bekomme ich keinen Zugriff aufs Internet mit dem PC.
Oxder benötige ich noch mal extra einen Router?

Grüße und vielen Dank schon mal,
Ergänzung ()

Sorry, ich möchte den Internetzugang auf dem HeimPC nutzen können.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.302
#2
musst die Verbindung durchreichen, der WLAN Adapter muss das aber können. Entweder per Kommandozeile oder du lädst dir z.B. VirtualRouter runter (ist nur ne grafische Oberfläche für die Kommandozeilenparameter, die Windows selber mitbringt)
 
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
226
#3
Man kann aber auch LAN und WLAN Karte bridgen und mit Crossover Kabel beide Komponenten verbinden. Noch kurz IP's eingestellt und dann läuft das. Hab ich auch schon so gemacht
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.302
#4
CrossOver Kabel sind so Jahr 2000, brauchts heutzutage nicht mehr. Auto MDI-X is schon seit mindestens 10 Jahren Standard (eher 15+)

und die Adapter bridgen übernimmt die GUI von VirtualRouter für ihn damit er nicht über die Kommandozeile arbeiten muss und es DAU-sicher ist, aber dazu muss der WLAN-Adapter das eben unterstützen, funktioniert nicht mit allen (gerade ältere nicht-Intel Chips machen da gerne Probleme)
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.302
#6
Kommando zurück, die Sonne war schon zu stark ;) Sorry

VirtualRouter benutzt du wenn du ne LAN-Verbindung hast und die auf den WLAN-Stick ausbreiten willst das der als Hotspot arbeiten. Bridgen per Hand über die Netzwerkeinrichtung reicht in deinem Fall hier problemlos
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.300
#7
Crossover Kabel braucht man nur bei Adaptern die kein Gigabit können, bei 100 Mbit/s Schnitstellen kann man die durchaus brauchen.

Und ja, dein Laptop muss als Router fungieren. Einfach nur IP Adressen einstellen reicht nicht. Im Prinzip ist dein Laptop mit deinem PC (über Switch oder wie auch immer) in einem LAN und über WLAN in einem anderen. Also muss der übersetzen. Unter Linux lässt sich das relativ einfach mit Bordmitteln konfigurieren unter Windows kenne ich mich da leider nicht aus.

Theoretisch reicht bridgen auch aus wie beschrieben, aber auch hier keine Ahnung wie man das unter Windows konfiguriert.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.533
#8
Pack den WLAN-Stick in den Rechner und nutze am Laptop den internen WLAN-Adapter.
:D Wollte ich auch sagen. Was für ein Laptop kommt noch ohne WLAN? Mein erstes Toshiba aus 2000 hatte schon WLAN.

Sonst kann man auch eine Bridge nehmen, das ist im Grunde ein Router/AP, der kein WLAN ausstrahlt, sondern "auffängt" und dann an seine LAN-Buchsen gibt. Bei Fritzboxen kann man einstellen, dass sie das Internet über WLAN herstellen sollen. Manche Repeater geben an einer LAN-Buchse wieder Internet heraus, als Beispiel, das können aber auch andere: https://geizhals.eu/avm-fritz-wlan-repeater-450e-20002589-a1065058.html?hloc=de
Viele Billig-Repeater können zwischen AP, Repeater, Client umgestellt werden, bei Aldi gab es sowas mal von Maginon, ähnlich dem hier: https://www.google.de/search?q=repeater+maginon
Edit: Oder sowas: https://www.tp-link.com/de/products/details/cat-10_RE200.html
 

worldoak

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.296
#9
Ich verstehe die Frage nicht.

Du hast einen W-Lan Router. An diesem wird das Kabel eingesteckt für den HeimPC. Den Rest erledigt der W-Lan Router.

Wenn du kein Internet am PC hast, dann hast du wohl eine feste IP Adresse eingestellt. Diese musst du auf DHCP-Adresse beziehen stellen. Dann bekommt er vom Router alle Infos die er braucht und kann ins Internet.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.533
#10
Er wird vermutlich auf den Internetrouter keinen physischen Zugriff haben. Er benutzt z.B. das WLAN vom Nachbarn mit einem WLAN-Adapter am Notebook. Der Desktop hat kein WLAN. Jetzt möchte er per LAN ans Notebook und die dort vorhandene Internetverbindung durchreichen. Am besten nutzt er das interne WLAN des Notebooks und steckt den Stick an den PC. Oder halt mit einer Bridge, siehe oben.
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.483
#11
"ich habe mit einem Laptop Zugriff über einen Wlan-Stick auf ein Wlan. Nun möchte ich den Laptop mit einem HeimPC über einen Switch verbinden. Leider bekomme ich keinen Zugriff aufs Internet"
Der Lappi hat also Internet und der PC soll per LAN über einen Switch Internet bekommen. Dazu muss man auf dem Lappi eine Netzwerkbrücke vom USB-WLAN-Stick zum LAN Port einrichten. Das geht auch ohne Virtuell router außer bei Win7Starter, das keine Netwerkbrücke kann. Wenn ein Switch dazwischen steckt kann es auch bei 100Mbit LAN Ports ohne Cross Over LAN Kabel gehen. Ist aber nicht sicher, je nachdem was für ein Switch verwendet wird.
Ich glaube nicht, das ein Laie das hin bekommt.
Übrigens man braucht hier nicht zu diskutieren, warum der Thead-Ersteller einen USB-WLAN Stick am Lappi verwendent.
Es ist halt so und dafür kann es Gründe geben( nicht funktionierende WLAN Karte oder 5m USB-Verlängerung davor und Stick daußen).
Man sollte auch genau lesen was gefragt wurde. Es wurde weder nach einer WLAN-Karte noch nach einer WLAN Verbindung zum Heim-PC gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top