Kaufberatung : 15" Laptop bis 700 €

funky1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Hallo,

ich schon wieder. Suche für die Schwester meiner Freundin einen Laptop zum Spielen.
Habe selbst erst diesen gekauft:


Acer Aspire 5742G-458G50Mnkk

http://www.idealo.de/preisvergleich...spire-5742g-458g50mnkk-lx-rb902-065-acer.html

Gibt es einen Laptop in der 15" Region für unter 700 € mit besserer Leistung?
Ich weiss, die Tastatur und die USB Anschlüsse sind Suboptimal.
Sind allerdings soweit damit zufrieden, auch das Display wird nicht als störend empfunden.

Danke im Voraus.
 

tJ

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
820
Hoffe du hast nichts dagegen, dass ich auch kurz eine Frage einbringe.

Und zwar würde mich interessieren, wieviel Leistung folgende Speichervergrößerungen mit sich bringen:

  • Grafikspeicher bei der GT 540 von 1024 auf 2048 MB
  • Arbeitsspeichervergrößerung von 4 auf 6 GB

Vielen Dank im Voraus
 

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
die frage die sich für mich noch stellt..

http://www.redcoon.de/B272058-Acer-Aspire-5742G-458G50Mnkk_Notebooks#databox

der kostet 668 € mit i5-450 und 8 gb ram

http://www.redcoon.de/B283733-Acer-Aspire-5742G-484G50Mnkk-black_Notebooks#databox

der kostet 599 € mit i5-480 und 4 gb ram


rechnet sich das, den mit den 8gb ram zu nehmen, oder übersehe ich irgendwas?


PS: es geht hierbei nicht um shooter oder stark grafik lastigen games.
auf dem pc sollte sims3, oder vielleicht mit einschränkungen ein paar neuere spiele laufen.
ist kein reiner zocker pc, auch für office geplant.
 
Zuletzt bearbeitet:

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
funky1, du musst wirklich vorher herausfinden bzw. hier darlegen, was für Spiele sie jetzt und in Zukunft spielen will. Wenn sie nur Farmville spielt, dann ist solch ein Notebook um den Faktor X überdimensioniert, wenn sie Crysis flüssig auf höchsten Details spielen möchte deutlich untermotorisiert, bzw. nicht möglich.


Achso und je nachdem was das NB können muss, sind 4GB völlig ausreichend, oder eben nicht. Ein Core i-X der zweiten Generation darf es aber schon sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Eine genaue liste von spielen habe ich nicht.

Sie kann mir auch nur Sims 3 nennen, will aber auch mal zukünftig neuere spiele spielen.
welche das sind, weiß sie auch nicht :p

Da das eben zu viele offene fragen sind, wollte ich den Laptop nicht gleich Unterdimensionieren.

**Shooter & Actionspiele werden bevorzugt auf der Playstation 3 gespielt.**
Ergänzung ()

http://www.redcoon.de/B269458-Acer-Aspire-5750G-2414G50Mnkk_Notebooks#databox

der is wohl von der 2. Generation aber hat weniger Mhz.
 
Zuletzt bearbeitet:

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Genau, das habe ich mir nämlich schon gedacht. ;)

Nichts gegen Sims 3, aber besonders "hungrig" ist es weder auf der Grafik- noch auf der CPU-Seite, ein Sandy Bridge ist da theoretisch stark überdimensioniert, aber auch mehr als zukunftssicher.

Für die Sims Mittelalter o.ä. sollte es auch durchaus reichen, aber wie gesagt, die Grafikkarte limitiert hier:

kannst du auch schön hier schön geordnet ablesen, welche mobile Grafiklösung für ein Spiel gebraucht wird:

http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html
 

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
dessen bin ich mir bewusst.

aber eine wesentlich stärkere grafikkarte zu finden, in verbindung mit gutem cpu, in dieser preislage ist schwierig.

oder siehst du das anders?

ich denke grundsätzlich bedarf es keines i7, mit einer low budget graka.
es soll ein "gutes gleichgewicht" da sein.

ich nehme gerne tipps an, welches NB besser ausgestattet ist in der preislage :)
Ergänzung ()

habe auch noch folgendes NB gesehen..

http://www2.saturn.de/webapp/wcs/st...y=24019&parentCategory=24025&categoryId=24026

bin mir allerdings unschlüssig, ob das nun besser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.752
Ein Quadcore ist gegenüber einem dualcore immer sinnvoll. Selbst sehr alte Grafikkarten reichen für heutige Spiele bei nidrigen Details aus, allerdings befinden sich dann die fps meistens trotzdem in einem unspielbaren Bereicht, weil die CPU zu schwach ist um 25fps zu erreichen.
Gerade SC2 braucht eine starke CPU bei vielen Einheiten, zwar unterstützt das Spiel nur 2 Kerne, aber da der Quad ja hochtaktet, ist der trotzdem schneller. WoW braucht genauso viel Rechenleistung. Für die meisten Shooter würd der i5 reichen. Aber wie gesagt, mit Gedanken an Spiele in 2 Jahren: Da wird der i7 nochmal von Nutzen sein, weil dann zwar mit reduzierten Details das Spiel laufen würde, aber die CPU dicht macht.

