Ist eine neue GPU erforderlich?

Loperix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
323
Hallo Community!
In den letzten Tagen, als ich mal nicht nur Cs:Go gespielt habe. Habe ich realisiert, dass fast jedes von mir neue gekaufte Spiel weniger als 60 Fps hat.
Dies möchte ich sehr schnell ändern!
PC-Spezifikation:
GPU: GTX 760 (2GB)
CPU: I5 4760 (3,4 GHz)
Ram: 12Gb
OS: Windows 7 (64-Bit)
NT: Corsair 600W
Case: Sharkoon T28 (Wenn das wichtig ist) ^^
Mobo: ASRock Z87 PRO3
Display: AOC G2460FQ 1920x1080@144Hz ( 1ms )

Spiele, die ich gerne "flüssig" spielen will: Guild Wars 2, Fallout 4, Diablo 3, Tera, Borderlands, CoD, WoW usw..
Zurzeit kann ich die Spiele auf maximaler Einstellung nur mit 40-50 FPS spielen und mit einem 144Hz Monitor fühlt sich das "scheisse" an!

Ich fragte mein Kumpel um Rat, er sagte mir, ich solle mir nur eine neue Grafikkarte kaufen und es wäre dann alles flüssig!

Budget: 1000+

Meine kleine Zusammenstellung:
GPU: GTX 980 (4GB)
CPU: I7 4790K (4GHz)
Mobo: AsRock Fatal1ty Z97X Killer
Ram: Crucial Ballistix Sport (2x, 8GB, DDR3-1600, DIMM 240)
Fan: Arctic Freezer i30

PS: Ich weiss halt nicht, ob sich das alles lohnt zu kaufen, oder ob es überflüssig ist!

PS ": Falls dieses Thema hier nicht passt, sry! ^^

Danke!

Loperix
 
Zuletzt bearbeitet:

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.588
600W sind überdimensioniert. Mit der Kombination wirst du nicht an die Leistungsgrenze deines NT kommen. Von daher einfach behalten.

Sapphire ist eine gute Marke. Hatte bisher zwei Karten mit ähnlichen Kühllösungen und war immer zufrieden. Wie es allerdings um genau dieses Modell bestellt ist, kann ich dir nicht sagen.
 

majusss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.945

Loperix

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
323
Dann steht es für mich so!
R9 390X, Arctic Freezer i30 und Crucial Ballistix Sport (2x, 8GB, DDR3-1600, DIMM 240)!
Hoffe ich kann dann mein lieblings MMO mit 60 Fps + spielen.
Danke
Ergänzung ()

So, meine letzte Frage wäre noch!
R9-390: https://www.digitec.ch/de/s1/product/sapphire-r9-390-nitro-tri-x-oc-8gb-grafikkarte-5279377
R9-390X: https://www.digitec.ch/de/s1/product/club-3d-r9-390x-royalqueen-8gb-grafikkarte-5296954
R9-390X: https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-r9-390x-dc2-8gb-grafikkarte-5296750

Welche von den drei hier?!

Danke!

Loperix
 

Stev010881

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
309
600W sind überdimensioniert. Mit der Kombination wirst du nicht an die Leistungsgrenze deines NT kommen. Von daher einfach behalten.
Es ist suboptimal ein Netzteil voll auszureizen! Ein Netzteil arbeitet am effektivsten bei 50% Auslastung. Bei 100% verliert man bis zu 5% Effektivität und außerdem kann es sich negativ auf die Lebensdauer auswirken wenn ein Bauteil am Limit betrieben wird. 600W sind also keineswegs überdimensioniert.
 

autofahrer50

Ensign
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
165
Eine R9 390 ist nicht gleich eine R9 390X ;)
Die Rede war bisher nur von der kleineren Variante. Die R9 390X ist zwar noch etwas schneller, dafür aber unverhältnismäßig teurer.
Ich würde wie gesagt bei der hier bleiben: https://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html

Und warum neuer RAM wenn du doch bereits 12GB besitzt? Kauf dir einfach nochmal ein 4GB Modul, dann hast du auch 16GB RAM.
Es sollten allerdings ähnliche Modelle sein. Dafür wären weitere Informationen hilfreich.
 

Loperix

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
323
Von meiner Seite aus ist es auch nicht überdimensioniert, aber es sollte HOFFENTLICH reichen!
Ergänzung ()

Ich versuche die Nitro auf einer schweizer Seite zu finden!
Ja, ich muss mir wohl noch 4Gb holen..
 
Top