Bei den günstigen Geräten gibt es eh nur Unterschiede bei den Gehäusen, Tastaturen, Tochpads und der allgemeinen Verarbeitung. Da denk ich, kann man eher Asus kaufen, die sind da normalerweise etwas besser als die Acer.
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Du hast aber schon funky1's weitere Beiträge gelesen, hoffe ich. Im Moment soll Sims 3 flüssig spielbar sein zu (wesentlich) anspruchsvolleren Spielen gibt es bis jetzt keine Aussagen.

Und nein, ein Dual Core SB ist natürlich hier logischer besonders bei SC2. Warum?

Weil ein 2630QM z.B. zwei Cores nur bis 2.8, einen Core bis 2,9 GHz hochtakten kann, ein 2540M kann zwei Kerne aber bis 3,1 GHz bzw. einen bis 3,3 GHz hochtakten( dazu ist der Turbo für die Grafikkarte deutlich höher angesiedelt, was aber bei einer dedizierten Grafikkarte natürlich nebensächlich ist).

Ein Quadcore ist natürlich interessant auf 17" oder Desktop-Rechnern aber auch hier lohnt es sich erst ab hohen Auflösungen bei einem 15" fürs Spielen von Sims 3 ist er meines Erachtens deutlich überdimensioniert, außer die Dame möchte in Zukunft Crysis 2 und Konsorten zocken, aber dann wäre wieder die Grafikeinheit klar unterdimensioniert.
 

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Ich denke grundsätzlich reicht der i5 als Duo-core, da die Graka wohl das begrenzende Bauteil ist. Soweit ich gelesen habe, ist die Grafikkarte in dem Preissegment ganz ok.

Um mal Konkreter zu werden, worüber ich mir nicht im klaren bin :


PRO 5 NSV-SX023V I5-2410M/4GB/640GB **oben der Link vom Saturn.**
650 €

Acer Aspire 5742G-464G75Mnkk 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 460M, 2,5GHz, 4GB RAM, 750GB HDD, nVidia GT 540M, DVD, Win7 HP) schwarz
688 €

Acer Aspire 5742G-458G50Mnkk 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 450M, 2,4GHz, 8GB RAM, 500GB HDD, nVidia GT 540M, DVD, Win7 HP) schwarz
668 €

Da ich erst die 3. Variante gekauft habe und damit zufrieden bin, stellt sich mir trotzdem die Frage ob sich vielleicht eine bessere Möglichkeit finden lässt. Das Asus mit dem i5 der 2. Generation? Oder vielleicht doch die 2. Variante mit dem i5-460 und der größeren Festplatte??

Bin mir unschlüssig, ob die 4 GB Ram mehr, den Bock fett machen bzw. ob der CPU das ausnutzen kann.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.752
Unabhängig davon ob Quad oder nicht, warum sind die alten Modelle überhaupt noch eine Überlegung wert?
Hab doch schon im ersten Post die zwei Nachfolger der Acer Modelle mit sb mit etwa 20% mehr CPU-Leistung bei weniger Kosten gepostet. Das Asus wär genauso schnell nur mit anderer Hülle.

8GB sind unnötig, davon profitiert kein Spiel oder normales Programm in erwähnenswerten Maß.


außer die Dame möchte in Zukunft Crysis 2 und Konsorten zocken, aber dann wäre wieder die Grafikeinheit klar unterdimensioniert.
Gerade bei Crysis braucht man keine starke CPU.

Der i5 2540 kostet schon wieder mehr als der i7 2630qm. Die i5 Modelle in den günstigeren Notebooks sind leider langsamer als der i7, auch bei ausschließlicher DualCore Unterstützung.

Ich empfehl nur das stärkere Modell, weil sich ein Freund gegen mein Anraten ein etwas günstigeres Notebook gekauft hat, das eine etwas schwächere CPU hatte. Die Grafikkarte hätte dann heute noch für alle Spiele gereicht, aber weil die CPU zu langsam war, musst er sich für Instanzen und Hauptstädte bei WoW einen neuen PC kaufen. Wenn deine Schwester nicht so oft einen neuen Laptop kauft, ist ein i7 sicher sinnvoll. Die Auflösung spielt dabei keine Rolle, weil, wenn eine CPU zu schwach ist, auch eine niedrigere Auflösung nichts an der Spielbarkeit ändert.
 

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Top